Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 10

SEO-Trainee.de

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 10

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 10
Share on Facebook29Share on Google+7Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Eine sonnenreiche Woche liegt hinter uns und alles wirkt so erstaunlich… Ähm. Friedlich. Selbst im SEO-Kosmos hat sich diese Woche gefühlt nur wenig getan. Wahrscheinlich, weil alle schon der CAMPIXX entgegenfiebern und mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt sind. Deshalb lest heute alles rund um die CAMPIXX-Packliste und -Benimmregeln. Mit dabei sind auch Googles „How Search Works“ und Spam-Fight-Techniken sowie die Online Marketing News Worldwide. Viel Spaß!

CAMPIXX-Fieber

Die SEO-Welt in Deutschland scheint still zu stehen. Alle haben nur noch eins im Kopf: den Start der SEO CAMPIXX nächste Woche! So reiht sich in der Blogosphäre momentan Post an Post mit CAMPIXX-Tipps und Co. Felix Beilharz hat den Teilnehmern der CAMPIXX schon mal das Schreiben der Packliste abgenommen. Dinge, die ich garantiert vergessen hätte:

  1. Badeschlappen für die berüchtigte Sauna-Session (Sauna.. What? Und warum nur Schlappen??).logo-campixx
  2. Must-have für alle SEO-Groupies: Autogrammbuch.
  3. Sportsachen, damit man morgens auch brav seine Runden um den Müggelsee laufen kann.
  4. Ich nehme mir dann wohl eher die Punkte 1 und 2 von Felix‘ Liste zu Herzen: Kopfschmerztabletten und Zigaretten. 😉

Wer dann endlich mit wohl strukturiertem Gepäck in Berlin angekommen ist, hält sich am besten an den kleinen Guide für SEO-Konferenzen von Julian Dziki:

  1. Geht auf Leute zu und lasst euch nicht von größeren Gruppen einschüchtern – einfach dazustellen!
  2. Auf in kleinere Sessions – hier gibt es richtige Perlen zu entdecken! (Und schon wieder eine Anspielung auf die Sauna-Session. Aha! Julian scheint traditionell in der Sauna zu referieren.)
  3. Feiert! Aber bitte nicht zu doll, sonst lauft ihr Gefahr, tolle Sessions zu verschlafen.
  4. Notizen machen – so viel Input kann sich keiner merken! (Also mit Schlappen und Notizblock in die Sauna? Ob ich die Notizen hinterher noch gebrauchen kann? Oder ist das dann passend zum Thema schon wieder irgendwie Streetart? 😉 )
  5. Geben und Nehmen. Der Punkt erklärt sich von selbst!
CAMPIXX Feeling: 5 junge Männer posieren gut gelaunt vor der Kamera

Quelle: seokratie.de
CAMPIXX Feeling mit Florian, Sepita, Julian, Jens und Frank

So, dann kann’s nun gut vorbereitet losgehen. Die SEO Trainees wünschen allen SEO-CAMPIXXlern viel Spaß, tollen Input und eine erstklassige Zeit! 😀

P.S. Ich brauche da noch mal ein paar aufklärende Worte bezüglich der Sauna-Session. Anhaltspunkte sind herzlich willkommen!

How Search Works & Spam Fighting

Mit Inside Search gibt Google nun einen interessanten Überblick über die Funktionsweise der Google-Suche. Die Infografik erweitert sich beim Scrollen interaktiv und hat zudem hinter dem einen oder anderen Icon interessante Informationen zu bieten. „How Search Works“ besteht aus drei Teilen: Crawling and Indexing, Algorithms und Fighting Spam. Besonders die Teile zwei und drei haben noch ein paar beachtenswerte Detailinformationen für die SEO-Szene im Gepäck.

Fighting Spam

Martin Mißfeldt nimmt in seinem Artikel Wie Googles Suche funktioniert „How Search Works“ genauer unter die Lupe. Unter anderem widmet er sich dem Thema Fighting Spam und hat hier ein paar sehr interessante News ausgegraben.

Selbst wenn ein Großteil des Spams automatisch herausgefiltert wird, hat es sich mittlerweile durchaus etabliert, dass Googles Webspam-Team (nicht gerade wenige) Inhalte manuell aus den SERPs nimmt. So zeigt die Grafik, dass monatlich bis zu 500.000 Seiten manuell abgestraft werden. Zu den absolut abstrafungswürdigen Punkten zählen (oh Wunder, oh Wunder 😉 ):

  • Hidden-Text und Keyword-Stuffing
  • User generated Spam
  • Geparkte Domains mit Platzhalter-Content
  • Thin Content ohne Mehrwert
  • Unnatürliches Linkprofil
  • Spammy Freehosts und dynamic DNS-Provider
  • Cloaking bzw. unnatürliche Redirects
  • Gehackte Sites
  • Unnatürliche ausgehende Links
Google sagt Spam den Kampf an

Quelle: google.com/insidesearch/

Neues Patent

In diesem Zusammenhang äußerst interessant: Wie seobythesea.com berichtet, hat Google ein neues Patent zum Aufspüren von versteckten Texten und Links zugesprochen bekommen.

Googles Spam Fighter

Gretus von seo-united.de hingegen hat sich dem neuen Webmaster Help Video von Matt Cutts angenommen und berichtet, unter welchen Umständen Websites manuell aus dem Index entfernt werden. So erklärt Matt in dem Video, dass Googles „Spam Fighter“ regelmäßig trainieren um richtige Bewertungen abzugeben, und sich zusätzlich gegenseitig kontrollieren. Und wen wundert’s? Selbst bei Menschen ist für Google Trust ein wichtiges „Ranking-Kriterium“, denn die Hierarchie im Webspam-Team ist in der Tat danach gestaffelt. Doch da Kontrolle bekanntlich besser ist als Vertrauen, werden alle Spam Fighter regelmäßig genau unter die Lupe genommen. Wird dann manuell in die SERPs eingegriffen, so wird der Eingriff noch einmal von anderen Mitarbeitern gegengecheckt. Puh, sind das viele Kontrollen und das Ganze klingt nach einer gewaltigen Spam-Fighter-Armee. Aber ganz ehrlich: Für meinen Geschmack betont Matt das eine oder andere Mal zu oft, dass keiner abgestraft wird, nur weil er google-kritisch ist – das ist schon fast verdächtig. 😉

Online Marketing News Worldwide

Groupon flop, Tiendeo top?

Während sich der einstige Rabattekönig Groupon mit unbeugsamen Ex-Managern und betrügerischen Spam-E-Mails herumärgern muss, kündigt sich still und heimlich ein anderer Anwärter auf den Thron im Schnäppchenkönigreich an. Die Rede ist von Tiendeo, welches nach seiner Gründung im Februar 2011 schon alleine im Mutterland Spanien auf 3,5 Mio. Nutzer stolz sein kann. Was Tiendeo eigentlich ist? Nun ja, so bizarr es auch klingen mag, Tiendeo ist ein Portal, das Angebots-Flyer von Aldi, Lidl und Co. sammelt. Einen größeren Offline-Bezug gibt es nicht! Nutzer können also von den neuesten Schnäppchen und Unternehmen von einer größeren Reichweite sowie Nutzerdaten und Statistiken profitieren. Tiendeo gibt es neben Spanien auch noch in Italien, Brasilien, Mexiko und den USA. Wann ist Deutschland dran?

Tiendeo auf Lalptop, Tablet, Smartphone

Quelle: ninjamarketing.it

Die letzte Bastion des E-Mail-Marketings

Als ähnlich klassisch wie Flyer im Internet kann bei uns in Deutschland das E-Mail-Marketing bezeichnet werden. Aber doch nicht in Polen! Eine neue Studie von GetResponse ergab, dass 43 % aller Befragten die E-Mail bzw. den Newsletter als primäre Kommunikationsform mit ihren Lieblingsunternehmen ansehen. Den hierbei übermittelten Informationen wird vertraut und diese haben einen wesentlichen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Telefon und sogar Social Media befinden sich erst dahinter. Aber warum öffnen und lesen unsere polnischen Freunde so gerne Newsletter? 31 % haben, wie es scheint, ein ehrliches Interesse an dem jeweiligen Unternehmen und möchten über alle Neuerungen informiert sein. 23 % befinden sich auf der Suche nach Rabatten und 11 % erhoffen sich exklusive Inhalte, die nur Newsletter-Abonnenten erhalten.

Geplante EU-Richtlinie zum „Recht auf Vergessen“ abgeschwächt

Bei der Diskussion um die Zensur von Suchergebnissen zugunsten eines höheren Datenschutzes (wir berichteten letzte Woche) muss die EU ihre geplante Richtlinie jetzt im großen Stil abschwächen. Es hatten sich neun Mitgliedsländer, u.a. Deutschland, Großbritannien, Schweden und Belgien, gegen diese Initiative ausgesprochen. Ausschlaggebend dafür sind das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie sicherlich auch die Lobbyarbeit von Amazon, Facebook und Google gewesen.

Vermischtes

Gewinnerbekanntgabe

Und der Gewinner unserer Ticketverlosung ist… #Trommelwirbel: Guido Wittenhagen! Herzlichen Glückwunsch von den SEO Trainees! Du darfst dich über ein Konferenzticket für die Affiliate TactixX freuen!

Ein schönes Wochenende wünschen euch

Janina und die SEO Trainees

SEO Trainee
Nach sechs Monaten im feurigen Guatemala und einem Abstecher in die Pädagogik stellte ich fest: Ich brauch's kreativ. So entschied ich mich kurzerhand für ein geisteswissenschaftliches Studium und fand meine Passion. Schnell war klar: Mein ♥ schlägt online! Seit Juni 2012 kann ich nun als SEO Trainee in dieser abwechslungsreichen, dynamischen Branche durchstarten. Besonders reizt mich inzwischen das Consulting, denn hier kann ich Gelerntes anwenden und SEO-Maßnahmen rocken. Vor allem Onlineshops haben es mir angetan, was aber bei einem Möchtegern-Shopaholic wenig überraschend ist.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 08. März 2013 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
7 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: