Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW33

SEO-Trainee.de

Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW33

Geschrieben von
Der SEO-Blog Wochenrückblick – KW33
Share on Facebook10Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Nur ein paar Stunden trennen euch und uns noch vom Wochenende und vom Start der Fußball-Bundesliga. Da ist der Zeitpunkt genau richtig, um sich zurückzulehnen und sich den neuen und ganz frischen Wochenrückblick der SEO-Trainees durchzulesen. Wie immer wird an dieser Stelle auf die interessantesten, witzigsten und schönsten Themen der SEO-Welt eingegangen.

Die Zukunft von Google

Anfang der Woche hat der Google CEO Eric Schmidt in einem Interview mit dem Wall Street Journal erzählt, wie er sich die Zukunft von Google vorstellt. Vor allem die künstliche Intelligenz von Google soll verbessert werden. Anstatt selber nach Informationen zu suchen, soll Google in Zukunft eigene, auf den Nutzer zugeschnittene, Tipps geben. Die Suchmaschine wird also von einem „einfachen“ Informationslieferanten zu einem Berater in allen Lebenslagen. Die Informationen über ihre Nutzer, die Google für die Umsetzung dieses Projekts benötigt, wurden teilweise schon gesammelt und wie es aussieht, sollen es zukünftig noch mehr werden.

Nach Aussage von Eric Schmidt weiß Google schon ziemlich genau, wer wir sind, was uns bewegt, wer unsere Freunde sind und wo wir uns befinden. Quasi alle Daten, die für die Werbung von Interesse sind. Google wird in Zukunft noch stärker versuchen, die Suchintention vorauszuahnen. Für SEOs könnte dies bedeuten, sich stärker mit einzelnen Personen zu beschäftigen und mehr auf regionale Unterschiede einzugehen. Setzt Google alle Informationen, die sie von ihren Nutzern haben, richtig zusammen und verbreiten sich Smartphones mit anhaltender Geschwindigkeit, wird das Bild vom gläsernen Kunden für Google immer realer.

Wer also demnächst mit seinem iPhone spazieren geht, sollte sich nicht wundern, wenn einem Google den Hinweis gibt, das man noch Eier und Milch braucht und der nächste Bio-Laden, den dein Freund bei Facebook empfiehlt, direkt um die Ecke ist.

Street View-Tool freigeschaltet

Doch weg von der Zukunftsmusik und hin zu den harten Klängen der Straße. Google hat derzeit, zumindest in Deutschland, noch ganz andere Probleme. Der Street View-Streit geht in die nächste Runde. Google hat in dieser Woche eine Website freigeschaltet, auf der man die Unkenntlichmachung seines Hauses beantragen kann. Anfänglich gab es zwar ein paar technische Hürden, aber die meisten sind inzwischen gemeistert worden. Das neue Formular soll bis zum 15. September einwandfrei funktionieren.

Ein Ende des Streits ist damit aber noch nicht in Sicht, denn grade jetzt wo sich Politiker und selbsternannte Datenschützer so schön warmgeredet haben, müssen wohl auch Taten folgen. Warum grade in Deutschland die Aufregung um Street View so groß ist, obwohl es in anderen Ländern schon längst eingeführt ist, weiß niemand. Anstatt sich zurückzulehnen und schon mal den nächsten Urlaub in Paris oder London zu planen, wird man sich in Deutschland wohl erst vor Ort vom Zustand der Gebäude ein Bild machen können.

Bei den Street View-Befürwortern ist man in der Zwischenzeit auch nicht untätig. So plant z.B. der Street View-Fan Jens Best, alle Häuser, die von Google verpixelt wurden, selbst zu fotografieren und online zu stellen. Man darf also gespannt sein, was in den nächsten Wochen noch alles passiert. Nur eines scheint sicher: Ein Ende ist noch nicht in Sicht. In einer ersten Reaktion, hat Google gestern die Einspruchsfrist von vier auf acht Wochen verlängert. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Unkenntlichmachung eines Hauses, laut Google, nie mehr rückgängig gemacht werden kann.

Zwei Suchmaschinen sehen mehr als eine?

In dieser Woche hat Yahoo in den USA damit angefangen, anstelle ihrer eigenen Suchtechnik die der Suchmaschine Bing aus dem Hause Microsoft zu benutzen. Damit ist die seit langem angekündigte Zusammenlegung der Dienste schließlich in die Tat umgesetzt worden. Die Gründe für eine Zusammenlegung sind wohl strategischer Natur. Bing und Yahoo erhoffen sich, ihre Werbeeinnahmen zu steigern und die Reichweite zu erhöhen.

Ob das Google, den unumstrittenen Marktführer, beeindrucken kann, bleibt abzuwarten. Allerdings bekommt Google mit der Suchmaschinen-Allianz von Yahoo und Bing zumindest auf dem amerikanischen Markt einen Gegenspieler, den man nicht außer Acht lassen sollte. Für den deutschen Markt, auf dem 90% aller Suchanfragen über Google durchgeführt werden, wird sich wohl eher wenig ändern. Deshalb kann man sich das Geschehen mit Interesse angucken, aber für erfolgreiches SEO bleibt Google in Deutschland die Suchmaschine der Stunde.

Kostenlose SEO-Präsentation

Wer mal eine richtig gute SEO-Übersicht sehen möchte, dem legen die SEO-Trainees diese Seite ans Herz: Bei SEOmoz.org gibt es, für jeden zugänglich und gratis, eine umfangreiche PowerPoint-Präsentation mit über 150 Seiten. Es ist eine aktuelle SEO-Einführung, die sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für alte SEO-Hasen lohnt.

image-2490

Es gibt eine Reihe von guten Abbildungen und Grafiken, die einem das Zusammenspiel der einzelnen Bereiche elegant verdeutlichen. Egal wer in die Welt des SEO eingeführt werden soll – Freunde, Kollegen, Firmen – bei dieser Präsentation bekommt man einen kompletten Überblick von den wichtigsten SEO-Themen der letzten Jahre. Außerdem liefert die Präsentation gute Argumente, warum SEO in keinem Marketing-Mix fehlen sollte. Dafür gibt es von den SEO-Trainees das Prädikat „besonders Wertvoll“.

Active Lounge in Hamburg

Nächste Woche ist es wieder soweit: Die Active Lounge öffnet zum zweiten Mal ihre heiligen Hallen und bittet zum Tanz. Am 26.08 treffen sich alle, die es geschafft haben eines der heißbegehrten Tickets zu bekommen, wie beim letzten Mal im Club H1.

In schöner Atmosphäre darf ab 19 Uhr nach Herzenslust mit anderen Menschen aus der Online-Marketing-Branche genetworkt und gefeiert werden. Wer bei der letzten Active Lounge dabei war, weiß was für eine schöne Veranstaltung das ist. Natürlich werden auch dieses Mal einige von den SEO-Trainees vor Ort sein, um bei Fingerfood und kalten Getränken einen schönen Abend zu verleben. Ein Resümee der Active Lounge gibt es dann im nächsten Wochenrückblick.

Damit schließt sich der SEO-Blog für diese Woche. Euch allen ein schönes Wochenende und bis Montag.

Bewerte unsere Artikel

Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Hütchen.
0
 
1.0/7 (5 Bewertungen)
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 20. August 2010 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
2 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • SEOdriver sagt:

    Die Gegner von Street View haben doch einen Vogel. Sollten sich mal lieber freuen, dass Google den Nutzern solche tollen Sachen kostenlos zur Verfügung stellt. Letztlich kann man auch nicht mehr sehen, als wenn man mit dem Bus vorbeifährt. Die SEO-Präsentation von seomoz sieht wirklich toll aus. Leider ist mein Englisch nicht so gut. Wollt ihr von SEO-Trainee.de nicht auch mal so etwas auf deutsch machen?

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: