Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 37

SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 37

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 37
Share on Facebook0Share on Google+11Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Wenn ihr euch auf dem Laufenden haltet wollt, seid ihr hier richtig! Wir berichten, wie mit Hub Pages gute Rankings erzielt werden können, welche Vorteile die Umstellung auf HTTPS genau mitsichbringt und welches die Rankingfaktoren 2014 sind. Auch unser aller „Liebling“ Google kommt natürlich nicht zu kurz – denn hier gibt’s auch ein paar Neuigkeiten!

Umstellung auf HTTPS

HTTPS ist bei vielen Webmaster aktuell ein Thema, seit Google verkündete, dass es als Rankingfaktor gewertet wird (wir berichteten). Doch eine Umstellung ist mit viel Arbeitsaufwand verbunden – es empfiehlt sich also eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufzustellen.

Vorteile der Umstellung:

  • Bessere Referrer-Daten
    • Wer HTTP nutzt, hat das Problem, dass der Referral Traffic von HTTPS-Seiten als „Direct“ Traffic gewertet wird. Nicht so, wenn man auf HTTPS umstellt.
  • Positive Auswirkungen auf das Ranking
  • Erhöhte Sicherheit
    • Die Seite ist besser vor Hackerangriffen geschützt
    • Jegliche Kommunikation auf der Seite wird durch HTTPS verschlüsselt. Die Nutzerdaten wie Passwörter und Kreditkartennummern werden also geschützt.
Schlüssel

Die richtige Verschlüsselung macht’s!

Tipps zur Umstellung auf HTTPS gibt’s auf moz.com.

Karl Kratz empfiehlt, zukünftig das SSL-Zertifikat SHA-2 zu nutzen. Das ist schwerer zu knacken als sein Vorgänger und ab November wird der Google Chrome Browser bei Seiten mit SHA-1 seine Nutzer warnen, dass sie eine unsichere Seite besuchen.

Mit Hub Pages gute Rankings erzielen

Auf dem econsultancy-Blog erschien diese Woche ein lesenswerter Artikel zur Erstellung von Hub Pages. Es wurden die Hub Pages von zwei britischen Online-Zeitungen verglichen: dem Guardian und der Mail Online. Beide schufen Landingpages zum Thema „Weltmeisterschaft“, von denen aus auf zahlreiche Beiträge verlinkt wurde und die damit als Hub Pages fungierten.

Schaut man sich die Rankings dieser beiden Seiten zum Keyword „Weltmeisterschaft“ an, erkennt man jedoch klare Unterschiede. Während der Guardian mit seiner Landingpage konstant gute Rankings verzeichnen konnte, weist die Mail Online mit ihrer Landingpage stark schwankende Rankings auf und konkurriert dabei auch mit Artikeln der eigenen Website. Der Suchmaschine ist in dem Fall also nicht klar, welches die relevanteste Seite zu dem Suchbegriff ist. Der Guardian löst das, indem jeder Beitrag zur Weltmeisterschaft nicht nur von der Hub Page aus verlinkt wird, sondern auch auf diese zurück verlinkt. So wird die Hierarchie der Seite deutlich.

Hub Pages richtig verlinken

News aus dem Hause Google

Streit mit Verlagen

Eric Schmidt, Executive Chairman von Google, ließ es sich nicht nehmen, im Schlagabtausch mit den europäischen Verlagshäusern selbst das Wort zu ergreifen. So äußert er sich unter anderem in „We built Google for users, not websites“ zu den Vorwürfen, dass Google in den SERPs die hauseigenen Google-Dienste bevorzugt anzeige. Sein Mantra: Google entscheidet ausschließlich nach dem User-Nutzen, welches Ergebnis am besten in den Suchergebnissen platziert sein sollte.

Bessere API in den Google Webmaster Tools

In den Webmaster Tools findet ihr eine upgedatete API. Diese ermöglicht es unter anderem, eurem Account Websites hinzuzufügen, zu löschen oder Sitemaps einzureichen.

Pinguin soll häufiger refreshed werden

John Mueller sprach in einem Google Hangout über das Pinguin-Update. Konkret sagte er, Google plane häufigere Refreshes, sodass Webmaster schneller aus der Pinguin-Falle herauskommen können.

Passwörter von GMail-Nutzern veröffentlicht

In einem russischen Bitcoin-Forum tauchten am Mittwoch die Passwörter von etwa fünf Millionen Gmail-Nutzern auf. Angeblich würden 60 % davon auch funktionieren. Google konnte keinen Angriff verzeichnen und vermutet auf externen Seiten eine Sicherheitslücke. So oder so: Passwort ändern ist angesagt!

Rankingfaktoren 2014

It’s that time of year again! 🙂 Searchmetrics hat die Ergebnisse ihrer alljährlichen Studie zu den Rankingfaktoren veröffentlicht. Für die Untersuchung wurde ein Set von 10.000 traffic-starken, informationsorientierten Keywords untersucht, von denen jeweils die 30 top-rankenden Domains identifiziert wurden. Diese untersuchte Searchmetrics auf ihre Gemeinsamkeiten hin.

seo-ranking-faktoren-2014

 

Ergebnisse der Studie:

  • Backlinks haben 2014 weiterhin eine große Bedeutung, aber auch hochwertige Inhalte sorgen für den Ranking Boost.
  • Keyword-bezogene Faktoren haben dagegen an Bedeutung eingebüßt.

Bei der Interpretation solcher Untersuchungen ist natürlich Vorsicht geboten – darauf weist Searchmetrics selber hin und auch auf SEOkratie könnt ihr ein paar kritische Worte zu der Studie lesen.

Online Marketing News Worldwide

Yandex bekommt wieder Aufwind

Nachdem die Ukraine-Krise auch Yandex den Wind aus den Segeln genommen hat, scheint sich die russische Suchmaschine jetzt zu erholen. Mit fünf Prozent Kursplus gehörten die Yandex-Aktien am letzten Freitag zu den größten Profiteuren an der New Yorker Nasday. Aufgrund der Umsatzsteigerung um 32 Prozent im 2. Quartal 2014 überlegt das Unternehmen jetzt sogar Dividenden auszuschütten. Parallel versucht Yandex auch, seinen Marktanteil kontinuierlich auszubauen. So wurde mit auto.ru die größte russische Autoanzeigenseite und mit ADFOX eine namhafte Werbeplattform akquiriert.

Vermischtes

  • YouTube LogoYouTube-Videos auf responsiven Seiten einbinden: So manch einer hatte vielleicht Probleme, als er ein YouTube-Video auf seiner responsiven Website einbinden wollte, denn die Videos lassen sich nur mit festen Größenangaben einbetten. Die Folge: Das Video ragt über den Rand des Displays hinaus. Das Problem ist mit ein wenig CSS zu lösen. Den Code dafür findet ihr auf seo-suedwest.de.
  • Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2014 ist da! Der Anstieg an Internetnutzern in Deutschland liegt bei zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr – 79 % sind also online unterwegs. 63 % der Deutschen nutzen das Internet täglich. Die Einzelheiten der Studie könnt ihr hier nachlesen.
  • Bing LogoGettyImages klagt gegen Bing: Mit GettyImages klagt nun einer der größten Stockphoto-Anbieter gegen Microsoft. Der Grund: Bing zeigt die Bilder in voller Bildauflösung und als eigenständige Anwendung. Damit verstößt die Suchmaschine möglicherweise gegen das Urheberrecht. Nutzern sei häufig gar nicht bewusst, dass sie die Bilder aus der Bildersuche nicht ohne Weiteres weiterverwenden dürften, meint Martin Mißfeldt.
  • Technisches SEO – häufige Fehler: Keine Verwendung von Sitemaps, Javascript-Links oder Paginierungsfehler – bei vielen Websites schleichen sich nach wie vor Fehler bei der technischen Suchmaschinenoptimierung ein. Auf onlinemarketingeinstieg.de findet ihr Tipps, die ihr beachten solltet.
  • Apple LogoDem 9. September haben viele Apple-Fans entgegen gefiebert. Apple-Chef Tim Cook präsentierte die Neuerungen aus dem Apfel-Imperium. Mit dabei waren natürlich das iPhone 6, das iPhone 6 Plus und die Apple Watch. Große Innovationen scheinen bei allen Geräten zu fehlen, kritisierten die Medien. Dafür könnte Apple mit seinem berührungslosen Bezahlsystem Apple Pay das Zahlen mit dem Handy alltagstauglich machen.
  • Unser virales Video der Woche kommt von Ikea. Wen der Möbelgigant hier „veräppelt“, werdet ihr bestimmt rausfinden. Wir finden: Neun Millionen Views sind verdient!

Als Trainee verabschiede ich mich mit diesem Wochenrückblick von Euch – denn auch das schönste Traineeship geht mal zu Ende. Der wirkungsvoll GmbH bleibe ich aber als Produktmanagerin treu und zukünftig werdet ihr sicherlich noch ab und zu als Ex-Trainee von mir auf SEO-Trainee.de hören! 🙂

Und nun ab mit euch ins Wochenende! 🙂

Gesa und die SEO Trainees

SEO Trainee
Was die wundervolle Welt des SEO noch alles für mich bereithält, weiß ich noch nicht genau – aber dass die SEO-Welt spannend, bunt und abwechslungsreich ist, habe ich schon gemerkt! Ich liebe es ganz besonders zu schreiben und kreativ mit Worten umzugehen. Daher ist es für mich toll, diesen Blog weiter mit Leben füllen zu dürfen. Da ich seit meinem Studium beratend tätig sein möchte, freue ich mich jetzt schon sehr darauf, im direkten Kontakt mit den Kunden zu stehen. Viele weitere Facetten der Suchmaschinenoptimierung warten noch darauf, von mir entdeckt zu werden. Ich bin gespannt!
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 12. September 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
8 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • andre sagt:

    Hallo Gesa,

    wie immer pünktlich, gut kommentiert und recherchiert. Danke für den Wochenrüblick. Da kann man sich immer drauf verlassen und braucht nicht jeden Blog am Freitag zu durchforsten!

    Weiter so!

  • Antonio sagt:

    Hallo Gesa, sehr gute und übersichtliche Artikel.
    HTTPS ist grundsätzlich langsamer als HTTP. Google selbst meint aber dass niemand, der eine HTTPS-Version für seine Website verwendet, benachteiligt wird. Vielleicht sollte man abwarten und alles etwas „alles erstmal verfolgen und wachsen lassen“. Was ist Ihre persönliche Meinung?
    Viele grüße
    Antonio

    • Gesa sagt:

      Hallo Antonio,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ganz einfach ist die Frage nicht zu beantworten, da die Ladegeschwindigkeit selbst auch ein Rankingfaktor ist. Die Lösung wäre dann, gleichzeitig Technologien einzusetzen, die HTTPS unterstützen und die Ladegeschwindigkeit verbessern können, wie SPDY.
      Auf jeden Fall ist die Umstellung auf HTTPS nichts, was überstürzt werden sollte und dazu besteht aktuell ja auch keine Notwendigkeit!

  • Alexander sagt:

    Die News zum Google Penguin Update haben mich ja richtig gefreut. Zum einen, dass er nun endlich wieder mal laufen wird und zum anderen, dass er häufiger refreshed werden wird. So wie jetzt geht gar nicht. Leute leisten harte Arbeit sich wieder herauszukämpfen, aber es kommt kein Refresh. Sehr nervig!

    Die Searchmetrics Rankingfaktoren sind wie jedes Jahr augenöffnend. Sieht so aus als wären User Metrics deutlich wichtiger geworden. Social Signals korrelieren weiterhin gut, auch wenn ich aus meinen Tests weiß, dass sie genau null bringen.

    Richtig guter Wochenrückblick 😀

    Viele Grüße,

    Alexander

  • Frank sagt:

    Super Artikel. Freue mich schon jede Woche auf den neuen Beitrag.

  • Emil sagt:

    Habe mein Passwort bei gmail geändert. Danke für den Artikel!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: