Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW 30

SEO-Trainee.de

Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW 30

Geschrieben von
Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW 30
Share on Facebook20Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Endlich Freitag und Zeit für den beliebten Wochenrückblick auf SEO-Trainee.de. Die interessantesten und beachtenswertesten Meldungen rund ums Thema Suchmaschinenoptimierung findet ihr hier wie gewohnt kurz und bündig aufbereitet.

Excel hilft bei SEO

Fast jeder benutzt und schätzt die Funktionen von Excel – zumindest die 5 Prozent, die man tatsächlich nutzt. Wozu SEOs Excel so alles verwenden können, darüber berichtet ranking-check.de in einem ausführlichen und ausgesprochen lehrreichen Artikel „Excel für SEOs„.

Dort wird etwa anschaulich erklärt, wie man aus Adwordsdaten geeignete Keywords für die Suchmaschinenoptimierung via Excel identifizieren kann und vieles andere mehr. Gespickt mit nützlichen weiterführenden Links und Lehrvideos ist „Excel für SEOs“ für mich das persönliche Wochen-Highlight. Toller Artikel, dicke Empfehlung.

Wie viele Backlinks braucht eine Seite?

Wie viele Links man für welchen PageRank braucht
image-1818

Wie viele Links man für welchen PageRank braucht

Na, möglichst viele – und stark sollten sie auch sein. Techzene.com hat in einem Artikel über erfolgreichen Linkaufbau einmal ausgezählt, wie viele Backlinks Websites für einen bestimmten PageRank so im Schnitt brauchen.
Da diese Mittelwerte die Stärke der einzelnen Links völlig außer Acht lassen, mögen sie auf den ersten Blick nicht gerade aussagekräftig wirken. Nun ist es allerdings vorstellbar, dass Google z.B. eigene Statistiken wie diese als Benchmark neben die tatsächlichen Backlinkzahlen einzelner Websites hält und dort mal genauer hinschaut, wo die Abweichungen zum Durchschnitt am größten sind. Schaut lieber schnell mal bei euren Websites nach!

Auf Google sind alle gleich

Hat man mit dem Angebot seiner Website eine besonders internetaffine Zielgruppe im Visier, könnte man sich zu der Annahme versteigen, dass eine Platzierung auf der ersten Seite der Suchergebnisliste ausreicht, um gefunden zu werden. Die potentiellen Nutzer wüssten schon, was gut sei, und ließen sich nicht so stark von der Rangordnung der Platzierungen beeindrucken wie der Otto-Normal-Sucher, sondern schauten genauer hin.

Dass dem nicht so ist, hat die Northwestern University jüngst in einer Studie herausgefunden, worüber wiederum SEO-united in dieser Woche berichtete. Eine große Mehrheit selbst der erfahrenden Suchmaschinennutzer achtet wie alle anderen allein auf die ersten drei Ergebnisse. Die Auswahl des Ergebnisfavoriten, also der Kandidaten, auf die dann auch geklickt wird, geschieht dabei größtenteils intuitiv. Die meisten Studienteilnehmer konnten in einer späteren Befragung nicht begründen, warum sie sich für das von ihnen ausgewählte Suchergebnis entschieden haben. Die komplette Auswertung der Studie findet ihr hier (PDF).

Cursor-Überwachung von Google patentiert

Bereits Anfang 2005 hat Google ein Patent eingereicht, welches jetzt bewilligt wurde, wie der Googlewatchblog berichtet. Dieses Patent beschreibt eine Methode, mit der nachzuvollziehen ist, wie sich der Cursor der Nutzer über den Bildschirm bewegt. So soll es künftig möglich sein, „Vorlieben“ von Usern bezüglich der Mausbewegungen zu analysieren und einzuschätzen. Na, der Cursor wird wohl zum Link gehen, den man dann auch anklickt, könnte man meinen – und an der Brauchbarkeit des neuen Patents Zweifel hegen. Welche Schlüsse Google aus den neuen Daten zieht, ist dementsprechend unklar. Vorstellbar wäre, dass auf diesem Wege herausgefunden wird, bei welcher Benutzergruppe der Cursor am häufigsten an welcher Stelle steht – um dann darunter gleich die passende Werbung zu platzieren.

Schöne SEO-Info-Grafiken

Ge

Graphik mit SEO-Taktiken
image-1819
lungene SEO-Grafiken bewundern viele in gleichem Maße, wie sie der Versuch ihrer Anfertigung frustriert – eine Haltung, die auch unter SEO-Trainees verbreitet ist. Da ist es schön, wenn sich andere die Mühe machen und die Schönsten zur Verfügung stellen. Die gelungene, bildliche Darstellung von SEO-Taktiken rechts und andere tolle Grafiken gibt es auf econsultancy.com

Die beliebtesten Juli-Artikel auf SEO-Trainee.de

Wer sie tatsächlich noch nicht gelesen hat, der findet hier die drei beliebtesten Artikel, die im vergangenen Monat auf SEO-Trainee.de veröffentlicht wurden:

  1. Initialverlinkung Teil II – Richtiges Linkbuilding
  2. Initialverlinkung Teil I – Die größten Fehler
  3. Long Tail Keywordpotential

Ein schönes Wochenende,
die SEO-Trainees

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
0/7 (0 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 30. Juli 2010 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
2 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Jörg sagt:

    Mal wieder ein gelungener SEO-Wochenrückblick. Weiter so! Ich bin gespannt, was Google aus der Sache mit der Cursor-Überwachung macht.

  • Maxim sagt:

    Die Liste der über PR / Linkmenge ist auf SEO-united ja schon breit gewalzt worden. Ich persönlich, hab ich dor auch schon geschrieben, finde diese nicht wirklich aussagekräftig, weil einfach die Basis fehlt.

    Wie hoch ist der PR der Links, wieviele Outbound Links haben die linkgebenden Unterseiten oder die Damoins an sich ect. Das alles fehlt, mann kann ja nicht sagen ich brauche 58 nonPR Links um einen 2er zu bekommen, ist nicht sehr realistisch.

    Grüße
    Maxim

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: