DVR – Begriffsdefinition

SEO Trainee

. 2 3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y

DVR

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

DVR steht für Daily Visibility Rank und ist eine Sichtbarkeitsmetrik aus dem SEO-Analyse-Tool SEOlytics. Im Gegensatz zu allgemeinen Sichtbarkeitsindizes, die auf einem allgemein festgelegten Keyword-Set beruhen, greift der DVR auf ein individuell angelegtes Keyword-Set zurück.

Die für den DVR relevanten Keywords dafür identifiziert man vorher in einer Keyword-Recherche. Es werden also nur die wirklich relevanten Keywords gewertet, zu denen eine Platzierung in den Suchergebnissen gewünscht ist. Dementsprechend kann man den DVR auch nur für Websites aufrufen, für die man ein Keyword Set angelegt hat.

SEOlytics_Logo

Da der DVR auf individuell festgelegten Keywords basiert, ist er als Sichtbarkeitskennzahl in der Lage, das eigenen Business-Modell detailliert und umfassend abzubilden. Auch in nischigen Bereichen  kann mittels des DVR ein relevanter Sichtbarkeitsindex gebildet werden, während allgemeine Sichtbarkeitsindizes aufgrund ihrer allgemein gehaltenen Standard-Keyword-Sets hier an ihre Grenzen stoßen. Vergleiche mit Wettbewerbern sind also auch für Nischenthemen und im Longtail-Bereich möglich.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der DVR auch ein Wettbewerbsvergleich in Teilsegmenten möglich macht. Ein Online-Anbieter von Schuhen kann sich basierend auf dem DVR also auch mit einem Anbieter messen, der neben Schuhen noch andere Produktgruppen im Angebot hat.

Weiterführende Informationen:

Daily Visibility Rank auf eigenen Keywords

SEOlytics