SEO-Trainee.de

Der SEO-Wochenrückblick KW 2

Geschrieben von
Der SEO-Wochenrückblick KW 2

Zweite Kalenderwoche, zweiter Wochenrückblick! Heute wollen wir Euch das Thema Visual Search ans Herz legen. Darüber hinaus kann man in der Google Search Console jetzt Daten der letzten 16 Monate abrufen! Was es sonst noch Neues in der SEO-Branche gibt, wie das PageSpeed Insight Update und Innovationen von der CES, und was sich auch im letzten Jahr nicht wirklich verändert hat (Top-10 der wertvollsten Unternehmen der Welt und der Suchmaschinenmarkt), erfahrt Ihr hier natürlich auch.

Inhaltsverzeichnis

Visual Search – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Der Kolumnist Kristopher Jones hat diese Woche seine Erkenntnisse und Ansichten zum Thema Visual Search und SEO in einem Artikel bei Search Engine Land geteilt. Das wird in Zukunft wahrscheinlich ein wichtiges Thema sein, also sollten wir uns jetzt schon einmal damit beschäftigen.

Eine Lupe mit verschiedenen bunten Blasen im Hintergrund

Versucht Euch folgendes vorzustellen: Ihr geht auf der Straße an jemandem vorbei, der einen richtig coolen Mantel trägt. Er ist so cool, dass Ihr es in Betracht ziehen würdet, diesen auch zu kaufen und zu tragen. Also macht Ihr ein Bild von dem Mantel mit Eurem Smartphone und eine Suchmaschine findet für Euch anhand dieses Bildes, wo man den Mantel kaufen kann, wie teuer er ist und alle sonstigen Informationen, die Euer Herz begehrt. Oder ein anderes Beispiel: Ihr steht vor einem Palast in München und fragt Euch, was das wohl für ein Gebäude ist. Also macht Ihr ein Foto davon und eine Suchmaschine sagt Euch, dass das Gebäude das Neue Rathaus ist. Lacht nicht! Als ich mich mal in der Situation befand und keine Suchmaschine mit einer Visual Search beauftragen konnte, hat mich der Münchner, den ich höflich nach dem Gebäude gefragt hatte, schon genug ausgelacht.

In Zukunft sollen jedenfalls Tools wie beispielsweise Google Lens in der Lage sein, solche Arten der Visual Search durchzuführen. Dies könnte gerade für den E-Commerce ganz neue Möglichkeiten eröffnen, aber im Prinzip kann jede Internetseite von Optimierungen hinsichtlich Bildersuchen profitieren. Was ist dabei zu beachten?

Was ist Visual Search?

Im Moment gibt es drei Arten bildgetriebener Suchprozesse:

  • Die traditionelle Bildersuche, die hinterlegte und umliegende Texte nutzt, um den Inhalt von Bildern zu bestimmen.
  • Die umgekehrte Bildersuche, die auf strukturierten Daten basiert, um Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Bildern festzustellen.
  • Suchen, die Bilder Pixel für Pixel analysieren und so im Prinzip das Bild oder einen Teil dieses Bildes selbst als Suchanfrage nutzen.

Letzteres Verfahren ist zuerst von der App TinEye verwendet worden. Zunächst sind dabei jedoch nur Ähnlichkeiten einer limitierten Anzahl an Formen und Umrissen erkannt worden. Neuere Ansätze möchten stattdessen Applikationen entwickeln, die Formen, Größen und Farben genauso wahrnehmen können, wie das menschliche Gehirn. Dafür werden Techniken des sogenannten maschinellen Lernens (Machine Learning) eingesetzt. Zudem sollen solche Suchmaschinen in die Lage versetzt werden, auf Bildern erkannte Objekte mit weiterführenden Informationen in Verbindung zu bringen, wie Ortsangaben, Kundenrezensionen oder Preisen.

Optimierungsstrategien für visuelle Suchen

Noch ist schwer abzuschätzen, wann die visuelle Suchrevolution kommt oder ob sie überhaupt kommt. Trotzdem ist es ratsam, Eure Bilder hinsichtlich des bestehenden SEO-Standards zu optimieren, falls Ihr das nicht schon längst gemacht habt. Das macht Eure Internetseiten jetzt schon sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen attraktiver und wird auch zukünftig Visual-Search-Applikationen bei der Erkennung und Zuordnung Eurer Bilder helfen. Besonders wichtig ist dabei, deutlich erkennbare Bilder zu verwenden, einen passenden Alt-Text zu hinterlegen, die optimale Bild- und Dateigröße zu nutzen, strukturierte Daten bezüglich seiner Bilder anzulegen und zu prüfen, ob es sich für Eure Internetseite lohnt, bei Google eine Bilder-Sitemap einzureichen.

Google News

  • Mehr Daten und neue Funktionen in der Search Console: Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Die Google Search Console wird von Grund auf erneuert und die ersten, frischen Funktionen werden nach und nach allen bisherigen Nutzern zugänglich gemacht! Für die Suchanalyse stehen nun die Daten der letzten 16 Monate zur Verfügung. Mit Hilfe des Index Coverage Reports könnt Ihr zudem nachvollziehen, welche Eurer Seiten nicht indexiert werden konnten und warum. Zum Schluss habt Ihr jetzt auch neue Möglichkeiten, Eure AMP-Seiten und Job-Postings zu pflegen. Im Laufe des Jahres sollen weitere Neuerungen dazukommen.
  • R.I.P. google.com/amp: Damit AMPs (Accelerated Mobile Pages) möglichst schnell geladen werden können, werden sie oft aus dem Cache von Google geladen. Dies führt dazu, dass in der Adressleiste oft nicht die eigentliche URL der Originalquelle angezeigt wird. Stattdessen wird dann die URL ausgegeben, die dem Google Cache zugeordnet ist. Die Nutzung des Web Packaging Standards soll dieses Problem nun endgültig lösen, allerdings erst in der zweiten Hälfte von 2018 (Search Engine Land).
  • PageSpeed Insights ist jetzt praktischer: Das Google-Tool PageSpeed Insights kann Euch Informationen zur Ladezeit Eurer Internetseiten und Optimierungstipps dahingehend liefern. In dieser Woche ist auf dem Google Webmaster Blog bekannt gegeben worden, dass das Tool ab jetzt auch auf Daten aus dem Bericht zur Nutzererfahrung in Chrome zurückgreifen wird. Es ist nun möglich zu unterscheiden, wie schnell die wichtigsten Elemente einer Seite geladen werden und wann die gesamte Seite fertig aufgebaut ist. Zudem ist die Darstellung verschiedener Kennzahlen angepasst worden.
  • Search Engine Optimization = Google Optimization? 2017 ist um, werfen wir doch einen kurzen Blick auf den Suchmaschinenmarkt. Aha, laut der Daten von GlobalStats hat sich nicht wirklich etwas verändert. Google verteidigt seinen Marktanteil von knapp über 90%. Von den direkten Konkurrenten kommt keiner über 3% und keiner kann sich über signifikante Marktanteilgewinne freuen. Was meint Ihr? Wird sich im Jahr 2018 daran etwas ändern?
Statistik über Suchmaschinenmarktanteile im Jahr 2017

Weltweite Marktanteile von Suchmaschinen 2017 (Quelle: StatCounter Global Stats)

Vermischtes

  • SEO-Tipps zum Thema Voice Search: Direkt eingesprochene Suchanfrage nehmen weiter zu, doch Optimierungen in diese Richtung laufen eher schleppend an. Dieser Bereich birgt also ein großes Potenzial, um sich in naher Zukunft Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Wenn Ihr Euch weitergehend mit dem Thema Voice Search beschäftigen oder Eure Internetseiten dahingehend optimieren wollt, möchten wir Euch zwei Artikel empfehlen: erstens von Search Engine Watch und zweitens vom Content Marketing Institute.
  • Neuigkeiten von der CES: Habt Ihr nach Weihnachten noch Geld für teures Spielzeug übrig? Oder seid Ihr einfach technikbegeistert? Dann interessieren Euch bestimmt die neusten Entwicklungen und Gadgets von der CES 2018, der Konferenz für Technologieinnovationen! Folgendes fanden wir besonders spannend:
    • Mit Samsungs SmartThings soll es in Zukunft möglich sein, alle elektronischen Geräte des täglichen Lebens miteinander zu vernetzen (t3n).
    • Vive stellte seine neue VR-Brille vor, die Vive Pro. Diese kann wegen einem Funk-Adapter auf lästige Kabel verzichten (Horizont).
    • Google präsentierte eine neue Plattform: den Google Assistant for Smart Screens. Das Hybridgerät aus Smart Speaker und Tablet soll Amazons Echo Show Konkurrenz machen (Google Watch Blog).
    • Amazon kündigte wiederum an, dass Alexa demnächst auch auf Windows-10-PCs installiert werden kann (t3n).
  • Digitale Produkte = Viel Geld: Wie Internet World berichtet, veröffentlicht Ernst & Young regelmäßig zum Ende des Jahres ein Ranking der 300 wertvollsten Unternehmen der Welt. Sieben Firmen aus den Top-10 am Ende des Jahres 2017 sind dabei Technologie- und Internetkonzerne. Die Top-3 sind wie im Jahr 2016 Apple, Googles-Muttergesellschaft Alphabet und Microsoft. Amazon und Facebook liegen jetzt auf Platz 4 und 5. Neu in den Top-10 sind interessanterweise zwei chinesische Internetriesen: Tencent auf Platz 7 und Alibaba auf Platz 8.
Top-10 der wertvollsten Unternehmen der Welt 2017

Top-10 der wertvollsten Unternehmen der Welt (Quelle: S und P Capital IQ)

  • Search Marketing Expo (SMX): Europas führende Konferenz im Bereich SEO, SEA und Online Marketing geht vom 20. bis zum 21. März 2018 in München in die nächste Runde. Dabei erwarten Euch nicht nur viele renommierte Speaker, sondern auch viele spannende Workshops und Networking-Veranstaltungen. Bis zum 19. Januar habt Ihr noch die Chance, Euch ein Early Bird Ticket zu sichern und mit dem Rabattcode: SEOTSMX erhaltet Ihr noch einmal eine Ermäßigung von 15% (http://snip.ly/SEOTSMX).

Ein schönes Wochenende wünschen Euch

Martin und die SEO-Trainees

SEO-Trainee
Das Internet ist eine eigene, digitale Welt und mit etwas Kreativität ist es möglich, diese mitzugestalten. Ich möchte meine Zeit als SEO-Trainee nutzen, um genau das zu lernen. Ich freue mich darauf, mich jeden Tag in neue Themen und Felder einzuarbeiten, ansprechenden und relevanten Content zu entwerfen und diesen so lange zu optimieren, bis alles passt!

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
 
7.0/7 (3 Bewertungen)
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: