Entität - Begriffsdefinition

SEO Trainee

. 2 3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y
Ea En Ex

Entität

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Der Begriff Entität stammt aus dem Lateinischen („ens“) und bedeutet ‚Ding‘ oder ‚das Seiende‘. Entitäten werden oft in der Informatik verwendet und bezeichnen Objekte, die gesammelte Informationen beinhalten und speichern. Oft werden Entitäten im Zusammenhang mit Datenbankmodellierung genannt. Doch auch im SEO-Bereich gewinnen Entitäten mehr und mehr an Bedeutung.

Die Bezeichnung Entität rückte in der Suchmaschinenoptimierung besonders durch das Google Hummingbird Update in den Fokus. Durch die Implementierung dieses neuen Such-Algorithmus‘ ist Google nun besser in der Lage, Dokumente auf ihre Semantik hin zu analysieren und Antworten zu komplexen Suchanfragen zu liefern. Dies ist auch dadurch bedingt, dass die Sprachsuche mehr und mehr zunimmt und Suchmaschinen sich zwangsläufig intensiver mit Linguistik auseinandersetzen müssen, um die menschliche Sprache maschinenlesbar zu machen.

Dialogorientierte Suche und Spracherkennung werden für Suchmaschinen immer wichtiger

Gibt der Nutzer eine Suchanfrage ein, wie z.B. „Wo gibt es gute Restaurants in Hamburg?“, erkennt Google in der Frage Entitäten sowie deren Attribute und Prädikate, die eine Verbindung zwischen ihnen herstellen. In dem Fall sind Restaurant und Hamburg Entitäten, gute ist ein Attribut und gibt ist ein Prädikat. In der Praxis gestaltet sich dieser Vorgang jedoch wesentlich komplexer.

Anhand von Entitäten interpretieren Suchmaschinen Suchanfragen und reagieren somit möglichst umfassend auf die Suchintention(en) des Benutzers.

Weiterführende Informationen

Entität (Informatik)

Entitätenbasierte Suche

Artikel über Entities (seobythesea)