SEO-Trainee.de

scoopcamp 2018 – Save The Date und Last-Minute-Gewinnspiel

Geschrieben von
scoopcamp 2018 – Save The Date und Last-Minute-Gewinnspiel

Gerade in den letzten Jahren haben technologische Fortschritte die Medienlandschaft und Formate der Berichterstattung stark verändert. Ihr wollt wissen, was als Nächstes kommt? Dann seid am 27. September in Hamburg beim scoopcamp 2018, der Innovationskonferenz für Medien, dabei! Bei uns könnt Ihr dafür diese Woche noch eins von zwei Freitickets ergattern.

scoopcamp 2018 – Innovationskonferenz für Medien

Ein Scoop ist eine aktuelle Nachricht, über die bisher noch niemand sonst berichtet hat. Genauso interessant wie solche Neuigkeiten sind aber auch die innovativen Entwicklungen der medialen Berichterstattung, durch die Scoops verbreitet werden. Das scoopcamp von nextMedia.Hamburg und der dpa verfolgt diese Entwicklungen der Medien mittlerweile seit einem Jahrzehnt. In dieser Zeit kamen und gingen viele Trends, gleichzeitig hat sich eine stets innovative Branche gezeigt. Dieses Jahr soll es besonders um folgende Fragen gehen: Welche Innovationen brauchen die Medien? Und: Welche Ideen für die Zukunft des Journalismus lassen sich jetzt schon im Berufsalltag umsetzten?

Logo des scoopcamps

Interessiert? Dann folgt der Einladung von nextMedia.Hamburg und der dpa und nehmt am scoopcamp 2018 teil. Hier werden mehr als 250 Experten aus der IT- und Medienbranche zusammenkommen und sich über die neusten Trends in den Arbeitsbereichen Redaktion, Programmierung und Produktentwicklung austauschen. Dabei wird es vor allem um Themen wie Data Journalism, Social Media und New Storytelling in digitalen Medien gehen.

Beim scoopcamp könnt Ihr Euch beispielsweise auf Keynotes wie „Was sollen wir tun? Journalismus für das 21. Jahrhundert“ von Jochen Wegner (Chefredakteur ZEIT Online) oder „Power of Human Storytelling in Virtual and Augmented Reality“ von Nonny de la Peña (CEO Emblematic Group) freuen. Das ganze Programm findet Ihr hier.

Um einen noch besseren Eindruck davon zu bekommen, was Euch auf der Konferenz erwartet, könnt Ihr Euch den folgenden Trailer des scoopcamp 2018 anschauen:

scoopcamp 2018 – Gewinnspiel

Ihr wollt bei der Innovationskonferenz für Medien dabei sein und habt noch kein Ticket? Dann haben wir heute einen Mini-Scoop für Euch: Bei uns könnt Ihr eins von zwei Freitickets für das scoopcamp 2018 gewinnen!

Ihr wisst, wie es geht: Hinterlasst unter diesem Artikel einfach bis zum 19. September einen Kommentar und sagt uns darin, welche digitalen Medienformate Ihr nutzt. Sind es beispielsweise Artikel, Videos oder Podcasts? Die beiden Tickets werden anschließend unter allen Teilnehmern verlost.

Weitere Infos zum Gewinnspiel:

  • Das Gewinnspiel endet am 19.09.2018 um 24 Uhr.
  • Die Gewinner werden am 20.09.2018 per Losverfahren ermittelt und per E-Mail von uns benachrichtigt. Die einzelnen Gewinner müssen sich innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail zurückmelden, sonst wird das entsprechende Ticket erneut unter allen Teilnehmern verlost.
  • Der Gewinn umfasst ein Ticket für das „scoopcamp 2018“. Die Kosten für die Anreise nach Hamburg und Übernachtung sind von dem Angebot ausgeschlossen und vom Gewinner zu tragen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen.
  • Die Daten aller teilnehmenden Personen werden streng vertraulich behandelt. Alle relevanten Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Es werden keine Daten an Dritte, abgesehen vom scoopcamp, weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.

Viel Glück bei der Verlosung und eine super Woche wünschen Euch

die SEO-Trainees

 

P.S.: Wenn Ihr Interesse an weiteren Veranstaltungen mit digitalem Schwerpunkt habt, dann schaut doch mal in unserem Event-Kalender vorbei!

SEO-Trainee
Das Internet ist eine eigene, digitale Welt und mit etwas Kreativität ist es möglich, diese mitzugestalten. Ich möchte meine Zeit als SEO-Trainee nutzen, um genau das zu lernen. Ich freue mich darauf, mich jeden Tag in neue Themen und Felder einzuarbeiten, ansprechenden und relevanten Content zu entwerfen und diesen so lange zu optimieren, bis alles passt!

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (4 Bewertungen)
7 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Nina sagt:

    Ich nutze privat hauptsächlich Videos und Podcasts. Bei der Arbeit beschäftige ich mich aber auch ausgiebig mit Artikeln. Mir ist besonders wichtig, dass Medienformate sowohl mobil, als auch am Desktop genutzt werden können und gut aussehen!

  • Mattia sagt:

    Sehr ausführlich geschrieben.

  • Michael Freyer sagt:

    Ich schreibe überwiegend Artikel als digitale Medienformate. Aktiv genutzt werden hin und wieder aber auch Videos oder Podcasts zu politischen Themen.

  • Wild Norbert sagt:

    Es sind fast ausschließlich Textformate, die ich benutze. Gelegentlich aber nicht so oft Videos und Podcasts.

  • Christoph Janke sagt:

    Überwiegend Artikel, oft auf
    Aggregationsplattformen wie Reddit! Ansonsten klassisch Artikel. Ist am schnellsten zu konsumieren, weil es einfach scannbar ist und ich leicht Abschnitte überspringen kann.

    Für tiefergehende Themen gerne lange Artikel beim Guardian, Krautreporter oder wait but why!

  • Joshua Fritz sagt:

    Ich nutze Artikel, Videos und Podcasts. Vorwiegend aber Artikel. Journalistische Videos findet man kaum, außer über den Artikeln selbst, aber dann lese ich lieber den Artikel. Bei Podcasts gibt es nur einen, den ich regelmäßig höre, also hält sich das Ganze auch in Grenzen.

  • Susanne Harnisch sagt:

    Da ich Medien in erster Linie mobil Nutze, sind es nachwievor vorwiegend Textformate. Ich schau auch Videos mobil, wenn sie kurz und untertitelt sind (habe grundsätzlich mobil keinen Ton an). Längere Videos nutze ich im Rahmen von Tutorials oder für Hintergründe (Dokus/ Portäts); dann am Desktop oder iPad.

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: