Interview mit Dino Leupold von Löwenthal

SEO-Trainee.de

Interview mit Dino Leupold von Löwenthal

Geschrieben von
Interview mit Dino Leupold von Löwenthal
Share on Facebook0Share on Google+8Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Die Affiliate TactixX steht vor der Tür. Zeit, sich mal Dino Leupold von Löwenthal, den neuen Head of Affiliate Marketing von explido, zu schnappen und ihm Löcher in den Bauch zu fragen. Oder interessiert euch nicht, warum Dino eine große Passion für Affiliate Marketing hegt, wo er die Chancen und Schwiergkeiten der Arbeit mit Costumer Journey sieht, welche Trends 2013 auf uns zukommen und warum Dino sich lieber die Skier unter die Füße schnallt, als Bälle zu kicken?

SEO Trainees: Hallo Dino! Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Interview mit uns genommen hast. Magst du dich zum Einstieg kurz vorstellen?

Portät Dino von Löwenthal - Head of Affiliate Marketing explidoDino: Hallo erst mal und vielen Dank, dass ich euch Rede und Antwort stehen darf. Kurz zu meiner Person: Mein Name ist Dino Leupold von Löwenthal, ich bin 36 Jahre, seit über 11 Jahren glücklich verheiratet und habe zwei wundervolle Töchter. Ich bin seit 2005 in der Online-Branche tätig und arbeite seit nunmehr knapp einem halben Jahr bei explido. Seit dem 1.1. dieses Jahres verantworte ich den Bereich Affiliate Marketing und folgte somit direkt auf Markus Kellermann, dem ich an dieser Stelle für seine neue Aufgabe viel Glück wünsche.

SEO Trainees: Als SEO Trainee muss ich einfach fragen: Warum Affiliate Marketing, wenn man auch SEO machen kann? 😉 Spaß beiseite: Was macht für dich den Reiz des Affiliate Marketings aus?

Dino: Affiliate Marketing ist ja schon immer von SEO abhängig. Und in Zeiten der fast schon „täglichen“ Google Updates mit oftmals enormen Auswirkungen auf einige Publisher (Beispiel Gutschein-Publisher) ist es umso wichtiger, hier auf vertrauensvolle Websites zu setzen, die ihr SEO-Handwerk verstehen.

Der Reiz am Affiliate Marketing ist für mich immer dieser extreme Drive. Man hat immer das Gefühl, dass „man Teil einer großen Sache“ ist. Ebenso gehören das Networking und das People’s Business dazu – sich mit Leuten austauschen, vernetzt in der Branche sein und somit alle Trends und Schwingungen zu erhaschen – für mich als redseligen und kommunikativen Menschen extrem wichtig. Aber auch die Variantenvielfalt der Publisher-Modelle, die man zur Verfügung hat, um einem Advertiser das perfekte Affiliate-Menü zu kredenzen, macht es immer wieder spannend. Zu erwähnen ist auch noch der nachhaltige Aufbau eines Advertisers nicht nur über eine Kampagne, sondern im besten Fall über Jahre hinweg. Das ist für mich immer wieder auch Antrieb und Motivation. Und zuletzt im Speziellen bin ich stolz so ein erfahrenes und cooles Affiliate Team leiten zu dürfen und mit ihm gemeinsam den weiteren Weg von explido Affiliate zu ebnen und zu beschreiten.

SEO Trainees: Ihr bietet euren Kunden ein riesiges Angebot an Leistungen. Ganz zentrales Thema in allen Bereichen scheint die Customer Journey zu sein. Was sind deiner Meinung nach aktuell spannende und auch schwierige Seiten der Customer-Journey-Messung und -Auswertung?

Dino: Spannend ist ganz klar der Vorteil der Cross-Channel-Sichtweise für den Advertiser. Somit hat er ein Tool, welches ihm ganz genau aufzeigen kann, welchen Einfluss zum Beispiel die Maßnahme „postview“ im Kanal Affiliate Marketing an der gesamten Entscheidungs- und Kaufphase des Kunden (Customer Journey) hatte. Hier haben wir schon einige Überraschungen erlebt, die weder wir noch der Kunde ohne diese Messung je für möglich gehalten hätten.

Sicher sind das immense Zahlenaufkommen und die logische Eingliederung der Zusammenhänge eine sehr große Herausforderung. Hier kann man an manchen Beispielen sehen, dass Kunden immens viele Touchpoints haben, bis sie kaufen. Da stellt sich dann natürlich die Frage, welcher der Touchpoints hatte denn nun wirklich entscheidenden Anteil an der gesamten Journey und wie kann man eine gerechtere Verteilung der Provisionen erreichen. Sinn der Customer Journey ist schlussendlich die gerechte Verteilung der Provisionen und somit der Budget-Allokationen. Ganz klar ist die Customer Journey nicht mehr aus dem Entscheidungsfindungsprozess für Marketer wegzudenken.

Customer Journey Verlaufsgrafik

Quelle: explido.de

SEO Trainees: Unter anderem seid ihr auch Ausrichter der Affiliate TactixX. Wie ist eigentlich die Idee zu dieser Konferenz entstanden?

Logo Affiliate TectixXDino: Die Idee zur Affiliate TactixX ist aufgrund des steigenden Bedürfnisses nach Weiterbildung, Vernetzung und Informationsaustausch in der Branche entstanden. Das Affiliate Marketing ist mit den Jahren immer komplexer geworden, aber die Bühne zum fachlichen Austausch in Deutschland fehlte. Wir sind dieser Entwicklung nachgegangen und führen nun in 2013 bereits die siebte Affiliate-TactixX-Konferenz durch.

SEO Trainees: Es heißt, die Affiliate TactixX habe sich über die Jahre zu der führenden Veranstaltung der Branche entwickelt. Euer Erfolgsrezept?

Dino: Eines der Erfolgsrezepte der Affiliate TactixX ist, dass in den Vorträgen, Panels und Podiumsdiskussionen immer aktuelle Affiliate- und SEO-Themen thematisiert werden – und das von den Top-Speakern der Branche. So erhalten die Teilnehmer direkt von Experten wertvolle Hinweise und Tipps aus der Praxis.

Außerdem legen wir in jedem Jahr großen Wert auf das Networking. In diesem Jahr gibt es hierfür gleich drei gute Möglichkeiten: Speed Networking, Meeting Points und Präsentationsstände auf der Affiliate TactixX Area sowie die Networking Party auf der Praterinsel. Neue Kontakte und interessante Gespräche sind also fast schon garantiert! 😉

SEO Trainees: Letztes Jahr hat uns dein Vorgänger Markus Kellermann Rede und Antwort gestanden. Die Frage nach den großen Affiliate-Trends für 2012 beantwortete er mit Retargeting, Real Time Bidding und Mobile Marketing. Würdest du sagen, dass sich seine Prognosen mit den Trends des letzten Jahres decken?

Dino: Absolut. Auch wenn diese Themen schon in 2011 als Trend abzusehen waren, sind einige davon tatsächlich erst in 2012 so richtig aus ihrer Versenkung empor gekommen. Jedoch bedingt sehe ich hier weiterhin den „Trend“ des Mobile Marketing. Ich denke weiterhin, dass er kontinuierlich zunehmen wird, aber immer noch nicht als der Trend anzusehen ist, den viele gerne hätten. Zumindest im Affiliate Marketing ist hier noch viel Arbeit zu tun, um auch im mobilen Bereich ein 1:1-Abbild (Tracking, verschiedene Betriebssystem, etc.) zu verwirklichen.

SEO Trainees: Apropos Zukunftsprognosen: Auf der Affiliate TactixX 2013 dürfen wir dich als Moderator in dem Trend-Panel zur Zukunft des Affiliate Marketing erleben. Kannst du uns schon mal einen kleinen Teaser geben, wo du die zukünftigen Trends im Affiliate Marketing siehst?

Dino: Moderator ist nicht ganz richtig, sondern ich bin Teilnehmer einer Diskussionsrunde. Moderator ist Michael Kruse von ad:c Media, den ich sehr schätze. Und auf die Panel-Diskussion freue ich mich schon riesig. Natürlich will ich nicht zu viel vorwegnehmen, jedoch ist es ja auch kein Geheimnis, was die Trends sein werden. Ich sehe hier sicher eine weitere Konsolidierung der Branche, das „Eprivacy/Do-not-Track-Damoklesschwert“ und noch einige spannende Themen mehr. Gerne kann das dann jeder auf der Affiliate TactixX während der großen Panel-Diskussion mit mir und meinen Mitrednern diskutieren. Wir freuen uns über jeglichen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Gerne auch auf der Networking Party am Abend des ersten Konferenztags.

Affiliate TactixX 2012

Quelle: affiliate-tactixx.de

SEO Trainees: Auf was dürfen wir uns noch bei der Affiliate TactixX 2013 freuen?

Dino: Neben den bereits etablierten Workshops am zweiten Konferenztag gibt’s in diesem Jahr noch eine weitere Möglichkeit für Teilnehmer, ihr Wissen zu intensivieren: Ask the experts! Hier stehen den interessierten Kongressteilnehmern ausgewählte Vertreter aus verschiedenen Bereichen im Eins-zu-Eins-Gespräch Rede und Antwort. Einfach zwischen 14.00 und 15.30 Uhr vorbeikommen und gezielt Fragen stellen!

SEO Trainees: Zum Abschluss noch einmal zu deiner Person: Besonders beeindruckt hat mich, dass du sportlich sehr flexibel bist: Fußball, Skifahren und Squash stehen auf deiner Aktivitätenliste. Aber Hand aufs Herz: Wenn du dich entscheiden müsstest, auf welche Sportart würde deine Entscheidung fallen und warum?

Dino: Das wäre ganz klar Skifahren. Wieso? Ich mache es mal nach dem Ausschlussprinzip. Fußball spiele ich zwar gerne, bin da aber leider mit relativ wenig Talent gesegnet, außer dass es früher immer hieß: Lauf Forest, lauf. Technik und Spielintelligenz sind da nicht ganz meine Stärken. Also besinne ich mich seit Jahren eher auf des deutschen Mannes liebstes Hobby. Bundestrainer in Spe. 🙂 Beim Squash liebe ich es, mich in kürzester Zeit komplett auszupowern. Da kenne ich während des Spiels so gut wie kein Ende, was sich aber danach immer rächt. Denn danach habe ich solchen Muskelkater und bin so k.o., dass das auf Dauer auch nichts wäre.

Jetzt zum Skifahren. Meine zwei Töchter haben gerade das Skifahren gelernt. Die Große fährt der Mami schon davon und die Kleine macht das schon richtig toll. Somit ist das eine Sportart, die bis auf den Kostenfaktor fast schon die eierlegende Wollmilchsau ist. Wir können gemeinsam als Familie einen Sport betreiben, sind in der Natur und haben alle Spaß. Was will man mehr?

SEO Trainees: SEO-Trainee hast du in deinem Feedreader, weil …

Dino: ihr kurz gesagt einfach ‘nen extrem coolen Job macht. Die Artikel sind frisch und leicht geschrieben. Keine schwere SEOmannskost 🙂 – Gibt’s die Domain schon? Ansonsten MEINS 🙂 ! Und natürlich muss man den besten deutschen SEO Blog 2012 in seinem Reader haben.

SEO Trainees: Die letzte Frage bietet unseren Interview-Partnern traditionell Raum, ihren Ärger loszuwerden. Hier hast du die Möglichkeit, den überschätztesten SEO, den einfältigsten SEO-Blog oder ein skandalös schlechtes Tool zu bashen – Begründung optional. Dein ätzender Pfeil der Kritik trifft…?

Dino: http://seoneo.de/. Durch Zufall bei der Recherche nach freien SEO Domains drauf gestoßen und na ja, die Seite spricht für sich selbst.

SEO Trainees: 1000 Dank für das Interview, Dino! Wir freuen uns jetzt schon auf die Affiliate TactixX – insbesondere natürlich auf das Trend-Panel!

SEO Trainee
Nach sechs Monaten im feurigen Guatemala und einem Abstecher in die Pädagogik stellte ich fest: Ich brauch's kreativ. So entschied ich mich kurzerhand für ein geisteswissenschaftliches Studium und fand meine Passion. Schnell war klar: Mein ♥ schlägt online! Seit Juni 2012 kann ich nun als SEO Trainee in dieser abwechslungsreichen, dynamischen Branche durchstarten. Besonders reizt mich inzwischen das Consulting, denn hier kann ich Gelerntes anwenden und SEO-Maßnahmen rocken. Vor allem Onlineshops haben es mir angetan, was aber bei einem Möchtegern-Shopaholic wenig überraschend ist.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
6.1/7 (7 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Mittwoch, den 06. Februar 2013 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: