Der SEO-Wochenrückblick KW 23 | SEO-Trainee.de

SEO-Trainee.de

Der SEO-Wochenrückblick KW 23

Geschrieben von
Der SEO-Wochenrückblick KW 23
Share on Facebook9Share on Google+3Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Die Woche neigt sich wieder dem Ende und wir halten euch noch einen Moment vom Wochenende ab, um euch die besten News der letzten Woche zu präsentieren. In dieser Woche stellen wir uns viele Fragen. Machen wir SEO zu kompliziert? Was kostet SEO? Welche 301 sind schädlich? Fragen über Fragen und wir haben die Antworten. Viel Spaß beim Lesen.

Machen wir SEO zu kompliziert?

In der Suchmaschinenoptimierung gibt es viele Bausteine und Hebel, über die man eine Seite in den Suchergebnissen pushen kann. Doch wann ist der Aufwand gerechtfertigt und wann ertrinkt man einfach nur noch bildlich in den Daten ohne das entsprechende Ergebnis zu erreichen? Auf searchengineland.com haben wir diese Woche einen Artikel entdeckt, der sich genau diese Frage stellt. Bei der Masse an Daten und Tools, die einem heutzutage zur Verfügung stehen, muss man aufpassen, dass man die Prozesse vereinfacht und sich auf die Basics besinnt.

Bei den Aufgaben muss der Fokus, laut Kolumnist Ryan Shelley, immer auf dem Ergebnis liegen. Um die Ziele einer SEO-Strategie nicht aus den Augen zu verlieren, müssen einige „Extras“, die keinen oder einen zu kleinen Effekt für das Endergebnis bringen, gestrichen werden. Die Arbeit und das Geld, die in eine Analyse einfließen müssen schließlich das bestmögliche Ergebnis liefern. Ryan Shelly benutzt hierfür den „Simplified Search Productivity Cycle“.

simplifed-search-productivity-cycle

Vor jeder Strategie müssen zuerst Ziele definiert werden. Aus diesen Zielen kann dann eine passende Strategie entwickelt werden. Hierfür gibt es ein paar einfache Fragen, die man sich stellen kann:

  • Was ist der Zweck meiner Website? Möchte ich Leads generieren? Möchte ich ein Widget verkaufen? Möchte ich Content verbreiten? Der Zweck einer Website steht in direkter Abhängigkeit mit den zu definierenden Zielen.
  • Was will ich erreichen? Hier kann man das grobe Endziel definieren. Ist es Einnahmen basiert? User basiert? Traffic basiert? Die Definition, was man möchte, entscheidet maßgeblich über den Erfolg der Strategie.
  • Wie kann ich meinen Erfolg messen? Nachdem man weiß, was man erreichen möchte, muss man wissen, wie man den Erfolg misst. Wenn man zum Beispiel Leads generieren möchte, benötigt man nicht nur Traffic auf seiner Seite, der Traffic muss auch konvertieren. Was bringen einem tausende Besucher, wenn keiner von ihnen konvertiert?
  • Wer sind meine Mitbewerber? Gegen wen man antritt ist wichtig. Durch die Beobachtung der Konkurrenz kann man leicht Lücken in deren SEO-Strategie erkennen und davon profitieren.

Nachdem die Ziele gesetzt sind, gilt es eine Strategie zu entwickeln. Hierbei ist es wichtig, den Fokus auf den Zielen zu behalten und alles, was diesem Ziel nicht entspricht, auszusortieren. In dieser Phase des Prozesses sollte man sich schon einmal Gedanken machen, welche Partner man für die Umsetzung benötigt. Um erfolgreiches SEO zu betreiben, muss man an manchen Punkten auf externe Expertise zurückgreifen.

Die nächste Position des Prozesses ist die Überprüfung der Ergebnisse. Der Fokus sollte hierbei auf allem liegen, das deutlichen Einfluss auf das Erreichen des Ziels genommen hat.  Hierfür gibt es vier einfache Fragen, die man sich stellen muss.

  • Was hat funktioniert?
  • Was hat nicht funktioniert?
  • Warum hat es nicht funktioniert?
  • Was kommt als nächstes?

Das Ziel dieser Fragen ist herauszufinden, ob man sich auf dem richtigen Weg befindet. Bei manchen Punkten kann man nicht alle Fragen beantworten. Durch die Fragen stellt man aber sicher, dass man den Fokus nicht verliert. Eine der wichtigsten Fragen dabei ist die Vierte. Über die Frage stellt man sicher, dass man nicht hängen bleibt und weiter die Strategie verfolgt.

Nachdem alle Ergebnisse analysiert wurden, ist es nun Zeit Anpassungen vorzunehmen. Aufgrund der gesammelten Daten kann die Strategie neu ausgerichtet werden und es können Verbesserungen vorgenommen werden, um die Ziele zu erreichen und den Prozess von neuem zu starten.

Vermischtes

  • Google stellt neues Pagespeed & Mobilefriendly Tool vor: Das neue All-In-One Tool von Google ermöglicht es, Seitenbetreibern die Ladezeiten ihrer Website und die Mobilfreundlichkeit in kürzester Zeit zu überprüfen. Wie auch schon vorher beim PageSpeed Insights Tool von Google bekommt der Nutzer im Anschluss an die Analyse hilfreiche Tipps, wie die einzelnen Mängel behoben werden können.

    Speed-Mobile Test

  • Was kostet SEO: Eine der vermutlich meist diskutierten Fragen der Branche hat sich diese Woche Julian von seokratie.de zur Brust genommen. In dem Artikel findet ihr Tipps, wie ihr eine seriöse SEO-Agentur findet, welche Abrechnungsmodelle es gibt, warum man einem SEO-Angebot für 100 € nicht trauen sollte und welche Alternative es für Unternehmen mit kleinem Budget gibt.
  • Schädliche Redirects: Weiterleitungen sind immer ein Punkt einer SEO-Analyse, der genauer betrachtet werden sollte. Welche Weiterleitungen sind wirklich schädlich und welche müssen behalten werden? Auf moz.com haben wir einen Artikel von Logan Ray entdeckt, der anhand eines Kundenbeispiels aufzeigt, welche 301-Weiterleitungen angepasst und welche bestehen bleiben sollten.
  • Sistrix ändert Sichtbarkeitsindex: Wie auf expiredweb.net zu lesen war, hat Sistrix in dieser Woche die Zählweise für die Rankings geändert. Von nun an werden Universal-Search-Einblendungen als eigenständige Treffer gezählt. Dadurch verschlechtern sich alle Rankings, die hinter einer solchen Universal-Search-Box liegen. Laut Sistrix beträgt der Verlust für fast alle Websites durch die Umstellung weniger als fünf Prozent.
  • Neue AMP-Werbeformen: AMP ist weiter auf dem Vormarsch. Immer mehr Websites bieten AMP-Versionen für ihre mobilen Nutzer an. Um den Mehraufwand zu finanzieren, bot Google von Anfang an einige Werbeformen an. Diese werden nun laut googlewatchblog.de um drei neue Werbeformen erweitert. Um das Ganze zu pushen hat das AMP-Team auch gleich noch eine Studie veröffentlicht, die aufzeigt, wie effektiv die Werbung auf AMP-Seiten ist.

    amp werbung studie

  • SEO-united.de steht zum Verkauf: Die Kollegen von SEO-united.de gaben letzten Freitag bedauerlicherweise bekannt, dass die Website nun zum Verkauf steht. Die Website geht ganz im klassischen Sinne per eBay-Auktion über den Tisch. Die Auktion geht noch bis kommenden Montag und liegt aktuell bei rund 50.000 €. Wir sind sehr gespannt, welcher Betrag am Montag auf der Uhr steht. 😉 Wer Interesse hat kommt hier zur Auktion.
  • Facebook App bald ohne Messenger: Am Anfang der Woche haben wir auf internetworld.de gelesen, dass Facebook bald keine Messenger-Funktion mehr innerhalb der Mobile App anbieten wird. Facebook möchte damit die alleinstehende Messenger App pushen und die Nutzer-Erfahrung verbessern.

Bevor wir nun alle die Türen aufreißen und ins Wochenende stürmen, möchten wir uns bei euch bedanken. Vielen Dank für all die lieben Glückwünsche zu unserem Geburtstag letzte Woche. Vor allem aber vielen Dank für die rege Teilnahme an unserem Gewinnspiel und die kreativen Gedichte.

Die Gewinner werden am nächsten Montag bekannt gegeben, wenn sich die Jury einig geworden ist, welche Meisterwerke gewonnen haben.

SEO Consultant
Das Technische mit dem Kreativen zu kombinieren, war schon während meines Studiums als Tontechniker die Herausforderung, die ich geliebt habe. Nach Tonstudios und Konzertsälen habe ich 2013 die Welt der SEO entdeckt. Die vielen Facetten des Berufs bieten durch ständige Weiterentwicklung immer neue Perspektiven und Möglichkeiten, bei denen mir bis heute noch nicht langweilig geworden ist. Ob Content Marketing, OffPage- oder OnPage-Optimierung - immer auf der Suche nach etwas Neuem!

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
7.0/7 (2 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 10. Juni 2016 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
2 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Brian Eggert sagt:

    Ich persönlich betreibe auch SEO privat für mich und muss sagen manchmal ist es alles andere als einfach.

    Aber mit der Zeit wird es Routine und man weiß woran man schrauben muss 🙂

  • Matze sagt:

    SEO ist für mich ein Endloser Lernprozess.

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: