SEO Trainee

Recap von der SEO CAMPIXX 2012 – Feel the Spirit

Geschrieben von
Recap von der SEO CAMPIXX 2012 – Feel the Spirit
Share on Facebook12Share on Google+11Tweet about this on Twitter71Email this to someone

SEO Campixx 2012 LogoBevor ich euch von drei spannenden Tagen in Berlin auf der SEO CAMPIXX berichte, möchte ich zunächst ein großes Lob an den Veranstalter Marco Janck und sein Team aussprechen. Es war eine wirklich großartige Veranstaltung, die man auf gar keinen Fall verpassen sollte. Danke dafür!

Und natürlich möchte ich auch Patrick danken, der es mir überhaupt ermöglicht hat, mit auf die Veranstaltung zu fahren.

SEO Tool Day 2012 (Freitag 09.03.2012)

Zusätzlich zu den zwei regulären CAMPIXX-Tagen, gab es dieses Jahr einen Zusatztag, den SEO Tool Day. Neben einigen großen Tool-Anbietern hatten natürlich auch Anbieter kleinerer Tools die Chance, den Besuchern die Funktionen bzw. den Workflow für den effektiven Einsatz der Tools näher zu bringen. Insgesamt gab es am Freitag 27 Panels á 45 Minuten, es war also für jeden etwas dabei. Die Meinungen zum Tool Day waren etwas gespalten. Ich persönlich fand die meisten Vorträge sehr interessant, aber es gab wohl auch einige Vorträge, die mehr Verkaufsveranstaltung waren, als dass sie die Verwendung der Tools näher erläutert hätten.

Dominik Hammerschmidt und Sebastian Kiefer präsentierten ein selbst gehostetes Reporting- und Monitoring-Tool (OpenWebmasterKit), welches als OpenSource-Projekt in den nächsten Monaten veröffentlicht werden soll. Das Tool bietet einige interessante Ansätze. Z.B. lassen sich mit dem Tool Ranking-Veränderungen mit dem zeitlichen Verlauf von Linkbuilding-Maßnahmen in Beziehung setzen. Kontakt zu den Jungs ist bisher nur über Twitter @openWMKit möglich.

Uwe Tippman (Geschäftsführer der ABAKUS Internet Marketing GmbH), stellte das eigene Tool SEODiver vor. Hier wird es bald eine wirklich spannende Neuerung geben, nämlich den Suchtrichter (zurzeit noch in der Beta-Phase). Der Suchtrichter ist ein Instrument, um den Suchprozess und das Suchverhalten auf Keyword-Ebene genauer zu untersuchen. Hierbei werden nur Suchpfade berücksichtigt, die von mehr als einem User genau in dieser Konstellation verwendet wurden. Ein Suchtrichter bzw. eine Suchverfeinerung könnte folgendermaßen aussehen: “lottozahlen” ->; “lottozahlen samstag”. Hinter der Verfeinerung der Suchpfade steht eine Prozentangabe, anhand welcher man ablesen kann, wie viel Prozent der Suchenden nach der Eingabe von „lottozahlen“ nach „lottozahlen samstag“ gesucht haben (Nach der Beta-Phase wohl auch mit absoluten Zahlen).

Die letzte Session hat mich besonders interessiert. Joost de Valk präsentierte sein PlugInWordPress SEO with Yoast“. Ich persönlich finde „WordPress SEO“ wirklich großartig, ich kenne kein anderes SEO-PlugIn, welches so viele Möglichkeiten bietet. Aus diesem Grund werde ich in Kürze einen Artikel dazu schreiben, in dem ich die vielen Einstellungsmöglichkeiten nochmal genau erklären und vielleicht auch einige Tricks verraten werde ;).

Am Abend veranstaltete rankingCHECK ein kleines Kickerturnier. Leider war der Turnierverlauf für unser Team nicht ganz so erfreulich, ich sollte bis zum nächsten Mal lieber noch etwas mehr üben. Sieger des Turniers wurden Gero Wenderholm (Tchibo) und Frederike Hartwig (TRG). Herzlichen Glückwunsch an euch beide!

Sieger Campixx 2012 Kickerturnier

Tag 1 SEOCAMPIXX 2012 (Samstag 10.03.2012)

Der erste Tag der Campixx startete um 9 Uhr mit der Begrüßung von Marco Janck und einer sehr witzigen Keynote von Dr. Jens Wegmann, einem Kölner Comedy-Redner.

Opening & Keynote Campixx-2012

Um 10.30 Uhr ging es dann mit den ersten Vorträgen los. Die Auswahl fiel natürlich nicht ganz leicht bei 12 parallelen Panels. Bei mir ging es los mit einem Vortrag zum Thema Ladezeiten von Alexander Merkel (Deutsche Telekom), speziell von CM-Systemen. Hier wurden die einzelnen Faktoren der Ladezeit genauer beleuchtet und anhand von Beispielen wurde gezeigt, wie man die Ladezeit mithilfe von PlugIns, Erweiterungen, Apache Modulen etc. spürbar verbessern kann.

Danach folgte Patrick mit seinem Vortrag “Dauerhaft überdurchschnittlicher Erfolg durch Mitarbeiterführung”, der sich nicht mit dem Thema SEO auseinandersetzte. Wer nochmal ein ausführliche Beschreibung des Vortrages lesen möchte, kann dies hier tun. Der Vortrag setzte sich aus drei Fragestellungen zusammen:

  1. Wie verhalte ich mich selbst?
  2. Wie gehe ich mit meinem Team um?
  3. Wie erreiche ich meine Ziele?

Workshop zum Thema Mitarbeiterführung

Sebastian Ehrlhofer (mindshape GmbH), Autor des Buches “Suchmaschinen-Optimierung”, hielt einen Vortrag zur Linkprofil-Analyse. Unter anderem wurde darauf eingegangen, wie man Link-Netzwerke erfasst, analysiert und visualisiert. Dieser Vortrag war eines meiner Highlights auf der SEO Campixx.

Im nachfolgenden Vortrag ging es um professionelle Keyword-Recherche und Performance-Bewertung. Stephanie Kanitz (uniquedigital) erzählte, wie man bei einer Keyword-Recherche vorgehen kann und welche Tools einen dabei unterstützen können.

Den Vortrag über Snippet-Optimierung von Holger Etzel (iloxx AG) wollten wir euch auch nicht vorenthalten. Andreas Graap (webschorle.de) hat uns freundlicherweise das Material zur Verfügung gestellt.

Das Abendprogramm startete um 19 Uhr mit dem SEO Trabbi Speednetworking. Insgesamt gingen 10 Trabbis an den Start und die 4er Teams hatten jeweils 10 Minuten Zeit zum Networken.
Trabbi Speednetworking

Direkt im Anschluss ging es dann zu „Wer wird SEOnär“ mit Florian Stelzner und Gero Wenderholm. Eine wirklich lustige Veranstaltung mit sehr lustigen Fragen und sehr viel “Kleiner Feigling” ;). Insgesamt haben es drei Teilnehmer auf den Stuhl geschafft und durften um tolle Preise spielen. Für die Björn Schulz Stiftung kamen insgesamt 1.800€ zusammen. Auf den Stuhl geschafft haben es André Riechert (Riechert – Online Marketing Beratung), Marc Stürzenberger (Verlagsgruppe Weltbild GmbH) und Marco Verch (Trusted Shops), die es allesamt zum SEOnär schafften. Marc Stürzenberger zum Beispiel hat ein exklusives Interview auf SEO-Trainee.de gewonnen, welches ihr in den nächsten Wochen zu lesen bekommt. Herzlichen Glückwunsch auch an euch!

Wer wird SEOnär mit Andre Riechert

Im Anschluss fand die Auslosung der Tombola-Preise statt. Insgesamt kam durch die Losverkäufe ein Betrag von 4.670€ zusammen, die für einen guten Zweck an die Björn Schulz Stiftung gingen.

Um 22 Uhr ging die Campixx-Party dann richtig los. Ich sag nur Live-Music, Freibier und Networking bis spät in die Nacht.

Tag 2 SEOCAMPIXX 2012 (Sonntag 11.03.2012)

Nach einer sehr kurzen, unruhigen Nacht und zwei Kopfschmerztabletten ging es dann weiter im Programm. Oh ja, drei Tage CAMPIXX machen sich definitiv bemerkbar. Nach dem etwas in die Länge gezogenen Frühstück war die erste Anlaufstelle der Vortrag “Majestic SEO and Link Building Techniques” von Dixon Jones (Majestic SEO). Im Vortrag ging es um Backlink-Analysen in Majestic SEO und um das Thema Link-Relationsships. Dixon berichtete über einige Linkbuilding-Strategien, die Majestics selbst in der Vergangenheit angewendet hat und zeigte, wie Majestic SEO dabei unterstützen kann, die Prozesse zu optimieren und zu beobachten.

Sören Bendig und Sebastian Altenberend (SEOlytics) lieferten einen Beitrag zum aktuellen Stand der Universal-Search-Integration. Es wurden unter anderem folgende Fragestellungen beantwortet: Welche Einblendungen gibt es wie häufig und wie oft verlinkt Google auf sich selbst? Die genauen Zahlen werden in den nächsten Tagen im SEOlytics-Blog veröffentlicht.

Nach der Mittagspause gab es dann eines meiner Highlight-Vorträge, gehalten von Jens Altmann (Softwareentwickler/complex economy GmbH ). Zugegeben, es war ein sehr technisch orientierter Vortrag, aber für mich mit meinem technischen Hintergrund gerade deswegen sehr spannend. Jens erzählte in seinem Vortrag über das Reengeneering von FireFox und Chrome PlugIns und zeigte, wie man mit etwas Geschick an private APIs kommt.

Der letzte Vortrag des Tages behandelte das Thema Video SEO 2012. Michael Fritz (Searchmetrics GmbH) präsentierte einige Zahlen von Searchmetrics in Bezug auf die Entwicklung des Online-Video-Marktes in Deutschland. Während des Vortrages entwickelten sich ein paar spannende Diskussionen, wie man zum Beispiel mit Video-Screenshots am besten umgehen sollte.

Nach der Verabschiedung haben wir den schönen Müggelsee wieder verlassen und uns in Richtung Heimat aufgemacht. CAMPIXX 2012, es war soooooooooooooo schön mit dir!!!

Weitere Recaps zur Campixx 2012

Und zum Abschluss noch drei kleine Tipps: Andreas Graap hat einige Vorträge Live mitgeschnitten und auf webschorle.de veröffentlicht, auf seo-united.de gibt es eine Campixx-2012-Umfrage und auf linkbuildingblog.de wird versucht alle Vortragsfolien einzusammeln. Ein Blick lohnt sich also.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
2.5/7 (4 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Montag, den 12. März 2012 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
35 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: