302-Weiterleitung

SEO Trainee

. 2 3 4 5 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y

302-Weiterleitung

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Im Gegensatz zur permanenten 301-Weiterleitung ist eine 302-Weiterleitung nur von begrenzter Dauer. Die alte Adresse behält ihre Gültigkeit und bleibt weiterhin im Index.

Symbolbild PfeilMit einer 302-Weiterleitung wird einer Suchmaschine übermittelt, dass Seite oder Inhalt X nur für eine bestimmte Zeit auf eine andere Seite Y umgeleitet wird. Da beim Einsatz der 302-Weiterleitung die Intention dahintersteht, das Ganze bald wieder rückgängig zu machen, wird der Suchmaschine mitgeteilt, die Seite Y nicht besonders zu beachten.

Daher ist der Einsatz einer 302-Weiterleitung nur dann sinnvoll, wenn beispielsweise auf Seite X eine Design-Änderung vorgenommen wird, sodass der Nutzer während dieser Zeit auf Seite Y umgeleitet wird.

Ein Alltagsbeispiel für eine 302-Weiterleitung: Wenn ich mir für sechs Monate eine Auszeit nehmen will und in die Karibik fliege, informiere ich alle, dass ich ab sofort für eine gewisse Zeit nicht mehr unter meiner alten Adresse zu finden bin. Damit ich meine Post weiterhin bekomme, gebe ich die temporäre Anschrift in der Karibik an, bin aber dann nach sechs Monaten wieder da.

Bei einer 301-Weiterleitung bin ich für immer in die Karibik ausgewandert und informiere alle über meinen permanenten Wechsel.

Wie setzt man eine 302-Weiterleitung ein?

Bei der Implementierung des Codes für die 302-Weiterleitung wird ähnlich wie bei der 301-Weiterleitung vorgegangen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Weiterleitung vorzunehmen. Häufig verwendet und besonders geeignet ist dabei die Weiterleitung per .htaccess mit folgendem Code:

RewriteEngine On

RewriteRule ^/alte-seite.html$ http://www.seo-trainee.de/neue-seite.html [R=302,L]

Das ^ markiert immer den Anfang der URL und das $ das Ende.

Auch ist eine Weiterleitung mit PHP möglich. Hier wird kein Apache Webserver benötigt, sondern der Code muss am Anfang der index.php stehen. Hierfür würde der Code wie folgt aussehen:

<?php

// temporäre PHP-Weiterleitung (Statuscode 302)

header(“HTTP/1.1 302 Found”);

// Weiterleitungsziel. Wohin soll eine permanente Weiterleitung erfolgen?

header(“Location:http://www.seo-trainee.de/beispiel”);

// zur Sicherheit ein exit-Aufruf, falls Probleme aufgetreten sind

exit;

?>