Vorstellungsrunde Teil 21 - Chiara

SEO-Trainee.de

Vorstellungsrunde Teil 21 – Chiara

Geschrieben von
Vorstellungsrunde Teil 21 - Chiara
Share on Facebook0Share on Google+3Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Moin moin liebe SEOs, ich bin Chiara und kurz nach Tobias nun der neuste Zuwachs der SEO Trainees. Ganz frisch am Start und von Webcrawlern, Pinguinen, Pandas und Co. noch keine richtige Ahnung, habe ich am 01. Oktober 2014 das Buch mit sieben Siegeln geöffnet und bin bereit, mich voll und ganz ins Abenteuer zu stürzen. Wer hier eigentlich schreibt und wie ich meinen Weg zu SEO gefunden habe, erfahrt ihr hier.

Von Hamburg, Italien, Schweden und einer Menge Bücher

Der neue SEO-Trainee-Zuwachs: Chiara
image-39898
Auch wenn es der Name anders vermuten lässt, bin ich ein echtes Hamburger Deern. Aufgewachsen in einem multikulturellen Haushalt mit einem italienischen Vater und einer deutschen Mutter, zwischen Pasta, la dolce vita, Schietwetter und orkanartigen Böen, kann man mir so schnell nichts anhaben (und ja doch, in Hamburg scheint auch mal die Sonne!). Jetzt lebe ich mit meinen zwei Meerschweinchen mitten im Herzen von Hamburg, liebe meinen Stadtteil und meinen Verein St. Pauli, und lasse mir jedes Mal aufs Neue von meiner Stadt den Kopf verdrehen, wenn ich vom Fischmarkt auf den Hafen blicke.

Nach dem Abitur fiel es mir nicht schwer, mich dafür zu entscheiden, auch weiter hier zu bleiben, und ich begann mein Studium der Germanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg. Auch wenn mir zu Beginn meines Studiums als Geisteswissenschaftlerin quasi gleich ein Taxi-Führerschein mit ausgehändigt und ich ständig mit der Frage gequält wurde: „Aha, und was macht man damit später?“, habe ich mich in der Welt der Sprache und Literatur immer aufgehoben gefühlt und auch heute noch quillt mein Bücherregal förmlich über. Zwar dürfen Goethe, Schiller, Kleist und zahlreiche Klassiker in meinem Bücherregal nicht fehlen, mein Herz habe ich jedoch mehr der Gegenwartsliteratur geschenkt. Weil ich eigentlich permanent an Fernweh leide und Sprachen lernen eines meiner liebsten Hobbies ist, war für mich klar, dass ich während des Bachelors ein Auslandssemester machen wollte. 2009 ging es für mich ins idyllische Schweden, in die fantastische Stadt Stockholm, wo ich an der Stockholms Universitet für ein halbes Jahr studierte und in der ich mich bei jedem Besuch immer noch wie zu Hause fühle. Nach Kanelbullar, Fika und Jultiden war es Zeit für mich, zurückzukehren und meinem Studium noch einen oben drauf zu setzen. Nachdem ich meinen Master in Deutschsprachige Literaturen mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Literatur- und Medienwissenschaft gemacht und meine Abschlussarbeit über Migration und Weiblichkeit in Graphic Novels verfasst hatte, war meine wunderbare Studentenzeit auch schon plötzlich vorbei – und nun?

Die große, fremde Arbeitswelt

Schon während meines Studiums konnte ich durch Praktika und Nebenjobs zahlreiche Einblicke in Redaktionen und Verlage gewinnen. Da war vom Lektorat in einem großen Buchverlag über Redaktionen von lokalen Zeitschriften bis hin zu innovativen Start-ups alles mit dabei. Als ich dann 2012 während meines Studiums am Newsdesk der Online-Redaktion der Financial Times Deutschland anfing (Man habe sie selig!), verlor ich mein Herz endgültig an die Online-Branche. Für mich war klar: Ich möchte nicht nur, wie Tausend andere, etwas mit Medien machen, sondern es soll abwechslungsreich, aktuell, innovativ und kreativ sein. Während meiner Zeit bei der FTD kam ich dann auch das erste Mal mit SEO in Berührung. Mit viel Mühe und Geduld versuchte man, der Redaktion in einigen Seminaren eine Vorstellung davon zu geben, was das mit Google eigentlich soll und wie das überhaupt funktioniert. Meine Aufgabe bestand erst einmal nur darin, die Nachrichten auf der Homepage mit meinen rudimentären Kenntnissen SEO-mäßig zu optimieren und bei Überschriften, Teasern und Texten auf die richtigen Keywords und Links zu achten. Und so schnell alles mit SEO angefangen hatte, gingen bei der FTD auch die Lichter aus und meine kurze, aber intensive Beziehung zu SEO nahm ein jähes Ende.

Willst du mit mir SEO?

Nachdem ich mir die Zeit zwischen Studiumende und „richtigem“ Leben noch ein wenig mit einigen Reisen nach Südostasien und Italien versüßte, sitze ich nun hier als Trainee und schreibe meinen Vorstellungsartikel. Ich bin unglaublich gespannt, was die SEO-Welt für mich bereithält und ob Webcrawler, Pinguin und Panda bald meine besten Freunde werden. Sicher bin ich mir allerdings jetzt schon, dass ich einen Job gefunden habe, der abwechslungsreich, vielfältig, innovativ und kreativ sein wird. Da kann ja eigentlich gar nichts mehr schiefgehen – Ich freue mich auf die Zeit mit euch!

Head of Content Management
Als Geisteswissenschaftlerin, Bücherwurm und Cineastin will ich’s endlich auch in der Praxis richtig krachen lassen: SEO-Welt, ich komme! Nach meinem Germanistik-Studium und Ausflügen in die Welt von Redaktionen und Verlagen, warten abwechslungsreiche Aufgaben, spannende Themen und kreative Projekte nur darauf, von mir entdeckt zu werden. Inzwischen bin ich als Redaktionsleitung bei artaxo für alles zuständig, das mit Texten zu tun hat.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
3.1/7 (36 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Dienstag, den 07. Oktober 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
3 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: