Noindex-Meta-Tag – Begriffsdefinition

SEO-Trainee.de

. 2 3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y
Na Ne No

Noindex-Meta-Tag

Share on Facebook20Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das Tag „noindex“ ist eine der Metaangaben, die im Quellcode einer Seite hinterlegt werden können. Das noindex-Meta-Tag, auch Robots-Meta-Tag genannt, teilt dem Suchmaschinen-Crawler mit, dass die besuchte Seite nicht in den Suchmaschinenindex aufgenommen werden soll.

Das kann sinnvoll sein, um

1. das Indexierungsbudget zu schonen

2. für eine gute Usability zu sorgen, indem dem Nutzer nur relevante Suchergebnisse in den SERPs angezeigt werden

3. Duplicate Content zu vermeiden

4. bei einem Website-Relaunch die neue Seite testen zu können, ohne dass sie indexiert wird.

RoboterEin typisches Anwendungsbeispiel für das Tag ist der Ausschluss der internen Suchergebnisseiten aus dem Suchmaschinenindex.

Das Noindex-Meta-Tag wird im <head>-Bereich einer Seite wie folgt hinterlegt:

<meta name="robots" content="noindex" />

Wer das Tag in den <head>-Bereich eingebunden hat, sollte kontrollieren, ob die Suchmaschine dem Tag Folge leistet. Dazu eignet sich eine einfache Site-Abfrage mit der entsprechenden URL. Google und Co. sollten in diesem Fall keine Suchergebnisse zu der Suchanfrage finden.

Um sicherzustellen, dass der Linkfluss auf der Website funktioniert, eimpfiehlt es sich, weiterhin das Attribut „follow“ hinzuzufügen, sodass der Suchmaschinen-Bot den Links auf der Seite folgt. Das Tag sieht dann so aus:

<meta name="robots" content="noindex,follow" />

Achtung: Um eine Seite von der Indexierung auszuschließen, solltet ihr sichergehen, dass die URL nicht gleichzeitig über die robots.txt-Datei vom Crawling ausgeschlossen ist. Da der Crawler immer als erstes die robots.txt-Datei ausliest, wird er die Seite in keinem Fall crawlen. Allerdings crawlt er dadurch auch nicht die Metaangaben der Seite, in denen zu erkennen ist, dass die Seite auch nicht indexiert werden soll. Ein Crawling-Ausschluss über die robots.txt-Datei stellt aber nicht sicher, dass die Seite nicht im Index landet. Wenn viele Links auf die Seite zeigen, hält die Suchmaschine sie unter Umständen für so wichtig, dass sie indexiert wird, obwohl sie nicht gecrawlt wurde.