Karl ist da!

SEO-Trainee.de

Karl ist da! Seid mit dabei!

Geschrieben von
Karl ist da! Seid mit dabei!
Share on Facebook173Share on Google+33Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Update!

Nachdem Karl Kratz vor 2 Jahren etwa 20 SEO-Nachwuchskräften einen unvergesslichen Tag und rauchende Köpfe bescherte, geht „Karl ist da!“ nun in die zweite Runde! Karl hat sich bereit erklärt, nochmal nach Hamburg zu kommen und die SEO-Trainees, Online-Marketing-Einsteiger und junge Wissensdurstige aus Norddeutschland nach Karl-Kratz-Art ordentlich aufzurütteln und aktuelle Denkweisen zu hinterfragen.

Die zweite Runde oder „Karl ist da! 2.0“

Das Event wird am Montag, den 15.08.16 in Hamburg stattfinden. Im Anschluss an den Workshop wollen wir den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen. Haltet die Augen offen: auch diesmal könnt Ihr über SEO-Trainee.de eine Teilnahme gewinnen! 🙂 Wir halten Euch auf dem Laufenden und melden uns demnächst dazu mit weiteren Einzelheiten. Das alte Gewinnspiel ist nicht mehr gültig, da ging es um das Event in 2014. 😉

So war die erste Runde „Karl ist da!“

Wer sich fragt, wie das letzte Event mit Karl und den Nachwuchskräften ablief, kann hier nochmal ein paar Stimmen zu dem Tag nachlesen. Im Folgenden findet Ihr außerdem weitere Einzelheiten zum letzten Termin:

Gerade ist Weihnachten und die besinnliche Jahreszeit zu Ende gegangen – doch bei uns in der wirkungsvoll GmbH herrscht immer noch festliche Stimmung. Spontanes Singen im Flur ist keine Seltenheit. 😉 Der Grund: Karl Kratz kommt zu Besuch.Wer den Karl-Kratz-Krimi nicht mitbekommen hat, kann hier nochmal genau nachlesen, wie wir das Glück hatten, einen Tag mit Karl Kratz zu gewinnen. Wie versprochen teilen wir diesen Tag mit den Online-Marketing-Nachwuchskräften aus dem Raum Hamburg. ♥

Karl und der SEO Nachwuchs

 

Das Gewinnspiel 2014 ist abgelaufen – Nicht mehr teilnehmen

Jetzt habt ihr die Möglichkeit, einen der wenigen begehrten offenen Plätze für das dreistündige Karl-Kratz-Seminar am 23.01.2014 in den Räumen der wirkungsvoll GmbH zu ergattern. Das Seminar ist DIE Gelegenheit, Karl all das zu fragen, was ihr schon immer von ihm wissen wolltet. Andere Nachwuchskräfte kennenlernen? Yep! Karl Kratz mit Fragen löchern? Erwünscht! Schauen, wo die SEO Trainees arbeiten? Unbedingt!

Wenn sich das gut anhört, dann bewerbt euch für die Teilnahme am Seminar und postet bis zum 20.01.2014 eure konkrete Frage an Karl Kratz in den Kommentaren. Mitmachen dürfen Trainees und Juniors aus dem Bereich Online Marketing. Die Gewinner werden wie immer von uns per E-Mail benachrichtigt.

Wir sind sehr gespannt auf eure Fragen und freuen uns darauf, ein paar unserer SEO-Trainee-Leser am 23.01.2014 persönlich kennenzulernen! Erstmal eine schöne Restwoche wünschen

die SEO Trainees

SEO Trainee
Was die wundervolle Welt des SEO noch alles für mich bereithält, weiß ich noch nicht genau – aber dass die SEO-Welt spannend, bunt und abwechslungsreich ist, habe ich schon gemerkt! Ich liebe es ganz besonders zu schreiben und kreativ mit Worten umzugehen. Daher ist es für mich toll, diesen Blog weiter mit Leben füllen zu dürfen. Da ich seit meinem Studium beratend tätig sein möchte, freue ich mich jetzt schon sehr darauf, im direkten Kontakt mit den Kunden zu stehen. Viele weitere Facetten der Suchmaschinenoptimierung warten noch darauf, von mir entdeckt zu werden. Ich bin gespannt!

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
5.7/7 (9 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Montag, den 13. Januar 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
49 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Michael sagt:

    Dann bewerbe ich mich mal dafür.
    Gruß aus Norderstedt Michael

    • Michael sagt:

      mit der Frage wieviel Sinn macht es für einen Onlineshop Texte neu zu schreiben bei dem das Produkt immer das selbe ist nur andere Größen in meinem Fall Socken und Farben sind und sollte man dann einen Teil der Seiten deindexieren?

      • Taschi sagt:

        Das musst du dann selbst entscheiden. Entweder mehr Keyword relevante Texte, dafür Mühe und Not Texte über Socken umzuschreiben. Oder sie deindexieren.

        Ich würde es an der Größe deines Shops festmachen. 100 andere Produkte = umschreiben. 1000 andere Produkte = deindexieren.

  • Weder Nachwuchs- noch Raum Hamburg aber eine Frage hätte ich tatsächlich die der Karl mal beantworten könnte; nachdem auf Google+ leider keine Antwort kam.

    Bestimmt soll man auch nicht die Keywordrentabilitäten nach einer Formel berechnen (wie Texte nach einer Formel zu schreiben), allerdings hat mir deine Berechnung im Haifischbecken Internetmarketing (S.133) immer gute Dienste erwiesen.

    Gibt es aktuellen, heißen „Scheiss“ zur Rentabilitätsberechnung von Keywords, die man sich aus Metriken (bspw. SV, CPC, Seiten im Index, etc.) zusammenbauen kann um eine grobe Priorisierung vorzunehmen?

    Liebe Trainees,
    könntet ihr die Frage für mich mal beantworten lassen? 🙂 Besten Dank!

  • Alex sagt:

    Erstmal Glückwunsch 🙂

    Wenn ich Karl eine Frage stellen dürfte, würde das auf jeden Fall in Richtung „Sprachsuche“ gehen – Ich denke, da hat Karl einiges zu erzählen!

    Viele Grüße

  • Artur Kosch sagt:

    Meine Frage an Karl wäre, wie genau die technische Realisierung der dynamischen Landing-Pages funktioniert! Mehrere Ideen tummeln sich bereits, doch welche wirklich was taugt, kann mir wohl nur der Karl beantworten.

    Gruß Artur

  • Sebastian sagt:

    Moin!
    Das kling sehr verlockend.Spontan fällt mir folgendes ein:
    – Sinnvoller Einsatz von Social Media im B2B, Einschätzung zu einem Corporate Blog (Content!)/ Gewichtung zu E-Mail Marketing, Push vs. Pull.
    – Einschätzung zum Einsatz eines preislosen Onlineshops, an dessen Ende eine automatisierte, vorspezifizierte Anfrage steht, keine Bezahlung.
    – Mögliche Kanibalisierung dieser Inhalte mit der eigentlichen Website.
    – Internationalisierungsstrategien in Bezug auf SEO für Inhalte in Englisch und Russisch.
    – Einschätzungen und Anmerkungen zu Konversiontracking im B2B.
    – Einschätzungen zur Thematik starker Content vs. Links in diesen Zeiten
    – und noch 1000 Sachen mehr.
    Würde mich sehr über die Möglichkeit freuen, hiervon die eine oder andere Frage loszuwerden.
    Beste Grüße!

  • Dirk sagt:

    Moin moin,

    mich würde die Umsetzung und Planung für dynamische Webseiten / Landingpages interessieren. Dies gern auch gepaart mit Datenschutzkonformen Usertracking.

    Freue mich sehr.

    der Dirk

  • Philipp sagt:

    Vielleicht eine bisschen philosophische Frage, aber dennoch: wenn Content King ist und sich wertvolle Inhalte immer durchsetzen, wie so oft propagiert wird, warum dann der viele Aufwand für online marketing? Oder verkauft man damit am Ende nicht doch nur den Krempel, den in TV dauerwerbesendungen niemand haben wollte?

  • Paul sagt:

    Wäre auch gern dabei. Würde Karl fragen, wie man die Multi-Layer-Landingpages am effizientesten umsetzt und ausliefert ..:-)

  • Julian sagt:

    Na wenn das mal keine geile Aktion ist. 🙂 Eine meiner Fragen an Karl wäre sicherlich, wie er die unterschiedlichen OM Disziplinen gewichten würde und was er grundsätzlich Einsteigern für Tipps geben kann.

  • Yannick sagt:

    Hallo Karl & Trainees,

    ich hätte gleich mehrere Fragen:

    – Wie würdest du die Problematik umgehen, dass ein User im „System“ gefangen sein könnte und dadurch relevante Informationen/Angebote gar nicht erst zu Gesicht bekommt, weil er durch die starke Dynamisierung und Personalisierung in einer „Filterblase“ steckt? Die Struktur mehrdimensional aufbauen und im Nachhinein passende Interessen-Layer platzieren, die das Schaltschema vervollständigen, oder lieber gleich zu Anfang möglichst viele relevante weiterführende Informationsbereiche anteasern, um das Interessenprofil anzureichern?

    – Denkst du, dass deine WDF/IDF-Theorie ein Thema ist, dass einem nachhaltig einen Vorteil gegenüber den anderen Marktteilnehmern verschaffen wird? Wenn ja, wieso? Ich behaupte einfach mal, dass man auch da an den Punkt gelangen wird, an dem man sich in einem Spam-Filter wieder findet. Bedingt dadurch, dass (z.B.) 80% der in den Top20 befindlichen nach der Theorie optimieren, wird sich die Kurve natürlicherweise immer weiter aufschaukeln. Defective by Design! Meiner Meinung nach solltest du dir bei diesem Thema selbst treu bleiben und dich auf das Produkt konzentrieren, anstatt auf eine Kurve. 😉

    – Ein Keyword, eine URL – so haben wir das all die Jahre gemacht. Ich halte es schon seit langem nicht mehr für sinnvoll, weil ich der Meinung bin, dass Google die semantischen Cluster sehr gut erkennen kann und man eine URL sehr wohl auf mehrere URLs optimieren kann und sollte – hält ja auch den Index sauber, Wie siehst du das und wie ist es mit deiner WDF/IDF-Theorie vereinbar?

    – Was macht den Paypal-IPN deiner Ansicht nach so sexy?

    Liebe Grüße
    Yannick

  • Ich würde Karl fragen ob er nach dem Seminar mal mit dem SEO NERD einen trinken gehen will. Und natürlich noch all die anderen Fragen fallen mir dann spontan während des Seminars ein 🙂

    ZB ob er für ein erfolgsversprechendes StartUp Unternehmen wertvolle Tipps hat und was er (rein beruflich) anders machen würde.

    Liebe Grüße, Matthias der SEONERD
    SEO Agentur mit Nerdfaktor

  • Luisa sagt:

    Ich würde gerne Karls Einschätzungen zu der Frage warum die Deutschen mit Links Geld verdienen wollen und nicht wie die Amis einfach nur Links aus Freude am Wissensaustausch vergeben. Wird sich das je ändern? Was können wir zum Umdenken beitragen? Hat er schon mal Unternehmen zum Umdenken bewegt?

    Würde mich wahnsinnig freuen dabei zu sein!

    Viele Grüße,

    Luisa

  • Ralf sagt:

    Da wär ich natürlich gern dabei. Hier meine Frage an Karl:
    Welche Schwerpunkte würdest Du beim Marketing für ein PR Unternehmen setzen?

  • Ich würde gerne gewinnen 🙂 Meine Frage an Karl wäre: Wie genau trackst du mit STS wenn User Cookies blockieren?

    LG Carsten

  • Marie Schneider sagt:

    … Mit Karl Kratz – das wäre echt was! Ich will dabei sein! Meine Frage : Wie argumentiert er vor Kunden, wenn eine Seite, die nach neuestem und besten SEO-Standards optimiert wurde (White Hat) gegenüber Konkurrenten, die entweder gar nicht oder Black Hat optimiert wurden, immernoch hinten ansteht.

  • Britta sagt:

    Hallo, ich würde gerne von Karl wissen, was er schätzt wie lange die wdf*idf Formel noch gute Ergebnisse bringt, bevor da eine Sättigung einsetzt – und ob er schon abschätzen kann, wie man danach ansetzen kann?

  • Bennet sagt:

    Moin moin Ihr Lieben,

    tolle Aktion! Mich interessiert besonders Karls Linkless Outranking in der Zukunft: Angenommen, wir schaffen es, dem WDF*IDF möglichst genau gerecht zu werden, ein Themengebiet adäquat abzudecken, tolle Contents zu produzieren und haben unsere „SEO-Website-Hygiene“ im Griff, was kommt danach? Was könnte in 2 Jahren State of the Art in Sachen Linkless Outranking sein? Werden wir dann einer neuen, noch komplexeren Formel hinterheroptimieren? Werden andere Faktoren an Relevanz gewinnen? Und wie können wir all diese Gedanken schon heute für uns nutzen?

    Viele Grüße
    Bennet

  • Oliver sagt:

    Hallo,

    die Sieger-Frage(n) an Karl:

    Wie hast du es geschafft diesen langanhaltenden Hype um deine Person zu kreieren? Gibt es dafür etwa eine Formel?

    LG, Oliver

  • Karl Kratz sagt:

    Ah, bisher spannende Fragen. Läuft wohl auf eine Kombination aus „Gute Online-Inhalte“, Landingpages und Dynamisierung hinaus – sehr schön.

    Yannick wird mit seinen Fragen 2,3 und 4 disqualifiziert, weil sie schon im Ansatz für mich völlig sinnfrei gestellt sind.

    Ich freue mich auf euch! 🙂

  • Hallo mich würde mal interessieren wie man informative und gut lesbare Texte für den User schreibt. Damit die User lange auf der Seite bleiben und auch wertvolle Information mitnehmen. Nicht irgendwelche gekauften Texte die jede Seite hat sondern einzigartige Texte mit vielen aufbereiten Informationen die anschaulich dargestellt sind.

  • Jan sagt:

    if content is king, what is the princess?

  • Tanja sagt:

    Super Aktion 🙂 und ich würde sehr gerne an dem Seminar teilnehmen.
    Meine Frage an Karl wären Tipps & Tricks zu einem neuen Indikationsportal, um Linkbuilding, Contenterweiterung und Weichweitenerhöhung für einen Webauftritt zu generieren.
    Außerdem interessiert mich die Umsetzung dynamischer Landingpages und natürlich noch viiiiiiiiiiel mehr 😉

    Viele Grüße Tanja

  • Christoph sagt:

    Sehr coole Aktion. Leider bin ich zu dieser Zeit nicht in Hamburg, sehr ärgerlich. Umso mehr wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß und vor allem viel Hirnschmalz, um Karls Theorien zu folgen 😉

  • Norbert sagt:

    Alle dürfen von Karl lernen – nur wer mal anderer Meinung ist wird ausgesperrt…

  • Max sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    wann ist denn der Termin? Uhrzeit?
    bevor ich hier gross meine Fragen formuliere 🙂
    Danke und LG

  • Hallo,
    mich würden ein paar sinnvolle und Google konforme Linkaufbau Strategien interessieren.
    Liebe Grüße
    Pavol

  • Tanja sagt:

    Lieber Karl,

    mich würde interessieren:

    Ist „WDF*IDF“ das neue Zauberwort der Suchmaschinenoptimierung?

    Hoffe man sieht sich im schönen Hamburg *daumendrück* 🙂

    Herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet, die Tanja

  • Larissa sagt:

    Super Sache! Ich würde gerne am Seminar teilnehmen. Ein paar Fragen, die mich interessieren würden, wären:
    1. Macht es aus SEO- Sicht Sinn, dass sich beim Scrollen einer Seite die URL ändert, wie in diesem Beispiel: http://www.tomshardware.de/mac-osx-overclocking-tool,news-241254.html
    3. Wie kann der ROI von Content Marketing Maßnahmen zur Linkgenerierung gemessen werden?
    4. In wie weit ist es wichtig sich neben der idf*wdf Termgewichtung auch an der Länge der Vergleichstexte zu orientieren? Kann ein zu langer Text sich auch negativ auswirken?

    Herzliche Grüße
    Larissa

  • Anna sagt:

    Hallo,
    tolle Idee, tolle Chance!
    Ich würde gerne von einigen SEO-Strategien aus den DAX-Konzernen erfahren und daraus Ideen für meine eigene Arbeit ableiten!

  • Bastian sagt:

    @Larissa – bei mir ändert sich da keine URL, egal wie weit ich scrolle. Das wäre in meinen Augen auch eher kontrapoduktiv.

  • Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 03 sagt:

    […] des Karl-Kratz-Gewinnspiels für eure Ideen und spannenden Fragen! Bis Montag habt ihr noch Zeit, am Gewinnspiel teilzunehmen, wenn ihr es noch nicht getan habt! Wir freuen uns darauf, die Gewinner am 23.01.2014 beim Seminar […]

  • Raffael sagt:

    @Bastian: Mit welchem Browser bist du unterwegs? Ich hab mir das auch eben angeschaut und immer, wenn ich über die nächste Headline scrollen, ändert sich die URL in der Browser-URL-Leiste. Habe ich so bisher auch noch nirgendwo anders gesehen.

  • Max sagt:

    1.
    welche Trackingmethoden sind die Besten um darauf folgend personalisierte Seiten auszugeben und wie sind diese am einfachsten umzusetzen?

    2.
    wieviel „pay-with-your-soul“ (social-pay) kann man den Besuchern zumuten?

    3.
    wie werden dynamische Landingpages am Besten umgesetzt, welche Systeme laufen im Hintergrund?

  • Ich möchte von Karl wissen wie er zum Online Marketing gefunden hat, welche Erfahrungen er auf diesem Weg gesammelt hat und jetzt an den Nachwuchs weitergeben kann. Welche Fehler er lieber vermieden hätte, was er jetzt anders machen würde, usw.

  • Kim sagt:

    Ohhh, da drück ich aber mal die Daumen für uns alle 🙂

    Meine Frage ist weniger technischer Natur: In Local SEO sehe ich schon ein bisschen die Zukunft, da viele KMU nur in einem bestimmten Radius tätig sind. Aber wie sensibilisiere ich kleine lokale Unternehmen wie z.B. Handwerker für SEO? Die schrecken oft schon vor den Kosten einer guten Homepage zurück und wenn ich dann mit SEO komme, winken die meisten ab. „Uns kennt hier in der Gegend eh jeder“.

  • Wie heisst die Formel für den Unique High Quality Content 2013?

  • Haro sagt:

    das ist ja cool!
    Also ich bin auch sehr an Linkbuliding strategien unter berücksichtigung der aktuellen Google richtlinien interessiert.

  • Fabian sagt:

    Ich komme zwar nicht aus Hamburg, möchte aber als Trainee natürlich diese Chance nicht verpassen.
    Ich würde von Karl wissen wollen, wie er aktiv die Rankings von Unterseiten stärkt und welche SEO-Tools er nutzt? Und es interessiert mich brennend, was seiner Meinung nach auf den „Lehrplan“ eines jeden SEO-Trainees gehört? 🙂

    Viele Grüße

  • Jean-Luc sagt:

    Hey Karl!
    Mit der Seite risikolebensversicherungen.com rankst du für das Keyword „risikolebensversicherung rauchen“ auf Platz 5 in den SERPs.
    Angenommen du möchtest die Landingpage für das Keyword optimieren. Lässt sich die Optimierung auf der gleichen Seite umsetzen oder würdest du dafür eine eigene Landingpage anlegen?
    Wie verhindert man dann beim Anlegen der neuen Landingpage eine mögliche Kannibalisierung durch die Überschneidung des Contents?
    Ich bin auf deine Antwort gespannt und würde mich über ein persönliches Kennenlernen freuen 😉
    Bis hoffentlich Donnerstag!
    Beste Grüße, Jean-Luc

  • Angela sagt:

    Lieber Karl,

    wie erstelle ich „geiles Zeug, das direkt ins Hirn knallt“?

    ??? 🙂

  • Irina sagt:

    Was wäre dies für eine Ehre…doch spar ich mir mal die Bewerbung, da Hamburg doch ein Stückchen weg is von München ;)!

    In diesem Sinne…viel Spaß an alle beim Seminar und dem was man dabei lernt…

    Beste Grüße,
    Irina

  • Enis sagt:

    Schade, leider zu spät gesehen. Wird es irgendwann noch einmal eine ähnliche Aktion geben? 🙂

  • Philipp sagt:

    Hey,

    Nehme gerne teil.

    Meine Frage an den Karl dreht sich um Dynamisierung in einem Onlineshop. Inwiefern kann man Filter und Dynamisierung miteinander verbinden, um sowohl für SEO als auch für Social und SEA guten Content zu schaffen – das ganze gepaart mit einem funktionsfähigen Nutzertracking.

    Philipp

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: