SEO-Trainee.de

Der SEO-Wochenrückblick KW 35/20

Geschrieben von
Der SEO-Wochenrückblick KW 35/20

Die Google SERPs sind im ständigen Wandel: mehr Anzeigen, mehr Features und mit Google Discover gibt es sogar eine neue Art Inhalte zu finden, ohne danach zu suchen. Deshalb zeigen wir Euch diese Woche im Top-Thema die Ergebnisse einer Studie von Backlinko, wie sich das Suchverhalten des Nutzers mit den SERPs heutzutage verändert hat. Außerdem in den Google News: neues Update Google Chrome 85. Viel Spaß beim Lesen!

Wie verhält sich der Nutzer in der Google-Suche?

Im Rahmen der Studie wurden 1801 Sitzungen analysiert, um einen besseren Einblick zu bekommen, wie sich die Nutzer auf den aktuellen SERPs verhalten. Um sich einen umfangreichen Überblick zu verschaffen, wurden die Nutzer vor unterschiedliche, sehr spezifische Aufgaben gestellt. So sollten sie beispielsweise einen Handy-Halter für einen Ford F-150 Truck unter 20$ kaufen oder das beste Video finden, um die eigenen Haare zu schneiden. Diese Daten wurden festgehalten und analysiert. Folgende Ergebnisse konnten dabei beobachtet werden:

Ergebnisse

  • In 23 % der Suchen benutzten die User das Autocomplete Feature.
  • 50 % der Nutzer klickten innerhalb von 9 Sekunden auf ein Suchergebnis.
  • Nur 9 % der Suchenden scrollten bis zum Ende der SERPs.
  • 15 % der Nutzer modifizierten ihren Suchbegriff nach der ersten Suche.
  • Nur 17 % der Nutzer sprangen zurück in die SERPs, nachdem sie bereits auf ein Suchergebnis geklickt hatten.
  • Die Mehrheit (59 %) der Nutzer in der Studie besuchten nur eine Seite, um das passende Ergebnis zu finden.
  • 19 % der Suchenden klickten auf Google Ads.
  • Ebenfalls 19 % der Nutzer klickten bei der Produktsuche auf Google-Shopping-Ergebnisse.
  • Durchschnittlich 3 % der Nutzer interagierten mit der People-Also-Ask-Box.
  • Nur 0,44 % der Nutzer gingen auf die zweite Seite der SERPs.
  • Eine durchschnittliche Such-Sitzung dauerte 76 Sekunden.

Wenn Ihr Euch näher für die Ergebnisse interessiert und weitere Informationen zu der Erhebung erfahren möchtet, dann könnt Ihr die gesamte Studie noch einmal bei Backlinko nachlesen.

Google News

  • Die Google-Suche und Discover nutzen zum Teil die gleichen Algorithmen: John Mueller hat in einem Webmaster-Hangout erklärt, wie die Google-Suche und Discover zusammenhängen. Auch wenn es sich bei Discover nicht wirklich um eine Suche handelt, gibt es trotzdem einige Gemeinsamkeiten mit der traditionellen Suche. Viele der Systeme und Algorithmen, die zur Indexierung von Seiten verwendet werden, lassen sich ebenfalls in Discover wiederfinden. Alle weiteren Informationen findet Ihr bei SEO Südwest.
  • Neues Update Chrome 85 ist da: Die neue Version des Google Browsers Chrome bringt einige spannende Neuerungen mit sich. Zu den Updates zählt vor allem die zehnprozentige Steigerungbei den Ladezeiten der Tabs. Dazu kommen neue Features, wie die Gruppierung von Tabs, das Ausfüllen und Herunterladen von PDF-Dateien und die Erstellung von QR-Codes im Browser. Die komplette Meldung dazu mit allen weiteren Neuerungen findet Ihr auf dem Google Blog.
  • Informationen zu 404-Seiten können von Google über mehrere Jahre gespeichert werden: In der deutschen Version des Webmaster Hangouts hat John Mueller erklärt, dass Google beim Crawlen von Seiten 404-Seiten aufbewahrt und das sogar über mehrere Jahre. Google besucht dadurch weiterhin diese Seiten, um zu überprüfen, ob diese Seiten in der Zwischenzeit wieder erreichbar sind und so keine Signale verloren gehen. Alle weiteren Informationen findet Ihr bei SEO Südwest.

Vermischtes

  • Facebook stellt Shop vor: In Zukunft können Unternehmen ihre Produkte direkt in der Facebook App verkaufen. Dafür hat Facebook neue Tools zur Verfügung gestellt, die es Unternehmen leichter machen, den Online-Shop zu erstellen und verwalten. Facebook-Nutzer haben so die Möglichkeit, an nur einem Ort Produkte von Unternehmen zu finden, neu zu entdecken und zu kaufen. Auch bei Instagram wird es nun einfacher, Einkäufe zu tätigen, da der gesamte Prozess direkt in der App abläuft, ohne diese verlassen zu müssen. Alle Funktionen des neuen Shops findet Ihr unter about.fb.
  • Die beste Amazon Ads Software: Für die Verwaltung von Amazon-Werbung gibt es eine Menge verschiedener Tools. Welches dabei das beste ist, lässt sich schwer benennen. Auf YouTube hat ddzim PPC trotzdem versucht, Euch die Auswahl für eine geeignete Automatisierungssoftware zu vereinfachen.
  • Facebook News soll international ausgeweitet werden: Bislang gab es Facebook News nur in den USA, das soll sich jetzt jedoch ändern. Facebook plant, Facebook News innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate auszuweiten und in weiteren Ländern einzuführen – darunter auch Deutschland. Facebook News stellt einen Ort dar, an dem gemeinsam mit der Medienbranche Nachrichteninhalten geschaffen werden. Wie dieser Ort in Deutschland aussehen könnte, muss noch entsprechend ausgetestet und entwickelt werden. Mehr dazu erfahrt Ihr auf dem Facebook-Blog.
  • Ranking-Faktoren bei Bing: Mit Einführung der Webmaster-Richtlinien bei Bing wurde auch deutlich, welche Faktoren beim Ranking in der Bing-Suche eine Rolle spielen. In einem Interview mit Christi Olsen und Fabrice Canal wurde über einige der Suchranking-Faktoren gesprochen. Dabei ging es unter anderem um die Reputation des Autors sowie die Vollständigkeit von Inhalten. Das gesamte Interview findet Ihr unter searchengineland.com.

Unsere Tipps der Woche

Emojis für Eure Suchergebnisse: Wenn Ihr mit Eurer Website bisher vielleicht gut rankt, aber Ihr noch mehr Aufmerksamkeit auf Euer Snippet lenken möchtet, dann hat Felix Beilharz den richtigen Guide für Euch. Hier wird Euch gezeigt, wie Ihr Emojis in den Suchergebnissen verwenden könnt und eine Auflistung an kompatiblen Emojis für Title und Description.

Ein schönes Wochenende wünschen Euch

Benjamin und die SEO-Trainees

SEO-Trainee
"A successful web-design is like a good joke - it does not have to be explained!“. Diese Worte meines ehemaligen Professors, haben mich schon früh geprägt und mich dazu bewegt eine Karriere in der digitalen Medienwelt anzustreben. Da SEO in allen meinen beruflichen Stationen und als Student einen sehr hohen Stellenwert hatte, wurde dadurch mein Interesse und meine Faszination für den Bereich geweckt. Das führte mich zu dem Team von artaxo, wo ich als SEO-Trainee mein Wissen über Suchmaschinenoptimierung vertiefen möchte, um dabei zu helfen ungenutzte Potentiale von Webseiten zu entdecken.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (1 Bewertungen)
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: