SEO-Trainee.de

Der SEO-Wochenrückblick KW 12/20

Geschrieben von
Der SEO-Wochenrückblick KW 12/20

Aus Gründen der Aktualität hat Google neue Properties für strukturierte Daten bei Events ausgerollt, mit denen es möglich ist, eventuelle Absagen oder Verschiebungen durch den Coronavirus in der Google-Suche anzeigen zu lassen. Wir haben uns diese Woche genauer mit diesem Thema befasst und zeigen Euch, welche Maßnahmen Google für COVID-19 in der Suche etabliert.

Neue Event-Schemas bei Änderungen durch Corona

Bei der aktuellen Lage mit dem Coronavirus auf der ganzen Welt werden momentan viele Events abgesagt, verschoben oder finden sogar nur online statt. Daraufhin möchte Google dem User möglichst genaue Informationen zu dem jeweiligen Status eines Events liefern, da sich in dieser Hinsicht im Moment sehr kurzfristige Änderungen ergeben. Deswegen gibt es jetzt ein Schema-Update mit neuen Properties, die in allen Ländern und Sprachen verfügbar sind, um Publishern dabei zu helfen, Änderungen bei Events besser mit den Usern kommunizieren zu können. Mit den folgenden Properties könnt Ihr Eure Events bei Google auf dem neuesten Stand halten:

Aktualisierung des Status eines Events

Mit der Schema.org eventStatus-Property könnt Ihr den aktuellen Status Eures Events festlegen, insbesondere wenn das Event abgesagt, verschoben oder neu geplant wird. Diese Information ist äußerst hilfreich, da Google dadurch immer den aktuellen Stand des Events anzeigen kann, anstatt das Event komplett aus der Suche zu entfernen.

  • Wenn das Event abgesagt wurde: Setzt die eventStatus-Property auf eventCancelled und behaltet das originale Datum in dem startDate des Events.
  • Wenn das Event verschoben wurde (ohne festgelegtes Datum): Behaltet das originale Datum in der startDate-Property des Events, bis Ihr einen Ausweichtermin gefunden habt. Dann setzt Ihr den eventStatus auf eventPostponed. Sobald ein Ausweichdatum gefunden ist, könnt Ihr bei eventStatus dann eventRescheduled eintragen und das Datum bei startDate aktualisieren.
  • Wenn das Event auf online-only geändert wurde: In diesem Fall könnt Ihr den eventStatus ganz simpel auf eventMovedOnline ändern.

Alle weiteren Informationen zu der Implementierung der eventStatus-Property findet Ihr in der Developer Documentation von Google.

Verschiebungen auf online-only

Immer mehr Events und Seminare werden ausschließlich online angeboten und Seminare werden zu Webinare. Google arbeitet verstärkt daran, diese Informationen möglichst genau in der Suche anzeigen zu können. Wenn Euer Event nur online stattfinden soll, stellt sicher, dass folgende Properties benutzt werden:

  • Ändert die Location auf VirtualLocation.
  • Ändert die eventAttendanceMode Property auf OnlineEventAttendanceMode.

Wenn Ihr mehr zu den Properties von virtuellen Events nachlesen wollt, könnt Ihr dies ebenfalls in der Developer Documentation.

Event-Änderungen bei Google aktualisieren

Wenn Ihr alle Änderungen für Euer Event vorgenommen habt, stellt sicher, dass Google diese Updates auch erfasst. Als Empfehlung von Google solltet Ihr die Sitemap, die die entsprechende URL des Events enthält, automatisch für die Google Search Console verfügbar machen. Das ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Neuerungen und Updates Eures Contents schnellstmöglich von Suchmaschinen erfasst werden.

Änderungen für Google My Business

Nicht nur bei anstehenden Events möchte Google seine User während der Corona-Krise auf dem neuesten Stand halten, sondern auch bei der vorübergehenden Schließung von Geschäften. Deswegen hat Google in einem Blog-Post bekannt gegeben, dass es bei Google My Business nun die Option gibt, Euer Unternehmen als „temporarily closed“ zu kennzeichnen.

Fazit

Google versucht während dieser Ausnahmesituation, den User so gut es geht vor der Verbreitung von Fehlinformationen zu schützen. In den letzten Tagen kam es vermehrt zu der Verbreitung von falschen Informationen und vielen Ads, die Profit aus dem Coronavirus schlagen wollten. Mit den neuesten Updates und Änderungen ist es für den User erheblich leichter geworden herauszufinden, welche Events von der Situation tatsächlich betroffen sind und welche Geschäfte aufgrund des Virus geschlossen sind.

Google News

  • Fünf Gründe warum Ihr Eure SEO-Arbeit trotz Corona weiterführen solltet: Passend zum Top-Thema hat das Search Engine Journal einen Artikel veröffentlicht mit Gründen, warum Ihr unbedingt Eure SEO-Arbeit auch während der Ausnahmesituation aktiv halten solltet. Zudem gibt es einen weiteren Artikel, der sich damit beschäftigt, wie Ihr Eure SEO-Kunden während der Krise behaltet.
  • Mögliches Google Algorithmus Update diese Woche: Es gibt diverse Anzeichen dafür, dass Anfang dieser Woche ein unbestätigtes Google Ranking Algorithmus Update ausgerollt wurde. Mehrere User berichteten von Einbrüchen im Traffic, aber auch von einem Anstieg in den Rankings. Die Vermutung liegt nahe, dass diese Beobachtung mit der Corona-Situation zu tun hat. Mehr zu dem Thema könnt Ihr bei seroundtable.com nachlesen.
  • Neuer Kategorie-Filter für das Wörterbuch in der Google-Suche: Bisher hat Google bei der Suche nach Definitionen von Wörtern nur ein Ergebnis als Teil des Wörterbuches angezeigt. Allerdings kann dasselbe Wort in verschiedenen Bereichen unterschiedliche Bedeutungen haben. Daraufhin hat Google jetzt einen Kategorie-Filter für das Wörterbuch hinzugefügt, damit der User die exakte Definition für den gesuchten Begriff finden kann. Auf SEO Südwest findet Ihr alle weiteren Details zu diesem Thema. Außerdem gibt es nun einen Live-Übersetzer bei Google Translate, in dem gesprochener Text sofort in einer anderen Sprache angezeigt werden kann.
Kategorie-Filter im Google Wörterbuch
Der neue Kategorie-Filter im Google-Wörterbuch
  • Keine Featured Snippets mehr auf der rechten Seite der Google-Suche: Google scheint das Featured Snippet, welches auf der rechten Seite der Google-Suche platziert ist, komplett einzustellen. Das zeigt zumindest das Tracking Tool RankRager, wo in den letzten Tagen null Signale zu den Snippets angezeigt wurden. Das Format ist nicht ganz verschwunden, sondern wird in den meisten Fällen als Teil der Hauptsuche angezeigt.

Vermischtes

  • Automatisches Update von Themes und Plug-ins mit WordPress 5.5: Durch das neue Update wird WordPress um eine längst überfällige Funktion erweitert. Themes und Plug-ins können zukünftig so eingestellt werden, dass sie automatisch aktualisiert werden. Derzeit handelt es sich noch um ein Beta-Test-Plug-in. Die endgültige Version wird voraussichtlich mit dem nächsten WordPress Update (v5.5) eingeführt. Alle wichtigen Informationen dazu findet Ihr auf Search Engine Journal.  
  • Instagram Explore – mehr als eine reine Suchfunktion: Mit der Instagram-Suche habt Ihr die Chance, eine höhere Reichweite zu erzielen und mehr Follower zu generieren. Dafür solltet Ihr Euch unter anderem auf Eure Zielgruppe fokussieren, relevante Hashtags ausfindig machen und diese für Euren Content richtig einsetzen. Weitere Informationen, wie Ihr Instagram Explore bestmöglich nutzt, könnt Ihr bei HubSpot finden.
  • Mit Visual Content von der Masse abheben: Visual Content hilft Euch dabei, Euch oder Euer Unternehmen gut darzustellen und neue Follower zu generieren. Nutzt dafür Visual Content, um textbezogene Inhalte lesbarer und einprägsamer zu gestalten, oder aber um überzeugende Nachrichten ganz ohne Worte zu erstellen. Wertvolle Best-Practice-Tipps rund um das Erstellen von Visual Content stehen für Euch unter contentmarketinginstitute.com bereit.  

Unsere Tipps der Woche

  • OMKB 2020 verschoben auf den 21. August 2020: Die Online-Marketing-Konferenz Bielefeld 2020 muss aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden. Daher kann die 5. OMKB nicht wie geplant am 27.03.2020 in der Stadthalle Bielefeld stattfinden und die Veranstalter sind gezwungen, die Veranstaltung abzusagen. Das Event findet nun am 21.08.2020 in derselben Location statt.
  • Produktiv sein im Homeoffice trotz Corona: Ein großer Teil der Arbeitenden in Deutschland vollbringt seine Arbeit momentan von zuhause aus. Hier lauern allerdings viele Ablenkungen, die Euch von Euren Aufgaben abhalten können. Hierzu hat t3n einen Guide geschrieben, als Hilfe für Euch, wie Ihr euren Job möglichst produktiv von zuhause aus erledigen könnt.
  • Neues Ask Google Webmaster Video: Als Video-Tipp diese Woche haben wir für Euch das aktuelle #AskGoogleWebmasters Interview mit John Mueller und Martin Splitt, dieses Mal mit einer Special Edition. In dem Video beantworten die beiden Fragen von Usern, wobei sie sich näher mit dem Thema Javascript beschäftigen und was man als SEO dazu wissen sollte.

Ein schönes Wochenende wünschen Euch

Benjamin und die SEO-Trainees

SEO-Trainee
"A successful web-design is like a good joke - it does not have to be explained!“. Diese Worte meines ehemaligen Professors, haben mich schon früh geprägt und mich dazu bewegt eine Karriere in der digitalen Medienwelt anzustreben. Da SEO in allen meinen beruflichen Stationen und als Student einen sehr hohen Stellenwert hatte, wurde dadurch mein Interesse und meine Faszination für den Bereich geweckt. Das führte mich zu dem Team von artaxo, wo ich als SEO-Trainee mein Wissen über Suchmaschinenoptimierung vertiefen möchte, um dabei zu helfen ungenutzte Potentiale von Webseiten zu entdecken.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (2 Bewertungen)
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: