SEO-Trainee.de

Vorstellungsrunde Teil 29 – Jill

Geschrieben von
Vorstellungsrunde Teil 29 - Jill

Hallo, Ihr SEO-Fans!
Mein Name ist Jill, geboren und aufgewachsen in Hamburg und – typisch für Hamburger – der Stadt immer treu geblieben. Zu meinem bisherigen Lebenslauf bleibt allerdings dennoch nur eines zu sagen: Alle Wege führen nach Rom. Zum Glück auch Umwege.

Mein Umweg nach Rom

Hafencity Hamburg in der Abenddämmerung

Fotografieren gehört zu meinen Hobbies. Im richtigen Licht bietet die Hafencity Hamburg immer wieder ein wundervolles Motiv.

Nach dem Abi habe ich getreu dem Motto „irgendwas muss ich ja machen, etwas Kaufmännisches ist immer gut“ eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau begonnen. Da das Kauffrauendasein für meinen Geschmack jedoch zu wenige Herausforderungen bot und zu wenig Fantasie verlangte, zog ich nach Abschluss der Ausbildung weiter.

Ich entschied mich für ein naturwissenschaftliches Studium in „Molecular Life Sciences“ und siehe da, hier war Fantasie nicht nur von Vorteil, sondern auch dringend nötig. Nur mit ihrer Hilfe kann sich ein Wissenschaftler all das vorstellen, was er zwar oft nicht sieht, aber dennoch erforscht. Im Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg arbeitete ich ganze fünf Jahre, leitete dort meine eigenen Projekte, war verantwortlich für Kooperationen und hielt Vorträge auf internationalen Konferenzen. Zum krönenden Abschluss dieser Zeit, verfasste ich meine Doktorarbeit über die Ergebnisse meiner Untersuchungen – aber irgendwie fühlte ich mich noch nicht wirklich angekommen.

Da man sich in der Forschung vor allem auf eine ganz bestimmte Fragestellung beschränkt, fühlte sich meine Kreativität offenbar noch immer vernachlässigt und eingesperrt. Sie bahnte sich schließlich ihren Weg, überfiel mich mitten in der Nacht in Form eines Traums und gab mir zu verstehen, dass es so nicht weitergehen kann.

Jill Noll Signierstunde auf der Frankfurter Buchmesse 2018

In meiner Freizeit treibe ich mich gerne mal als Autorin auf Buchmessen herum. Hier seht ihr mich bei meiner Signierstunde auf der Frankfurter Buchmesse 2018.

Seit jener Nacht, seit diesem einen Traum, habe ich mit dem Schreiben begonnen. Meine Kreativität brach aus mir heraus und breitet sich in mir aus, wie ein euphorischer Virus. Noch während meiner Doktorarbeit entstanden schließlich zwei Romane, die ich bewusst im Self-Publishing veröffentlichte. So war ich selbst für alles verantwortlich, was mit meinen Büchern und ihrer Veröffentlichung zu tun hatte: Inhalt, Design, Buchsatz, Formatierung, das Einstellen der Bücher in die Online Shops und – und hier kommen wir zum springenden Punkt – für das Marketing.

Und was hat das jetzt mit SEO zu tun?

Ein Buch einfach nur zu veröffentlichen und darauf zu hoffen, dass irgendwer im Internet schon darüber stolpert und anderen davon erzählt, reicht nicht aus, um Leser zu erreichen – vor allem nicht, um die passenden Leser zu erreichen. Also musste ich etwas tun und begann damit, Online Marketing für meine Bücher und mich als Autorin zu machen. Auf meinen Social-Media-Kanälen und meiner Website sind seither Infos über mich und meine Bücher zu finden und in meinem Blog veröffentlichte ich SEO-basierte Texte über das Schreiben und meinen Weg zur Autorin.

Seo Trainee Jill in der Speicherstadt Hamburg

Bei einer waschechten Hamburgerin darf ein Schnappschuss in der Speicherstadt nicht fehlen.

Seit Anfang 2015 beschäftige ich mich tagtäglich in meiner Freizeit mit Online-Themen. Das Ganze ging so weit, dass ich neben meiner Doktorarbeit, dem Schreiben und der Vermarktung zeitweise auch noch die Social Media Accounts anderer übernahm. Es dauerte nicht lange, bis ich merkte, dass ich mich von ganz allein und aus eigenem Interesse immer tiefer in die Welt des Online Marketings, SEO und weitere verwandte Themen einlas. Schließlich wurde mir klar: Die Online-Welt ist meine Welt.

SEO vereint alles, was ich liebe. Die Detektivarbeit und das analytische Denken, was ich bereits an der Forschung sehr geschätzt habe, die Kreativität, die ich bisher vor allem in meinen Texten und auf meinen Social Media Accounts ausgelebt habe, und die Online-Welt, die schon seit ein paar Jahren zu meinem zweiten Wohnzimmer geworden ist. SEO ist mein persönliches Rom und jetzt bin ich endlich angekommen.

Das SEO-Traineeship bei der artaxo GmbH ist einfach perfekt, um endlich auch professionell in dem Feld durchzustarten, in dem ich mich richtig zu Hause fühle. Ich freue mich darauf, einfach alles über SEO zu lernen und in einem zukunftsorientierten Bereich zu arbeiten, in dem Stillstand nicht existiert. Als empathischer Mensch freue ich mich außerdem ganz besonders darüber, dass SEO nicht einfach nur der Verkaufsförderung dient, sondern dazu da ist, Nutzer an genau das heranzuführen, wonach sie wirklich suchen.

SEO-Trainee
SEO und ich – wir haben uns nicht gesucht, aber gefunden. Nachdem ich aus eher zweckdienlichen Gründen anfing, mich privat mit Online Marketing zu beschäftigen, fand ich mich plötzlich im Sog der Online-Welt wieder und habe darin meine Berufung gefunden. Website, Blog und Social Media sind seither ein Teil von mir. Was mich an SEO reizt: es vereint Detektivarbeit, logisches Denken und Kreativität. Die SEO-Welt ist stets im Wandel, Stillstand gibt es nicht. Außerdem ist SEO nicht in erster Linie dafür da, Dinge an den Mann zu bringen – komme, was wolle. Sondern SEO ist DAS Mittel, um einen Nutzer genau das finden zu lassen, wonach er sucht.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (8 Bewertungen)
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: