Majestic SEO geprüft auf Herz und Nieren

SEO Trainee

Majestic SEO geprüft auf Herz und Nieren

Geschrieben von
Majestic SEO geprüft auf Herz und Nieren
Share on Facebook0Share on Google+5Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Wie bereits im Oktober in dem Artikel „Sistrix OpenLinkGraph-Beta im Vergleich zu Majestic SEO Site Explorer“ versprochen, widmen wir uns im November voll und ganz dem Majestic SEO Backlinktool. Verfolgt man die Kommentare auf den einschlägigen SEO-Blogs, dann kann man feststellen, dass viele SEOs immer noch nach einem geeigneten Nachfolger für die Yahoo! Site Explorer API suchen. Das Motto lautet: „Deutschland sucht das Super-Backlinktool.“ Als Ergänzung zu dem Artikel vom 12. Oktober möchten wir heute auf weiterführende Features des Majestic SEO Backlinktools eingehen, wie beispielsweise den Neighbourhood Checker oder die Bulk Backlinks. Als Anschauungsobjekte werden uns unser Blog SEO-Trainee.de und andere Seiten dienen.

 

Key Facts

Die Daten des Majestic SEO Backlinktools kommen aus einem eigens dafür entwickelten Index. Eine Meta-Suchex bzw. eine Abfrage von Daten bei anderen Suchmaschinen liegt hier nicht vor. Majestic SEO verwendet zwei Indices, die unterschiedlich große Datenmengen auswerfen können und unterschiedlichen Zwecken dienen:

  • Der Historic index hat 3 Bio. URLs von 355 Mia. crawled pages.
  • Der Fresh index hat 108 Mia. URLs von 20 Mia. crawled pages.

Der Fresh Index besteht, wie der Name schon sagt, aus frischen Daten. Hier sind fast tagesaktuelle Backlink-Daten von Domains abrufbar. Der Fresh Index bezieht sich immer auf die letzten 30 Tage, sollten diese überschritten werden, wandern sie direkt in den Historic Index.
Wie der Name Historic Index schon andeutet, finden sich hier die historischen Daten einer Domain wieder. Die Data Range reicht zurück bis zum Jahre 2006. Hier kann die Backlink History über sehr lange Zeiträume betrachtet werden. Der historische Index wird monatlich aktualisiert.
Als besonderes Feature bietet Majestic SEO den sogenannten A-Citation-Rank (AC Rank) an. Der AC Rank bildet ein internes Bewertungskriterium von Majestic SEO und richtet sich nach der Höhe der Unique Referring External Root Domains. Umso mehr Links von verschiedenen Domains eingehen, desto höher steigt der AC-Rank-Wert (zwischen 0 und 15). Dieser Wert wird für die eigene und für verweisende Domains ausgegeben.

AC-Rank Majestic SEO
image-14560

 

 

Reportformen

Mit Majestic SEO stehen dem Nutzer zwei Reportformen zur Verfügung:

    • Standard Report
    • Advanced Report

Der Standart Report enthält die wichtigsten Informationen, wie beispielsweise Anzahl der Backlinks, Anzahl der Referring Domains oder Anchor-Texte. Die Höhe der angezeigten Backlinks variieren je nach Abo. Innerhalb des Standartreportes kann man sich für den Fresh  Index oder den Historic Index entscheiden.
Der Advanced Report bietet weitaus mehr Informationen zu der jeweiligen URL, Subdomain oder Domain als der Standart Report. Hier werden beispielsweise Grafiken für Backlinkdaten und Verteilung der Referring Domain ausgegeben. Zudem erfolgt eine Übersicht der Top Anchors, Top Referring Domains und der Top Pages. In dem Advanced Report steht dem Nutzer außerdem eine Download-Funktion für die angezeigten Daten zur Verfügung.

 

Majestic SEO Site Explorer

Er verschafft uns einen schnellen Überblick über die Backlinkdaten. Kurz die URL in das dafür vorgesehene Fenster eingeben und folgende Daten werden angezeigt: External Backlinks, Reffering Domains, Reffering IP Adresses, Class C Subnets, Anzahl der NoFollow Links, Redirects etc. Doch Majestic SEO bietet noch mehr als das. Innerhalb des Tools bestehen noch weitere Features:

  • Backlink History – Eine grafische Übersicht der eigenen Backlinks im Vergleich zu Mitbewerbern im historischen Zeitverlauf
  • Neighbourhood Checker – Zum Überprüfen von Bad Neighbourhood
  • Bulk Backlink Checker – Macht einen Vergleich der Backlinks zu Mitbewerbern möglich
  • Clique Hunter – Grafischer Überblick inklusive Linkquellenvergleich ausgewählter Domains

Auf die oben genannten Punkte werden wir später noch eingehen.

 

SEO-Trainee.de gecheckt mit Majestic SEO

Legen wir für SEO-Trainee.de einen Advanced Report an und verwenden dafür den Fresh-Index, dann bekommen wir folgendes Bild als Übersicht:

Advanced Report - Domain Overview - Majestic SEO
image-14561

Uns werden 14.643 Backlinks angezeigt, die nach dem Einsatz der Filterregeln dann letztendlich auf 10.102 zusammenschrumpfen. In den Filterregeln wurden Links mit folgenden Attributen ausgeschlossen: NoFollow und Deleted.  Die Filterregeln können in Majestic SEO über ein separates Menü je nach Belieben verändert werden. Dort können auch zeitliche Rahmen für die Backlinkauslieferung festgelegt werden, wie z.B.: Zeige nur Backlinkdaten von Januar bis Februar. Oder man kann, wenn man möchte, die Filtereinstellungen so verändern, dass nur bestimmte Anchor-Texte ausgegeben werden. In der Übersicht werden zusätzlich die Referring Domains und die Anzahl der Unique- Anchor-Texte ausgeliefert. SEO-Trainee.de hat 500 Stück. Weitere Daten in der Übersichtsfunktion: Die Top Backlinks, Top Referring Domains sowie die Top Pages (sortiert nach AC Rank). Über einen Klick unten am Bildschirmrand kann ich mir alle vorhandenen Backlinks, die nach AC Rank sortiert sind, ausliefern lassen.

 

Summary Reports

Unter der Funktion Summary Reports wird eine Übersicht weiterer Daten zu der Domain SEO-Trainee.de angezeigt.

Summary Reports - Majestic SEO
image-14562

Unter Country werden die verschiedenen Länder geordnet nach Anzahl der Backlinks und Referring Domains ausgeliefert. Wie man bei SEO-Trainee.de sehen kann, kommen die meisten Backlinks aus Deutschland. Als deutsche Domain empfiehlt es sich natürlich, die meisten Links aus dem eigenen Land zu bekommen. Sollte das nicht so sein, dann könnte man hier nachsteuern. Klickt man hier auf das Land, in diesem Fall Deutschland, so werden alle Backlinks, die aus diesem Land stammen, angezeigt.

Countries - Majestic SEO
image-14563

Der Menüpunkt Anchor dient der Anzeige von Anchor-Texten, mit denen auf SEO-Trainee.de verlinkt wird. Hier werden der AC-Rank, die Anzahl der verweisenden Domains und die Referring IPs angezeigt. Da es sich empfiehlt für den Backlinkaufbau die Anchor-Texte zu diversifizieren, kann hier ein Überblick wirklich sehr hilfreich sein, um eventuell neue Wege in Punkto Anchor-Texte zu beschreiten.

Anchor - Texte - Majestic SEO
image-14564

Unter dem Punkt Domain URLs bekommen wir alle Unterseiten von SEO-Trainee.de ausgeliefert. Hier kann man gut erkennen, welchen Seiten die meisten Backlinks zugeführt worden sind und welche eventuell noch ein wenig Unterstützung nötig hätten. Mit einem Klick auf die jeweilige Unterseite werden mir alle verlinkenden Domains angezeigt. Unter dem Reiter TLD wird eine Statistik zu den verlinkenden Top-Level-Domains ausgeliefert. Die meisten Backlinks bekommt SEO-Trainee.de, wen wundert’s, von deutschen TLDs. Spannender ist hier schon die Auflistung der Referring Domains mit Anzahl der gesetzten Links pro verlinkender Domain.

Advanced Report - Referring Domain
image-14565

SEO-Handbuch.de wird von Majestic SEO am höchsten bewertet (AC Rank). SEO-United.de bietet uns die meisten Backlinks mit immerhin noch einem stattlichen AC Rank von 5. Weitere Funktionen unter den Summary Reports sind Referring IPs und Subnets, auf die wir hier aufgrund des geringen Unterhaltungsfaktors aber nicht weiter eingehen wollen.

 

Das Feature Backlink History macht einen Vergleich der Backlink History und der Referring Domains mit bis zu vier Mitbewerbern im historischen Vergleich grafisch möglich. Für einen Vergleich mit zwei „Wettbewerbern“ haben wir die Seiten SEO-United.de und SEO.de ausgewählt.

Backlink History - Majestic SEO
image-14566

Majestic SEO entdeckt bei SEO-United.de die meisten Backlinks und Referring Domains im zeitlichen Verlauf. Bei SEO-Trainee.de scheint sich einiges in Punkto Referring Domains zu tun, wir erhalten aber deutlich weniger Backlinks als SEO-United.de.

 

Der Bulk Backlink Checker macht weitere Vergleiche zu Wettbewerbern möglich. Hier können bis zu 150 Domains oder Subdomains eingegeben und miteinander verglichen werden. Unter einem dem Keyword SEO haben wir uns folgende Seiten ausgesucht: www.seomoz.org, www.seo.com und www.seo-usa.org.

Bulk Backlinks - Majestic SEO
image-14567

Die auszugebenen Ergebnisse können sortiert werden, z.B. nach External Backlinks oder Referring Domains. Wir entscheiden uns für External Backlinks und erhalten folgende Übersicht:

Bulk - Backlinks - Majestic SEO
image-14568

Ausgegeben werden hier nicht nur die External Domains und Referring Domains, sondern auch Links, die von bildungs-und staatlichen Einrichtungen kommen und für Trust sorgen. Spannend hier noch mal das Verhältnis von Referring Domains zu External Backlinks und das Verhältnis zu der Anzahl der Class C subnets. Von hier aus könnte man jede dieser Domains durch einen einzigen Klick in den Site Explorer ziehen, um sich so mehr Informationen über seinen Wettbewerber zu verschaffen.

 

Neighbourhood Check

Wie sehr die schlechte Nachbarschaft sich auf die eigene Seite auswirkt, scheint umstritten. Matt Cutts versucht in einem seiner Video-Auftritte zu beschwichtigen und versichert, dass sich die negativen Auswirkungen einer Shared-IP mit einer Spammy-Site ziemlich in Grenzen halten. Begründung hierfür: „Der Webmaster kann nicht wirklich kontrollieren, welche Seiten in direkter Nachbarschaft gehosted werden.“ Wir sind so freundlich und checken die Nachbarschaft von SEOmoz.org, um auschließen zu können, dass sich z.B. XXX-Seiten mit auf der IP befinden.

Majestic SEO Neighbourhood
image-14569

Von Spamseiten ist auf der SEOmoz.org-IP weit und breit nichts zu sehen. Aus Platzgründen haben wir hier ein Bild gewählt, das nur die ersten 10 Domains anzeigt. Majestic SEO zeigt jedoch bis zu 100 Domains an, die im Neighbourhood Check geprüft werden können.

 

Clique Hunter

Das Clique Hunter Tool ist nach unserer Auffassung eines der interessantesten Tools von Majestic SEO. Hier kann man betrachten, welche Zusammenhänge zwischen Domains in Bezug auf die Backlinks bestehen. Sollten z.B. zwei Mitbewerber, die in Konkurrenz  zueinander stehen eventuell Backlinks von Quellen bekommen, die uns noch nicht bekannt sind? Wenn die Antwort ja lautet, dann sollte man sich an die fehlenden Linkgeber-Quellen wenden und sein Glück versuchen. Als Beispiele haben wir folgende Seiten gewählt: SEO-Trainee.de, SEO-United.de, SEO-Handbuch.de und Tagseoblog.de.

Clique Hunter - BETA - Majestic SEO
image-14570

Umso dicker die einzelnen Linien innerhalb der Übersichtsgrafik dargestellt werden, desto mehr Links gehen von dieser verweisenden Domain aus. Auf den ersten Blick fällt auf, dass die besten Linkgeber bei allen vier Domains ziemlich gleich sind. SEO-United.de erhält hier die meisten Backlinks von selbststaendig-im-netz.de.
Clique Hunter - BETA - Majestic SEO - Results
image-14571

In der Result-Übersicht können wir alle verlinkenden Seiten für unsere gewählten vier Domains aufrufen. Als Beispiel haben wir hier t3n.de als verlinkende Seite gewählt. Der Alexa Rank liegt bei 5.752 und SEO-Handbuch.de bekommt hier die meisten Links. SEO-Trainee.de hingegen bekommt lediglich 8 Backlinks von t3n.de. Der Clique Hunter bietet also einen Benchmark zwischen verschiedenen Domains, um beurteilen zu können, ob die eigenen Backlinkprofile der Konkurrenz entsprechen. Ist nur die Frage, ob es hierzu nicht Tools gibt, (wie z.B. die Link Research Tools) um noch genauere Informationen über die Backlinkstruktur eines Mitbewerbers zu erhalten. Da Majestic SEO im englisch-sprachigen Raum entstand, ist es hier auch nicht verwunderlich, dass der Alexa Rank als Größe zur Beurteilung von Domains herangezogen wird.

 

Preismodell

Majestic SEO bietet ein Mehr-Stufen-Preismodell an. In abgespeckter Version und auch nur für die Daten eigener Seiten, kann Majestic SEO frei verwendet werden. Die „Silver Version“, also die Version mit den Funktionen, die wir hier beschrieben haben, kostet ca. 35 €/Monat. Mit dieser Version können bis zu 60 Reporte im Monat erstellt werden und die Backlink-Auslieferung innerhalb der Advanced Reporte liegt bei 5 Mio.
Die Majestic SEO „Gold Version“ bietet bis zu 300 Reporte im Monat und liefert 25 Mio.  Backlinks in der Advanced-Report-Funktion aus. Diese Version ist für ca. 116 € im Monat zu haben. Als vierte letzte Variante bietet Majestic SEO die „Platinum Version“ an. Diese Version bietet einen API-Zugang, 950 Reports und 100 Mio. ausgelieferte Backlinkdaten im Monat. Der Preis beträgt hier 290 € im Monat.

 

Fazit

Majestic SEO bietet eine ganze Menge Features. Der große Vorteil dieses Backlinktools liegt in der Erstellung von Reports. So können Domains im zeitlichen Verlauf beobachtet werden. Die Reports lassen sich innerhalb weniger Minuten erstellen und stellen dem Nutzer umfangreiche Daten zur Verfügung. Positiv ist außerdem, dass der Nutzer einen Check für die ganze Domain, die Page oder die Subdomain durchlaufen kann. Features, die sich auf die Vergleichbarkeit der Wettbewerber beziehen, machen Spaß. Besonders hervorzuheben ist hier wohl der Click Hunter, mit dem man sich neue Ideen für backlink-würdige Seiten suchen kann. Die ausgegebenen Backlink-Daten sollten auch weiterhin auf Validität überprüft werden, denn welche Datenbank kann schon ein vollständiges Abbild der Verlinkungen anzeigen? Die Sistrix-Toolbox spuckt immerhin zu SEO-Trainee.de 2400 Backlinks weniger aus. Die Preise für die verschiedenen Pakete gehen völlig in Ordnung. Außerdem ist positiv hervorzuheben, dass der Nutzer das Paket wählen kann, welches für die eigenen Bedürfnisse am meisten Sinn macht. Als einziges Manko kann man die zunächst unübersichtliche Navigation nennen.

Majestic SEO PDF - Download - SEO-Trainee.de

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
4.7/7 (3 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Mittwoch, den 30. November 2011 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
17 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Patrick sagt:

    Wow, diesen Beitrag muss ich mir später nochmal durchlesen. Ist nichts für den Heimweg mit der Sbahn. Bis jetzt gefällt mir das Tool super. Würde das gern auch mal testen.

    Liebe Grüße,

    Patrick

  • Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 48 | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] keine Mühen gescheut, sich das Tool Majestic SEO mal genauer anzuschauen und seine Erkenntnisse im Mittwochsartikel mit euch zu teilen. Zugegeben, es ist viel Input. Daher bieten wir euch nun den vollständigen […]

  • […] Majestic SEO geprüft auf Herz und Nieren | SEO Trainee – Ab hier geht´s nach oben […]

  • Tobias sagt:

    Der Majestic Site Explorer ist so gesehen wirklich besser als die Sistrix Toolbox. Da stimme ich zu.
    Allerdings ist es wieder eine Kostenfrage, was sich jetzt lohnt. Aber der Majestic Site Explorer stellt glücklicherweise die verschiedenen Pakete da, die man für seine eigenen Konditionen braucht.
    Im großen und ganzen ist das Preisleistungsverhältnis aktzeptabel.

  • Jürgen sagt:

    Vom Openlinkgraph war ich nach Start sehr begeistert – seitdem hat dieser nicht nur einen einzigen neuen Link für meine Projekte gefunden. Da scheint mir ausschließlich die Yahoo Daten gezogen worden zu sein – ein fortlaufendes Crawling erkenne ich nicht. Schade :-/

  • Noel sagt:

    Gibt es denn gute günstiger bzw. Freeware Seiten oder Openoffice Produkte?
    Es ist unfassbar was diese SEO Künstler für die Programme teilweise verlangen

  • Marcello sagt:

    35 euro ist doch nicht unfassbar oder? Außerdem gibt es das Tool doch auch kostenlos in abgesteckter Version?

  • Recap von der SEO CAMPIXX 2012 – Feel the Spirit | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] SEO and Link Building Techniques” von Dixon Jones (Majestic SEO). Im Vortrag ging es um Backlink-Analysen in Majestic SEO und um das Thema Link-Relationsships. Dixon berichtete über einige […]

  • Martin sagt:

    Auch die extrem gute kostenlose Version ist erwähnenswert. Da sollte sich Sistrix mal ein Beispiel dran nehmen, denn als Betreiber einer Einzelseite wird man sich kaum für 99 € das Abo holen.

    Aber vielleicht will Sistrix auch keine „kleinen Kunden“ gewinnen.

  • Kay sagt:

    Ich kann da auch die Wise SeoSuite empfehlen. Die ist eher was für den „kleinen“ Webseitenbetreiber. Für 20 Euro im Monat aber ganz gut.

  • Hanno sagt:

    ich nutze momentan auch die wise seo suite – die kostet übrigens nur 9 € / monat. ich werde die kostenlose majestic variante mal probieren und sehen wo sich unterschiede ergeben.

  • loki sagt:

    Hi,

    danke für den netten Bericht – aber weder Majestic noch das Tool von Sir Sistrix finde ich ausreichend. Für mich sind beide Tools zwar Datenfinder, aber das wars dann auch. Eine wirkliche Arbeitserleichterung ist leider nicht dabei.

    Hervorzubescheinigen ist, das Sistrix einen völlig anderen Ansatz der Bewertung nutzt, da er selber Projekte nach Keyword-Häufigkeit erstellt.

    DIe Möglichkeiten der Kundenverwaltung sind bei beiden Tools leider mangelhaft.

    Liebe Grüße aus Delmenhorst
    loki23

  • Robots Exclusion Protocol und X-Robots-Tag | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] haben das Ganze mal anhand unserer eigenen Seite seo-trainee.de ausprobiert. Zu den Artikeln “Majestic SEO geprüft auf Herz und Nieren” und “Einführung: WordPress SEO Plugin by Yoast” bieten wir als besonderes […]

  • Baris sagt:

    Ich werde mal anfangen die kostenlosen Varianten auszuprobieren und die Leitungsfähigkeit dieser mit den kostenpflichtigen zu vergleichen.
    Bin mal gespannt, was rauskommt.

  • Dino sagt:

    Klasse Tool gefällt mir sehr gut, auch wegen den guten Computer Grafiken, sehr übersichtlich. Lg

  • Rainer sagt:

    Danke für den ausführlichen Bericht. Entlich ein Tool womit ich meine Backlinks ordentlich checken kann.

    MfG
    Rainer

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: