Interview mit Uwe Tippmann

SEO-Trainee.de

Interview mit Uwe Tippmann

Geschrieben von
Interview mit Uwe Tippmann
Share on Facebook0Share on Google+27Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Die SEMSEO 2012 steht vor der Tür. Am 15. Juni versammeln sich Fachleute aus allen Bereichen des Online Marketings im Hannover Congress Centrum, um von zahlreichen Referenten zu lernen. Dies haben wir zum Anlass genommen, um Uwe Tippmann, den Geschäftsführer der ABAKUS Internet Marketing GmbH, um ein kurzes Interview zu bitten. Sein Name ist Programm, besonders im Hinblick auf die anstehende Konferenz. Mit uns hat er über die spannendsten Themen und Referenten gesprochen. Genau wie auf der SEMSEO verrät er uns Tipps für Einsteiger- und Profi-SEOs. Und was macht einen guten SEO eigentlich aus?

SEO Trainees: Hallo Uwe! Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Interview genommen hast. Kannst du dich unseren Lesern kurz vorstellen?Uwe Tippmann

Uwe Tippmann: Hallo SEO Trainees, mein Name ist Uwe Tippmann und in den letzten Jahren habe ich das Gefühl, dass mein Name zum Programm geworden ist, erst recht, nachdem ich vor mehr als drei Jahren von Yahoo! kommend, in der bekannten SEO AgenturABAKUS Internet Marketing von Alan Webb mit eingestiegen bin :-).

SEO Trainees: Wie ist eigentlich die Idee zu der SEMSEO entstanden?

Uwe Tippmann: Die Idee zur SEMSEO entstand vor sechs Jahren aus dem alljährlichen Networking-Event „Pubkonf“ heraus. Einige der damaligen SEO- Spezialisten benötigten einen wirtschaftlichen Anlass zur Weiterbildung, um die zum Teil lange Anreise ihrem Chef gegenüber zu erklären. Aus diesem Grund entstand eine Tageskonferenz mit dem Namen SEMSEO. Von uns ausgewählte Referenten der Branche nutzen jedes Jahr die Chance, unserem Publikum ihr Know-How zu präsentieren und ihr Wissen weiterzugeben. Das Teilen von Wissen und der Austausch untereinander ist der Grundsatz der SEMSEO.

SEO Trainees: Auf der SEMSEO wirst du über „Auswirkungen von Google+ im Bereich SEO und SEM“ sprechen – kannst du uns einen kleinen Teaser geben?

Uwe Tippmann: Als Moderator dieser Session freue ich mich auf spannende Vorträge von Ulf Weihbold und Patrick Klingberg. Beide haben bereits tiefgehende Erfahrungen in dem doch noch recht jungen Google+-Netzwerk gesammelt und sind bereit, diese taufrisch an das Publikum weiterzugeben. Persönlich finde ich Google+ den wohl spannendsten Schritt der letzten fünf Jahre von Google. Dadurch bekommt das lang forcierte Bild der Personalisierung erstmals ein ernstzunehmendes Gesicht und langfristig die nötige Beachtung in der breiten Bevölkerung. Alle Bereiche des Suchmaschinenmarketings werden durch die verstärkte Personalisierung aufgewertet und anspruchsvoller in der Optimierung.

SEO Trainees: Und was für eine Auswirkungen wird die immer stärker werdende Personalisierung in den SERPs in den kommenden Jahren auf uns SEOs haben, und worauf sollte man unbedingt achten?

© Phil Ashley/Lifesize/Thinkstock

Uwe Tippmann: Die Reputation eines Einzelnen wird bedeutender und das ist ein guter Schritt, wurde doch in der Vergangenheit lediglich einer Domain dieses hohe Privileg zugesprochen. Das Vertrauen der Suchmaschine in ein persönliches Profil als Ranking-Faktor ist m.E. das spannendste Signal im Algorithmus. Aus Sicht eines SEOs stellt man sich in den kommenden Jahren wohl auch vermehrt die Fragen:

  • Lässt sich diese Art „Vertrauen“ vererben / weitergeben?
  • Gibt es die Möglichkeit den Faktor zu beeinflussen?
  • Welche Stärke wird das Signal in den kommenden Jahren im Algo bekommen?
  • Wie geht man mit Identitätsdiebstahl um?
  • Wie entsteht eine Gleichberechtigung der öffentlich publizierten Informationen, wenn diese mit subjektiven Äußerlichkeiten (Profilbildern) verknüpft werden?
  • Führt der Trend zum Informationsaustausch in geschlossenen Gruppen / Kreisen langfristig in eine Informationsarmut bzw. werden Berufseinsteiger benachteiligt, weil diese nicht mehr an die Masse der Informationen gelangen und / oder bewusst ausgegrenzt werden?

SEO Trainees: Wie bewertest du die aktuellen Updates von Google, Stichwort Panda, Pinguin & Co?

Uwe Tippmann: Längst überfällig. Ich warte bereits seit mehreren Jahren auf diese Art der Updates… aber was lange währt, wird endlich gut. Danke Google.

SEO Trainees: Auf der SEMSEO 2010 hast du die Alphaversion vom SEO Tool „SEO Diver“ vorgestellt – hast du für dieses Jahr auch eine Überraschung geplant?

Uwe Tippmann: Wenn eine Überraschung anstehen würde, wie spannend wäre dann eine Veröffentlichung in diesem Interview?

SEO Trainees: Welchen Rat würdest du einem frischen SEO Trainee mit auf den Weg geben?

© iStockphoto/Thinkstock

Uwe Tippmann:

  • Praxis, Praxis, Praxis – durch eigene Projekte ist die Lernkurve am höchsten.
  • SEO Tools sind wie Taschenrechner – die Nutzer verlernen das Kopfrechnen und verlieren im entscheidenden Moment die Fähigkeit, strategisch richtige Entscheidungen zu treffen.
  • Bei den Basics anfangen, nicht mittendrin.
  • Die Grundlagen der Programmierung & IT beherrschen, um technische Zusammenhänge zu verstehen.
  • Von den Besten lernen.

SEO Trainees: Drei Charaktereigenschaften, die einen guten SEO ausmachen?

Uwe Tippmann:

  • Strukturliebend
  • Eloquent
  • Ausdauernd

SEO Trainees: Wann kommt Teil 2 des „Google Ranking Songs“? 🙂

Uwe Tippmann: Man darf gar nicht verraten, wie viele Stunden in dieses Video geflossen sind – da Alan hier in der Agentur die Singdrossel ist, nehme ich schwer an, dass wir im kommenden Jahr mit einer Fortsetzung rechnen können…

SEO Trainees: SEO-Trainee hast du in deinem Feedreader, weil …

Uwe Tippmann: Ich habe keinen Feedreader mehr im Einsatz. Ich konsumiere Informationen nur noch über soziale Netzwerke – mein selektierter Freundeskreis signalisiert mir, welche Informationen es in meine Wahrnehmung schaffen. Bei der Vielzahl an Informationen kommt man m.E. nicht mehr um das Filtern herum – oder ich werde alt :-).

SEO Trainees: Kommen wir zum Schluss. Die letzte Frage bietet unseren Interview-Partnern traditionell Raum, ihren Ärger loszuwerden. Hier hast du die Möglichkeit, den überschätztesten SEO, den einfältigsten SEO-Blog oder ein skandalös schlechtes Tool zu bashen – Begründung optional. Dein ätzender Pfeil der Kritik trifft…?

Uwe Tippmann: Da wir als ABAKUS in vielen Segmenten mitmischen (Agentur, Tool, Konferenz & Forum/Community) und nunmehr seit über 10 Jahren am Markt sind, kann ich an dieser Stelle nur loswerden, dass der Wind in der Branche über die Jahre leider rauer geworden ist – es jedoch keinen Grund für eine ernsthafte Kritik an dieser Stelle gibt. Cowboys und Heuschrecken gab es früher auch schon :).

SEO Trainees: Vielen Dank Uwe! Und zum Schluss, für unsere geneigten Leser, der großartige „Google Ranking Song“!

 

 

Herzliche Grüße zur Wochenmitte von

Ines und den SEO-Trainees

Produktmanagerin
Von den SEO Trainees wird Kreativität und analytisches Denken verlangt – eine reizvolle Kombination, die sich auch in meinem Studium der Rechts- und Japanwissenschaften widerspiegelt. Nach dem Traineeship kann ich als Produktmanagerin bei der wirkungsvoll GmbH meiner Leidenschaft für Innovationsökonomie nachgehen. Neben Fortschritt und Wandel macht mich auch smartes Linkbuilding glücklich. Und Whisky. Und Schokolade.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
7.0/7 (4 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Mittwoch, den 06. Juni 2012 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
2 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • […] kann. Und die Shopping Ergebnisse sollen schon sehr bald kostenpflichtig werden. Weiter…Interview mit Uwe Tippmann – Die SEMSEO 2012 steht vor der Tür. Dies haben wir zum Anlass genommen, um Uwe […]

  • Mark sagt:

    Hahaha, der Ranking Song ist cool 🙂
    Ich habe mit großem Interesse das Interview gelesen und finde ihn sehr gut gelungen. Der Google Algorithmus wird für Optimierer immer ein Rätsel bleiben. Mit den zwei Updates hat sich jedoch schon eine Menge verändert. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: