SEO-Trainee.de

Der SEO-Wochenrückblick KW 27/18

Geschrieben von
Der SEO-Wochenrückblick KW 27/18

Auch wenn es draußen heiß ist, müsst Ihr nicht ins Schwitzen kommen, um Euch schnell über die neusten Entwicklungen der SEO- und Online-Marketing-Branche zu informieren. Dafür gibt es doch unseren SEO-Wochenrückblick! Wir berichten Euch alles wissenswerte bezüglich Searchmetrics‘ Studie rund um Ladegeschwindigkeit. Zudem erfahrt Ihr unter anderem, welche neuen Features GoogleMyBusiness und Instagram für Euch bereithalten.

Searchmetrics-Studie zur Ladegeschwindigkeit

Ladebalken mit langer Ladezeit

Warum ist Ladegeschwindigkeit wichtig?

Jeder von uns liebt als Nutzer Webseiten, die schnell laden. Schnelle Seiten sind also nutzerfreundlich. Aus diesem Grund hat Google im Zuge der Umstellung auf den Mobile-First Index angekündigt, dass Ladegeschwindigkeit ab Juli ein Rankingfaktor für die mobile Suche sein wird.

Die Searchmetrics-Studie

Diese Woche hat Searchmetrics eine Studie zum Thema Ladegeschwindigkeit herausgegeben. Die Daten der Studie sollen Online Marketeers die Entscheidung erleichtern, ob sich die Optimierung der Ladegeschwindigkeit ihrer Webseiten lohnt oder nicht. Dabei ging es sowohl um Ladegeschwindigkeiten mobiler Seiten, als auch um die Performance von Accelerated Mobile Pages (AMP) und ihre Verwendung in verschiedenen Branchen. In der Searchmetrics-Studie ist die Ladezeit dabei wie folgt definiert worden: Die Zeit, die zwischen der ersten Anfrage an ein Dokument und der vollständigen Verarbeitung der Seite (domComplete) liegt. Die Daten beziehen sich zudem auf US-amerikanische SERPs. Darüber hinaus sind folgende fünf Branchen in die Analyse einbezogen worden: eCommerce, Finanzsektor, Gesundheitsindustrie, Medienbranche und Tourismus.

Die wichtigsten Ergebnisse

Nach der Searchmetrics-Studie bestehe ein starker Zusammenhang zwischen mobiler Ladegeschwindigkeit und dem Google Ranking. Auf den Positionen eins bis fünf würden Webseiten umso schneller laden, je weiter sie im Ranking vorne liegen. Somit lädt die Webseite auf Position eins schneller als die Seite auf Position zwei usw. Insgesamt würden auch die mobilen Webseiten auf den ersten fünf Ranking-Plätzen schneller laden als Seiten, die auf 6 bis 15 ranken. Die Optimierung der Ladegeschwindigkeit würde sich jedoch erst richtig lohnen, wenn die Ladezeit der Webseite anschließend unter zwei Sekunden läge. Die folgende Grafik von Searchmetrics zeigt die durchschnittlichen Ladezeiten von Webseiten auf den ersten 15 Positionen der amerikanischen SERPs, sortiert nach den fünf analysierten Branchen:

Durchschnittliche Ladezeiten nach Google Rankings in verschiedenen Branchen

Durchschnittliche Ladezeiten nach Google Rankings in verschiedenen Branchen (©Searchmetrics)

Über alle untersuchten Branchen hinweg würden es zudem AMPs bei 61 % der geprüften Keywords auf die erste Seite der SERPs schaffen. Am meisten seien AMPs in der Medienbranche zu finden (87 % der Keywords), am wenigsten in der Gesundheitsindustrie (35 %).

Google News

  • Daten zu Suchanfragen in GoogleMyBusiness: Google hat gegenüber SearchEngineLand bestätigt, dass GoogleMyBusiness ein Daten-Update bekommt: Unter Statistiken könnt Ihr in naher Zukunft die konkreten Suchanfragen einsehen, mit denen Nutzer Eure Website in Google Maps oder der lokalen Suche gefunden haben. Die verwendeten Keywords werden dabei nach der Anzahl unterschiedlicher Nutzer sortiert, die das Keyword in ihrer Suchanfrage in einem bestimmten Zeitraum verwendet haben.
  • Googles Werbedreiklang: Google AdWords heißt jetzt Google Ads. Analyse- und Werbetools wie Analytics, Display & Video oder den Tag Manager findet Ihr in Zukunft auf der Google Marketing Platform. Abschließend können Publisher ab jetzt ihre Werbeinhalte über den Google Ad Manager verwalten. Wenn Ihr noch genauer wissen wollt, welche Leistungen diese drei Google-Dienste anbieten, findet Ihr auf t3n eine gute Zusammenfassung.
  • CSP mit GTM bekannt machen: Mit Hilfe einer sogenannten Content Security Policy (CSP) könnt Ihr verhindern, dass Eure Website potenziell schädliche Inhalte von Drittanbieter lädt oder ausführt. Wenn Ihr eine solche zusätzliche Sicherungsmaßnahme für Eure Website eingerichtet habt, müsst Ihr dem Google Tag Manager in der CSP Sonderrechte einräumen, um diesen fehlerfrei benutzen zu können. Wie das geht, erklärt Simo Ahava auf seinem Blog.
  • Audit für strukturierte Daten: Es hat viele Vorteile, seine Website mit strukturierten Daten auszuzeichnen. Sie helfen Suchmaschinen beispielsweise dabei, Inhalte und Navigationselemente besser zu verstehen und sie können die Ausspielung von Rich Snippets in den SERPs ermöglichen. Welche Elemente Ihr auszeichnen solltet, was Ihr bei der Umsetzung beachten müsst und welche Tools bei der Validierung der strukturierten Daten helfen, hat Euch René Dege von morefire zusammengestellt.

Vermischtes

  • Neue Features für Instagram Stories: Instagram testet fleißig für ausgewählte User und Länder neue Funktionen für Stories. Dabei soll es schon bald für alle möglich sein, Fragen nicht nur mit Multiple-Choice-, sondern sogar offene Antworten zu versehen, berichtet Niklas Lewanczik von onlinemarketing.de. Zusätzlich hat Facebook, nach Informationen von TechCrunch, mit verschiedenen Musiklabeln Verträge geschlossen, so dass Ihr künftig Stories mit passender Hintergrundmusik untermalen könnt.
  • Facebook-Werbung: Für mehr Transparenz sorgt seit neuestem eine versteckte Funktion auf Facebook, die es den Usern ab sofort ermöglicht eine Übersicht aller Werbeanzeigen eines Business-Profils anzusehen. Die Online-Marketing-Rockstars haben ein kleines Ranking erstellt, wofür die größten Business-Profile auf Facebook, gemessen an den Likes, Facebook-Ads schalten.

Beispiel für neun Tab in Facebook für geschaltete Werbung

  • Conversion-orientiertes Content Marketing: Um mit Content Marketing nicht nur informativen Content zu schaffen, sondern auch Conversion-Ziele zu erreichen, solltet Ihr Eure Inhalte an Eure Zielgruppe, ihre Intentionen und die Art Eures Produkts anpassen. So gelingt es Euch, einzigartigen Content in ganz verschiedenen Formaten für die einzelnen Touchpoints der Customer Journey zu gestalten. Näheres dazu findet Ihr im detaillierten Leitfaden von GrowthUp.
  • StartupCon: Vom 18.-19.09. präsentieren wieder unzählige Start-Ups ihre Ideen und Innovationen vor zahlreichen Investoren und Kapitalgebern bei der StartupCon in Köln. Neben Messeständen sind auch wieder spannende Talks und Pitches geplant. Seid dabei und sichert Euch in unserem Gewinnspiel noch eines von acht Tickets. Für diejenigen ohne Losglück haben wir noch einen 30%-Rabattcode: SCON2018.

Ein schönes Wochenende wünschen Euch

Martin und die SEO-Trainees

SEO-Trainee
Das Internet ist eine eigene, digitale Welt und mit etwas Kreativität ist es möglich, diese mitzugestalten. Ich möchte meine Zeit als SEO-Trainee nutzen, um genau das zu lernen. Ich freue mich darauf, mich jeden Tag in neue Themen und Felder einzuarbeiten, ansprechenden und relevanten Content zu entwerfen und diesen so lange zu optimieren, bis alles passt!

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (3 Bewertungen)
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: