Was ist Onpage-Optimierung?

SEO-Trainee.de

Was ist OnPage-Optimierung?

Geschrieben von
Was ist OnPage-Optimierung?
Share on Facebook4Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Der erste Schritt, um effektive Suchmaschinenoptimierung durchzuführen, und somit für ein verbessertes Ranking der eigenen Webseite in den Google-Suchergebnissen zu sorgen, sollte immer die sogenannte OnPage-Optimierung sein.

Generell lässt sich Suchmaschinenoptimierung zwar in die zwei Hauptkategorien OnPage- und OffPage-Optimierung aufteilen, jedoch liegt der Grund für die Empfehlung der vorangestellten OnPage-Optimierung schon in der Definition selbst verborgen. Stellen wir uns also die Frage:
Was ist OnPage-Optimierung?

Definition

OnPage-Optimierung umfasst alle Maßnahmen, die zur Verbesserung der zu optimierenden Seite selbst stattfinden. Solche Optimierungs-Maßnahmen umfassen im groben:

  • das Schreiben von einzigartigem Content,
  • die Optimierung der Texte, die unter den von Google jeweils angezeigten Suchergebnissen angezeigt werden (Snippets),
  • die Optimierung der URLs, und
  • die Optimierung auf Keywords, zu denen die eigene Webseite ranken soll.

OnPage immer vor OffPage

Haben wir all diese Maßnahmen nicht schon vor der oben erwähnten OffPage-Optimierung durchgeführt, laufen wir gleich zu Anfang unserer Suchmaschinenoptimierung Gefahr, mit einer unoptimierten Seite ranken zu wollen. Hier gilt, wie bei allen Marketingformen:
Ein halbfertiges Produkt verkauft sich schlecht!

Haben wir uns jedoch bereits erfolgreich mit der OnPage-Optimierung auseinandergesetzt, steht der OffPage-Optimierung als nächstem Schritt nichts entgegen.

Was genau OffPage-Optimierung für eine Kategorie darstellt und inwiefern sie für die Suchmaschinenoptimierung relevant ist, wird ebenfalls im Laufe des Tages unter der Fragestellung „Was ist OffPage-Optimierung?“ geklärt.

Noch was vergessen?

Falls ich irgendeine wichtige Haupt-Maßnahme in oben gelisteter Aufzählung vergessen haben sollte, so nehme ich gerne Vorschläge anderer SEOs an.  Falls ihr mir bei diesen Überpunkten jedoch zustimmt, könnt ihr gerne ein kurzes „stimmt“ o.ä. kommentieren, dann weiß ich bescheid 😉

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
2.0/7 (30 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 28. Mai 2010 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
16 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • egoHund sagt:

    vielen Dank, das war endlich mal sehr gut verständlich!

  • Neben den hier genannten OnPage-Faktoren sind für mich vor allem die interne Verlinkung, die semantische Auszeichnung der Inhalte auf Basis von Microdata-Attributen, als auch die Performance unverzichtbar um für ein Projekt eine saubere und akzeptable Grundlage zu schaffen.

  • Florian sagt:

    Sehe gerade dass der Beitrag schon von 2010 ist, daher wird hier noch nichts mit WDF*IDF in Zusammenhang mit Onpage Optimierung erwähnt. Jedenfalls würde ich die Texte mit einem guten WDF*IDF Tool optimieren und das was viele leider nicht erwähnen: Jeder redet von gutem Content usw. Leider wird in diesem Zusammenhang selten darauf hingewiesen, dass es nicht nur um gute oder interessante Texte, sondern auch Bilder, Grafiken, Videos usw. gehen kann. Wenn ich auf Platz 5 zu einem bestimmten Begriff stehe, aber eine sehr gute Grafik habe die immer öfter angeklickt wird und die Besucher auf meiner Seite länger verweilen, bringt mir das ganz sicher ein paar bessere Plätze.

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: