SEO Trainee

Er lebt! PageRank-Update am 20.01.2011!

Geschrieben von
Er lebt! PageRank-Update am 20.01.2011!

Totgesagte leben länger! Es ist mal wieder so weit: Alle schauen auf den grünen Balken, denn das neue PageRank-Update steht vor der Tür. Nahezu die Ersten, die es bemerkt haben: Die SEO-Trainees!

Wir haben es geahnt, aber jetzt ist es wohl Gewissheit. Google reanimiert den PageRank und auch SEO-Trainee.de erwartet ein wohlverdientes, kräftiges Update auf PR3!

Der PageRank – Was ist das?

Google analysiert bei der Beurteilung der Relevanz von Webseiten die externen Linkstrukturen und verlässt sich nicht bloß auf die Seiteninhalte. Dem liegt die Annahme zugrunde, dass die Bedeutung einer Seite steigt, wenn andere bedeutende Seiten Links auf sie setzen. Der PageRank (PR) visualisiert mit ganzzahligen Werten zwischen -1 (als mathematischer Wert auch als n/a in vielen Toolbars bekannt) und 10 die Backlink-Struktur bezüglich Quantität und Qualität.

Die umstrittene Bedeutung des PageRanks

Über Sinn und Unsinn des PageRanks wird in der SEO-Szene viel debattiert. Mittlerweile zweifelt eine Mehrheit die Qualität des sichtbaren PRs als tatsächlichen Ranking-Faktor an. Einige meinen, dass Google den grünen Balken denjenigen zuliebe beibehält, deren SEO-Bemühungen vielleicht keinen Erfolg in den Suchergebnislisten zeitigen, die sich aber dafür zumindest an einem Anstieg des PRs erfreuen können. Dazu passen auch die Termine der letzten beiden Updates: Weihnachten und Ostern.

Die Frage nach jedem PageRank-Update: Wer hat den Größten?

Die Frage nach jedem PageRank-Update: Wer hat den Größten?

Selbstverständlich handelt es sich bei dem PR um einen recht groben Wert. Zudem sind die Intervalle der Veröffentlichung eines aktualisierten PRs recht lang, vor dem letzten Update etwa vierteljährig, welches mittlerweile allerdings 292 Tage zurückliegt. Währenddessen rechnet Google intern natürlich munter weiter, was dazu führt, dass z.B. Websites mit einem sichtbaren PR von 6 nach dem plötzlichen Verlust vieler starker Backlinks eigentlich nur noch einen PR von 2 Wert wären – ohne dass man es am grünen Balken sehen kann. Zu spüren bekommt es allerdings der unglückliche Linkkäufer, der den Link für viel Geld erworben hat, wenn der Backlink nicht die erwünschte Wirkung zeigt. So etwas sorgt für Verärgerung und zu der verbreiteten, etwas paradoxen Überzeugung, der PR sei völlig unwichtig – während ihm gleichzeitig im SEO-Tagesgeschäft in der Regel dann doch eine große Bedeutung zugemessen wird.

Fazit

Auch wenn der PR also nicht als kriegsentscheidendes Ranking-Kriterium anzusehen ist, wird er wohl weiterhin als ungenaue, aber durchaus aussagekräftige Visualisierung der Backlink-Struktur Beachtung finden. Das PR-Update wird wohl ebenfalls noch eine geraume Zeit einen gewissen News-Wert behalten – und zum viertel-, halb- oder auch dreivierteljährigen  Schwanzvergleich einladen.

Anderer Meinung, dann stimm ab!

Spielt der PageRank in deinem SEO-Alltag eine Rolle?
Ergebnis der Umfrage ansehen
Loading ... Loading ...

Wen interessiert, mit welchem neuen PageRank seine Seite rechnen kann, kann übrigens auf webseoanalytics.com nachschauen.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
0/7 (0 Bewertungen)
Dieser Artikel enthält folgende Tags und wurde am Donnerstag, den 20. Januar 2011 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
28 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: