SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 34

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 34
Share on Facebook19Share on Google+18Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Was die Online-Welt diese Woche wieder bewegt hat, erfahrt ihr hier. Heute berichten wir über Googles mögliche Entmachtung und die Abstrafung von Linknetzwerken. Außerdem haben wir Neuigkeiten aus den Bereichen Social, Local und SEA dabei. Hier entlang für die News 🙂 !

Konkurrenz für Google?

Ein freier Webindex soll dem Platzhirsch unter den Suchmaschinen bald Konkurrenz machen. Ein Team aus deutschen Suchmaschinenexperten und Akademikern möchte es alternativen Suchmaschinenanbietern ermöglichen, ihre Dienste auf einer freien Informationsinfrastruktur anzubieten.

Dirk Lewandowski von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg hat das Projekt ins Leben gerufen und wird dabei von Informationsexperten der Deutschen Nationalbibliothek, der Gesellschaft für Informatik und dem Institut für Technikfolgenabschätzung unterstützt. Auf technologischer Seite stärkt Yacy der Gruppe den Rücken. Auch SuMa e.V., ein Verein für freien Wissenszugang, ist mit im Boot.

Googles Monopolstellung soll bald gestoppt werden

Das Projekt soll vorerst durch staatliche Mittel finanziert werden. Erst, wenn darauf basierende Projekte kommerziell erfolgreich werden, sollen Gebühren erhoben werden, damit sich der Webindex refinanzieren kann. Ziel ist es, Googles Monopolstellung aufzubrechen und für mehr Vielfalt in diesem Marktsegment zu sorgen. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Pilotprojekt entwickeln wird.

Vom Grundatz her ist das auf jeden Fall ein längst fälliger Schritt in die richtige Richtung. Bei Golem findet ihr weitere Informationen und Statements der Verantwortlichen.

Wieder Abstrafung von Linknetzwerken

Am letzten Wochenende erhielten viele Seitenbetreiber Benachrichtigungen über unnatürliche eingehende Links zu ihrer Seite in ihren Webmaster Tools.
Eisy hat die Sache überprüft und herausgefunden, dass die beiden potenziell betroffenen Netzwerke zwar noch nicht deindexiert wurden, jedoch nicht mehr zum eigenen Namen in den Google SERPs zu finden sind. Des Weiteren hält er es für schwierig, die Meldungen in den Webmaster Tools direkt mit den Abstrafungen in Verbindung zu bringen.
Linknetzwerke werden von Google immer häufiger abgestraft

In seinem Beitrag auf eisy.eu gibt Soeren Bloggern Tipps, was nach einer manuellen Penalty zu tun ist. Außerdem erklärt er Neulingen auf dem Gebiet, warum Google überhaupt Netzwerke abstraft. Auch ein Blick in die Kommentare lohnt sich, dort findet ein interessanter Meinungsaustausch statt!

 

Social

Nanu, wer ist denn das in meiner Timeline?! Das dürften sich bald Twitter-Nutzer fragen. Heimlich, still und leise hat das soziale Netzwerke die grundlegende Änderung vorgenommen – dagegen tun kann man nichts.Tweets von Fremden erscheinen ab sofort in der Twitter-Timeline

Ab sofort finden sich in der eigenen Timeline Tweets von Fremden, die Twitter als „relevant“ einstuft. Einzige Lösung: Das Blockieren der Accounts, von denen die Tweets eingeschleust werden. Das könnte jedoch schnell in Arbeit ausarten.

Apropos Twitter: Kennt ihr schon diesen Trend? Nachmachen dringend erwünscht 🙂 !

Local

Was ist in der Nähe, Bier oder Whiskey? Auf diese Frage gibt es eine höchst technische Antwort im Wolfram Blog. Dort analysiert Michael Trott u. a. mithilfe von automatischer Sprachverarbeitung (ein Teil der Wolfram-Sprache), in welchen Teilen der USA die nächste Brauerei weiter entfernt vom aktuellen Standort ist als die nächste Whiskey-Brennerei. Der Artikel ist sehr detailliert und vollgepackt mit Code-Beispielen – lesenswert!

whiskey    VS    bier

Es gibt ja viele Infografiken, die ihren Namen nicht so recht verdienen. Diese Woche haben wir aber eine gefunden, die einen tollen Mehrwert bietet. Die Grafik zeigt auf, was man bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung beachten und warum man diese überhaupt betreiben sollte. Local-Experte Sebastian Socha übersetzt und fasst für euch die wichtigsten Themenblöcke zusammen.

Online Marketing News Worldwide

Neues Anti-Spam-Gesetz in Kanada

Eine neue kandische Gesetzesänderung mit dem Namen „Canadian anti-spam legislation“ (CASL) sorgt für Aufsehen. Ab dem 01. Juli 2014 werden E-Mails reguliert, die über kanadische Systeme gesendet oder empfangen werden. Unternehmen, die E-Mail-Marketing betreiben, werden sicherlich Auswirkungen spüren, auch wenn sich der Firmensitz nicht in Kanada befindet, sondern z. B. in den USA.

Wer E-Mails über Kanada verschickt, kann schnell baden gehen

Die Gesetzgebung betrifft „kommerzielle, elektronische Nachrichten“ und untersagt unter anderem, dass es zwingend einen Opt-In gegeben haben muss, bevor eine E-Mail verschickt werden darf. Auf sitepronews.com erfahrt ihr alle weiteren, wichtigen Details dazu.

 

 

Vermischtes

Kurios: Heiratsantrag per Suchmaschine! Der Kanadier Anthony Mak hatte bei Ask angefragt, ob in den Suchergebnissen ein individuelles Ergebnis in Form eines Heiratsantrags für den Namen seiner Freundin angezeigt werden könne. Heiratsantrag über die Suchmaschine

Der Suchmaschinenanbieter sagte tatsächlich zu. Mit einem Vorwand überzeugte Anthony seine Freundin Kelly, nach ihrem Namen zu suchen – Das Ergebnis der Aktion erfahrt ihr hier 😉 !

____________________________________________________________________________

Typosquatting: Hierbei geht es um eine Praktik, mit der sich mit Tippfehlern Geld verdienen lässt. Verschreibt sich ein Nutzer bei der Eingabe einer URL in die Adresszeile des Browsers und landet auf einer Domain, die sich diesen falsch geschriebenen Namen gesichert hat, kann der Seitenbetreiber durch die versehentlichen Visits Geld verdienen, wenn er dort Werbung schaltet.

Damit es sich lohnt, werden meist Domainnamen registriert, die denen großer Marken ähneln. Lest mehr zu diesem Vorgehen und den rechtlichen Hintergründen bei den Online Marketing Rockstars.

_____________________________________________________________________________

Die t3n veranstaltet aktuell eine Umfrage zu den besten deutschsprachigen SEO-Blogs. In 2011 war der SEO-Trainee-Blog bereits schon einmal nominiert. Wir freuen uns, auch diesmal wieder mit dabei zu sein!

Übrigens mögen wir die t3n auch ziemlich zurück:

Vielen Dank an die beste Redaktion der Welt <3 @t3n pic.twitter.com/qgbppGYInz

_____________________________________________________________________________

Tschüss, Keyword-Kontrolle! Ab Ende September werden in Google AdWords für alle angelegten Keywords auch die sogenannten nahen Varianten mit abgedeckt.

Fehlende Keyword-Kontrolle sorgt bei so manchem Werber für Sorgenfalten

Das bringt zum einen eine höhere Keyword-Abdeckung mit sich, was oft sinnvoll sein kann. Zum anderen resultiert diese Änderung in fehlender Kontrolle: Man kann nicht mehr so gezielt bieten. Die durchaus weitreichenden Auswirkungen erläutert euch Martin Röttgerding bei den Internetkapitänen.

_____________________________________________________________________________

Chrome blockiert jetzt auch Adware Downloads: Der GoogleWatchBlog berichtet von einem neuen Feature des Google Browsers, das potenziell gefährliche Downloads blockt. Adware bezeichnet ungewollte Software, die beim Installieren des eigentlich gewünschten Programms mit installiert wird.

_____________________________________________________________________________

Gute Texte für’s Internet schreiben: Auf imwebsein.de findet ihr einen umfangreichen Guide zum Erstellen von Texten. Besonders gefällt, dass direkt Beispiele und häufige Fehler genannt werden. Mit diesem Ratgeber schreibt ihr garantiert kein Bla-Bla mehr 😉 !

______________________________________________________________________________
Klonwelle bei Blogs: Viele Blogger klagen momentan darüber, dass ihre Blogs auf anderen Top-Level-Domains imitiert werden. Nach ersten Erkenntnissen sind wohl hauptsächlich Reise-, Lifestyle- und Foodblogs betroffen.

Klon-Welle bei Blogs

Die Masche dahinter: Die Faker wollen mit den Blogs (und den Daten der Original-Inhaber) Werbegelder einheimsen. Im Blog von checkdomain.de findet ihr weiterführende Infos sowie Tipps zum weiteren Vorgehen, solltet ihr betroffen sein.

______________________________________________________________________________

Veranstaltungen

Data Driven Business

Vom 04. bis 05. November 2014 findet in Berlin unter dem Motto „Aus Datengräbern Goldgruben machen“ bereits zum fünften Mal die Data Driven Business Konferenz statt. An zwei Tagen finden drei Konferenzen statt, die sich mit Data Analytics beschäftigen.

Dabei handelt es sich um die Conversion Conference, den eMetrics Summit und die Predictive Analytics World. Zudem findet am ersten Konferenztag die DDBW Networking Lounge statt, wo ausführlich diskutiert und genetzwerkt werden darf.

Conversion Conference 2014         Predictive Analytics World 2014           Predictive Analytics World 2014

Zu den hochkarätigen, internationalen Referenten der DDB gehören Karl Kratz, Tim Ash, André Morys, Dean Abbott und viele mehr. Als Blogpartner der Data Driven Business haben wir für euch auch einen Rabattcode parat, mit dem ihr 15 % sparen könnt. Nutzt dafür einfach SEOTRAINDDB14 beim Ticketkauf. Alle Konferenzen sind übrigens separat und auch einzeln buchbar.

BLOO:CON

Schon mal vormerken: Am 29. Januar 2015 findet die BLOO:CON in Münster statt. Das Team der Agentur Bloofusion bietet Marketing-Verantwortlichen an diesem Tag zwölf kompakte Vorträge über Strategien und Maßnahmen in Bezug auf SEM und SEO, die sich stark an der Praxis orientieren. Logo der BLOO:CON Die vorläufige Agenda findet ihr hier. Es gibt maximal 100 Tickets für die Veranstaltung: Seid besser schnell, der frühe Vogel fängt den Wurm 😉 !

 

Nun wünschen wir euch ein schönes Wochenende, bis bald!

Sabine und die SEO Trainees

 

SEO Trainee
Viele Wege führen zu SEO. Nach einer Ausbildung im Bereich Fremdsprachen studierte ich Informationsmanagement an der Hochschule Hannover mit dem Schwerpunkt auf audiovisuellen und interaktiven Medien. Die Vielseitigkeit von SEO fasziniert mich und ich bin gespannt, wo die Reise hingeht. Hier kann man mich auch finden:
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 22. August 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
3 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: