SEO-Tricks bei Akte 2010?

SEO-Trainee.de

SEO-Tricks bei Akte 2010?

Geschrieben von
SEO-Tricks bei Akte 2010?
Share on Facebook79Share on Google+1Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Aufgepasst! „Eigentlich benötigt man viel Zeit und Mühe, bei Google, Altavista und Co. ganz vorne zu stehen. Wir wollen es billiger schaffen“, so Akte 2010 gestern Abend auf Sat1.

Abofallen und Internetabzocke blühen besonders zur Weihnachtszeit. Ein guter Anlass für die Redakteure und Fachleute von Akte 2010, einmal zu zeigen, wie leicht es für lichtscheue Gesellen ist, in den Suchmaschinen ganz vorne zu stehen. Den Geheimtrick möchten wir SEO-Trainees euch nicht vorenthalten: via AdWords bei Google Werbung schalten.

Leider wird in dem Sat1-Bericht nicht so recht klar, dass es einen – durchaus zu erkennenden – Unterschied zwischen den natürlichen Suchergebnissen und den Adwords-Anzeigen gibt. Dass das vielen Nutzern gar nicht bewusst ist, davon profitieren Google und sicherlich auch der ein oder andere Abzocker. Insofern hat Akte 2010 einen gewohnt oberflächlichen und reißerischen, in seiner Intention jedoch durchaus ehrenhaften Beitrag vorgelegt. Leider überhören genau die Leute, die den Unterschied zwischen organischen Rankings und bezahlter Werbung nicht kennen, garantiert auch den Nebensatz in der Sendung, in dem auf den Unterschied hingewiesen wird.

Immerhin: Wer keine Werbung schaltet, hat viel Arbeit, wie der Sat1-Experte weiß.

„Damit eine Internetseite gut in einer Suchmaschine landet, muss sie gute, qualifizierte Inhalte haben, sie muss stets aktuell und lange auf dem Markt sein und es muss viele anderen Menschen geben, die sagen: Die Seite ist so gut, dass ich auf sie verweise.“

Bei AdWords tummeln sich also die Gauner und Abzocker, während man die wirklich guten und seriösen Seiten nur in den organischen Ergebnissen finden kann. Schön, dass das mal jemand klarstellt – und dann auch noch im Fernsehen.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
7.0/7 (2 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Mittwoch, den 08. Dezember 2010 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
49 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW3 | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] sich unter den AdWords-Werbetreibenden Betrüger tummeln, hat Akte 2010 kürzlich aufgedeckt. Dass diese aber wiederum selbst von Google hinters Licht geführt werden, […]

  • Gerrit sagt:

    Bei Minute 4:35 tippt der „Computerexperte“ mal ganz gekonnt mit einem Finger und nutzt die so genannte Tabilbantechnik: alle 3 Minuten 1 Anschlag ^^

  • ITler sagt:

    hab mir das Video gerade nochmal angeguckt. Immer wieder witzig. Aber was soll man nur davon halten. Nachher denken noch Leute sie könnten dessen Meinungen über SEO auf diesen Video stützen

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: