Vorstellungsrunde - Teil 12 Phillip

SEO-Trainee.de

Vorstellungsrunde – Teil 12 Phillip

Geschrieben von
Vorstellungsrunde – Teil 12 Phillip
Share on Facebook37Share on Google+7Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Mein Name ist Phillip Hoffmann und ich bin 26 Jahre alt. Man könnte mich auch als Nachzügler, Nachhut oder Schlusslicht bezeichnen, da sich meine Kollegen bereits im letzten Monat vorgestellt haben. Aber nun bin ich da und ich freue mich umso mehr darauf, als SEO-Trainee voll durchzustarten.

Wie alles begann

Wer: Phillip Hoffmann

Was: SEO-Trainee

Seit wann: 01. September

Bereits während der Schulzeit war mir klar, dass ich in die Medienbranche wollte. Meine Interessen lagen hauptsächlich im Grafik- und Web-Design, weshalb ich mir damals durch die Gestaltung von Flyern und Prospekten ein wenig Taschengeld dazuverdiente. Nach meinem Abitur trat ich den Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz an, wo ich neun Monate Zeit hatte, mir Gedanken über den weiteren Verlauf meiner Ausbildung zu machen.

Ich entschied mich für ein Studium der Medieninformatik an der Fachhochschule Wedel – Medien und Informatik, das musste einfach das Richtige für mich sein.

Im Laufe des Studiums lernte ich verschiedene Bereiche der Medienbranche kennen: von Audio- und Videobearbeitung über Web-Design bis hin zum Online Marketing. In diesen Bereichen gab es einige Projekte, die großen Spaß gemacht haben, wie zum Beispiel das Erstellen von interaktiven Tutorials der Microsoft Office Suite für einen großen Pharmakonzern aus Hamburg. Als krönender Abschluss war da noch der große Bereich „Informatik“, der durch zahlreiche Programmierübungen begleitet wurde. Ich komme also nicht wie die meisten meiner Kollegen aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich, sondern bin eher der Techi unter den Trainees ;).

Das Online Marketing hat mich bereits während des Studiums neugierig gemacht und ich wollte mehr erfahren über Links, Social Media & Co. Deshalb entschied ich mich für ein sechsmonatiges Praktikum in einer großen Hamburger Online-Marketing-Agentur. Erst hier entdeckte ich meine Leidenschaft für das Online Marketing und speziell den SEO-Bereich.

Bereits nach kurzer Zeit wusste ich: Hier bin ich zu Hause und hier fühle ich mich wohl.

Auf zum Gipfel des Mount-SEO

Die große Reise zum Gipfel des Mount-SEOs konnte also beginnen. Mein technischer Hintergrund machte es mir möglich mich schnell in der Materie zurechtzufinden. So konnte ich die ersten Meter auf der Reise ohne größere Hürden überstehen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter

Während meines Praktikums entschied ich mich dazu auch meine Bachelor-Thesis im Bereich Online Marketing zu schreiben. Bei der Suche nach einer geeigneten Agentur für die Betreuung meiner Thesis, stieß ich auf die wirkungsvoll GmbH, welche mir in den folgenden drei Monaten mit Rat und Tat zur Seite stand. In diesen drei Monaten konnte ich mein Wissen in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung und Affiliate Marketing weiter ausbauen und es entstand ein umfangreicher Leitfaden mit Schwerpunkt auf SEO.

Puh, die Thesis ist nun geschafft, aber wie sollte es weitergehen? Da ich mich in der Zeit sehr gut eingelebt habe und auch die Ausbildung bisher sehr „wirkungsvoll“ war, habe ich mich für eine Stelle als SEO-Trainee beworben um dem Gipfel einen Schritt näher zu kommen. Das Motto „Ab hier geht’s nach oben!“ passt damit ganz gut zu meinem Ziel, den Mount-SEO zu besteigen :).

Ich freue mich auf eine spannende Zeit mit den SEO-Trainees und den Rest der Truppe und natürlich auf zahlreiche Diskussionen mit euch.

In diesem Sinne: „Glück auf!“

Außer bei SEO-Trainee.de erreicht ihr mich auch hier:

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
1.3/7 (18 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Dienstag, den 13. September 2011 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
6 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: