SEO-Trainee.de

. 2 3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y

Storytelling

Unter dem Begriff Storytelling versteht man im Marketing Werben durch das Erzählen von Geschichten. Dieses Konzept ist eng mit der Disziplin des Content Marketings verzahnt, da Storytelling dafür sorgt, dass Inhalte die Leser fesseln.

Dabei geht es nicht darum, Geschichten im Sinne von Fantasien zu erzählen, sondern der Fokus liegt auf den Produkten oder Marken, die durch Storytelling anschaulich und so letztendlich zum Leben erweckt werden. Mithilfe von Storytelling erzählen Marken oder Produkte ihre Geschichte, wofür sie stehen und sie erreichen wollen. Dabei werden nicht nur Fakten vermittelt, sondern die Kunst des Storytellings liegt darin, Gefühle zu vermitteln.

Geschichten des Storytellings sind außergewöhnlich, spannend, witzig, informativ, überraschend oder auf irgendeine andere Art besonders fesselnd und unterhaltsam. Das ist vor allem für potenzielle Neukunden wichtig, da so Aufmerksamkeit generiert wird. Wichtig ist dabei, die eigene Zielgruppe zu kennen, die durch Storytelling erreicht werden soll.

Beispiel 1: Red Bull

Mit einen der spektakulärsten Sprünge der Geschichte ist Felix Baumgartner am 14. Oktober 2012 in die Bücher eingegangen. Der Extremsportler wagte einen Stratosphärensprung aus knapp 39.000 Metern Höhe und erreichte im freien Fall eine Geschwindigkeit von über 1.350 km/h. Das Projekt wurde hauptsächlich vom österreichischen Getränkehersteller Red Bull gesponsort. Der Sprung stellte bei diesem Ereignis den Höhepunkt einer langen Reise dar, die von Red Bull erzählt wurde. Auf einer eigens dafür ins Leben gerufenen Seite konnte jede Einzelheit mitverfolgt werden.

Beispiel 2: WestJet

Die US-amerikanische Airline entschied sich dafür, nicht mit einem inszenierten Spot um neue Gäste zu werben, sondern veranstaltete eine ganz besondere Weihnachtsaktion. Menschen wurden vom WestJet-Weihnachtsmann und seinen Helfern mit kleinen Wundern überrascht und bekamen nach dem Flug bei Ankunft nicht wie gewohnt die Koffer vom Gepäckband, sondern heißersehnte Weihnachtsgeschenke – eine Aktion, die mit vielen Emotionen direkt ins Herz traf.