Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 49

SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 49

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 49
Share on Facebook0Share on Google+6Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Es ist Dezember und so langsam müssen wir uns von dem Jahr 2012 verabschieden und uns auf ein neues und hoffentlich vielversprechendes Jahr einstimmen. Erfahrt in unserem heutigen Wochenrückblick, was die deutschen SEOs vom SEO-Jahr 2013 erwarten. Außerdem berichten wir von einigen Neuerungen bei Google, schauen, was es Neues im internationalen Bereich gibt und einiges mehr.

SEO-Trends 2013

Das ereignisreiche SEO-Jahr 2012 neigt sich so langsam dem Ende und das neue Jahr klopft schon leise an die Tür. Der Jahreswechsel ist bekanntermaßen ein guter Zeitpunkt, um das vergangene Jahr zu reflektieren und sich Gedanken zum bevorstehenden zu machen. Das ist in der SEO-Szene nicht anders und so sieht man nach und nach Blogartikel, Statusmeldungen oder Interviews erscheinen, die sich allesamt mit der einen Frage befassen: Was kommt 2013 auf uns SEOs zu?
Wir finden, ein Blick in die Glaskugel kann nicht schaden und so möchten wir euch an dieser Stelle die Trendthemen der SEOs für das kommende Jahr vorstellen. Inspiriert wurden wir von zwei lesenswerten Artikeln, die genau diesen Blick in die Zukunft wagen.
Zum einen hat ranksider.de sage und schreibe 53 deutsche SEO-Größen und Online-Marketing-Verantwortliche gefragt, was sie von dem kommenden Jahr erwarten. Ein ausführlicher Beitrag und lesenswerte Statements.
Auch Frank Doerr aka Loewenherz hat seine Einschätzung zu den SEO-Trends für das Jahr 2013 gegeben. Herausgekommen sind acht Thesen für das SEO-Jahr 2013.
Wir haben die wichtigsten Trends zusammengefasst.

Qualität ist und bleibt ein wichtiger Ranking-Faktor

OnPage sowie OffPage nimmt die Bedeutung der Qualität auch im nächsten Jahr weiter zu, da sind sich die Experten einig. Werthaltigkeit der Inhalte und Nachhaltigkeit beim Linkbuilding bilden die Grundprinzipien erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung.

SEO als fester Teil des Marketing-Mix

SEO wir immer stärker als fester und wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Online-Marketing-Strategie verstanden. Ressourcen können so effizient eingesetzt und Synergien genutzt werden.

Vollkommene Abhängigkeit von Google vermeiden

Es lässt sich auch ein Trend oder zumindest schon mal der Wunsch abzeichnen, sich unabhängiger von Google zu machen und alternative, diversifizierte Traffic-Quellen zu erschließen.

Traffic als Qualitätszeichen von Links

Spätestens seit der Keynote von Marcus Tandler auf der SEOkomm werden immer mehr Stimmen laut, dass Links von Google und Co. in Zukunft immer stärker anhand ihres Traffics bewertet werden.

Social, Local, Mobile – Auch im kommenden Jahr ganz aktuell

Fast schon klassisch ist die Erwähnung von SoLoMo, wenn es um Prognosen für wachsende Märkte geht. Auch in 2013 können wir mit einer wachsenden Relevanz von Social, Local und Mobile rechnen.

WDF*p*IDF – Die Wunderwaffe

Seit Karl Kratz diese Methode vorgestellt hat, gibt es keinen Tag, an dem der Begriff nicht in der SEO-Blogosphäre auftaucht. Viel beschrieben, viel diskutiert und viel gelobt, aber wohl die wenigsten haben WDF*p*IDF tatsächlich in der Praxis ausprobiert. Die ersten Tools zur Berechnung sind mittlerweile auch schon auf dem Markt und so kann man stark davon ausgehen, dass uns dieses Thema auch im Jahr 2013 lange begleiten wird.

Online Shopping immer beliebter

Eine neue Bitkom-Studie zum Thema Online Shopping in Deutschland ist pünktlich zum Fest veröffentlicht worden und gewährt interessante, teilweise verwunderliche Einblick in das Shopping-Verhalten der Deutschen. So schreibt internetworld.de, dass 25 Millionen Deutsche ihre Weihnachtsgeschenke online einkaufen. Immerhin sind das mittlerweile knapp 50% aller deutschen Internetnutzer. Überraschenderweise kam bei der Studie auch heraus, dass über die Hälfte der Online-Geschenke-Käufer der Altersgruppe von 50 bis 64 Jahren angehören.
Des Weiteren zeigt die Studie, dass 9 von 10 Internet-User online einkaufen, 4 von 10 regelmäßig. Zu den beliebtesten Produkten gehören Bücher, CDs, DVDs, Elektrogeräte und Kleidung. Auch zum mobilen Shopping-Verhalten der Deutschen macht die Studie Aussagen. Jeder zweite Smartphone-Benutzer kauft mit seinem Gerät online ein, bei Tablet-Besitzern sind es sogar 2 von 3 Nutzern, die sich durch die Online Shops wischen.

Googles Knowledge Graph nun auch für Deutschland

Seit Kurzem hat Google seinen Knowledge Graph unter anderem auch in Deutschland ausgerollt. Der Knowledge Graph ist eine Infobox, die zu bestimmten Suchbegriffen in der rechten Sidebar erscheint und die wesentlichen Key Facts zum Suchbegriff präsentiert. Gute Chancen, eine solche Einblendung zu bekommen, hat man bei der Suche nach Personen; ob nun historische Persönlichkeiten oder zeitgenössische Celebrities. Viele der angezeigten Informationen kommen oftmals von Wikipedia. Im Blog von SEOlytics haben wir einen ausführlichen und lesenswerten Beitrag gefunden, der das neue Feature genauer beleuchtet und zu erwartende Auswirkungen auf die SERPs und Klickraten thematisiert.

Leonardo Davinci – Knowledge Graph

Communities – Neues Feature auf Google+

Am gestrigen Donnerstag hat Google seinem sozialen Netzwerk ein neues Feature verpasst. Communities nennt sich die Funktion und stellt im Prinzip das Pendant zu Facebooks Gruppen dar. Zu den unterschiedlichsten Themen können nun Communities erstellt werden. Das Feature soll es Google+-Nutzern erleichtern, mit Gleichgesinnten zusammenzukommen und sich auszutauschen. Bei der Erstellung einer Community hat man die Möglichkeit, diese entweder öffentlich oder aber privat, ausschließlich für eingeladene Teilnehmer zugänglich zu machen.
Lange hat es nicht gedauert und die erste deutsche SEO Community auf Google+ wurde von seo-united.de ins Leben gerufen. Alle Interessierten wurden herzlich zur Teilnahme eingeladen.

YouTube: Neues Design

YouTube erstrahlt seit heute in neuem Glanz. Im GoogleWatchBlog werden die wichtigsten Veränderungen vorgestellt. Durch die starke soziale Integration ist es noch leichter, Videos, die in anderen Kanälen populär sind, in einem übersichtlichen Dashboard zu verfolgen. Das neue Design vermittelt außerdem schnell das Bedürfnis, die eigene Verweildauer zu erhöhen.
Interessante Videos werden (m)einem subjektiven Test zufolge schneller aufgefunden und die veränderte Navigation ist intuitiv zu bedienen.

Besonders schön sind die statistischen Werte unter den Videos. Hinter einem schlichten Icon direkt unter den Videos verbergen sich höchst interessante Daten zu Anzahl von Aufrufen, Interaktion und demographischen Werten.
„Fluffy Kitten Is Confused“ zum Beispiel wird hauptsächlich von Männern im Alter von 25 und 44 angeschaut!
Leider ist nicht nachzuvollziehen, wie sich diese Daten zusammensetzen. Aber CatContent setzt sich eben durch.

Tipp: Der offizielle Kanal von Google und GoogleBusiness, aber auch die TED Talks gehören zum SEO-Standard-Repertoire:

https://www.youtube.com/google

https://www.youtube.com/GoogleBusiness

https://www.youtube.com/TED

Online Marketing News Worldwide

Die beliebtesten Suchbegriffe in Italien und Frankreich

Wonach suchen die Italiener und wonach die Franzosen? Das alljährliche Klassement von Yahoo! gewährt auch bei der Aufstellung für 2012 interessante Einblicke. Was die Suchbegriffe am Computer anbelangt, so wurde in Italien hauptsächlich nach Facebook, dem Wetter, Horoskopen und dem TV-Programm gesucht. Die
Franzosen
interessierten sich mehr für die Präsidentschaftswahlen und der Big-Brother-Kopie „Secret Story“. Erstaunlich ist ebenso der Unterschied zur mobilen Nutzung. Sowohl in Frankreich, als auch in Italien wurde übers Handy zum Großteil nach Prominenten und Sportereignissen bzw. -Mannschaften gesucht.

Der Mobile Traffic und ein iPad zu Weihnachten

A propos Mobile Traffic. Der weltweite Mobile-Traffic holt erstaunlich schnell zum Desktop-Datenverkehr auf. Während der globale Durchschnitt im vergangenen Jahr noch bei ca. 4 % lag, ist er in 2012 auf 13 % angestiegen. Wie wir bereits in der Vergangenheit beschrieben haben, gibt es dabei Länder, die weit über dem Durchschnitt liegen. Dazu gehören hauptsächlich Entwicklungs- und Schwellenländer.
In Indien ist der Anteil mittlerweile bei sogar 60 % am Gesamt-Traffic. Selbstverständlich nimmt die Anzahl an Personen mit mobilen Endgeräten weltweit zu. Das Bedürfnis auf dem neuesten technischen Stand zu sein, ist auch bei den Kleinsten angekommen. 38 % aller amerikanischen Kinder wünschen sich einen iPad zu Weihnachten. Na dann „Merry Christmas“.

Zukünftige Regulierung und Kontrolle des WWW

image-26512

© renesys.com

Neue Wege das Internet zu gestalten, soll auch die WCIT (World Conference of International Telecommunications) gehen. Diese findet noch bis zum 14. Dezember in Dubai statt. Die bisher an die Öffentlichkeit gelangten Ergebnisse, sind jedoch alles andere als erbauend. Sehr viele Staaten äußerten nämlich den Wunsch, das Internet stärker zu regulieren und ihren Bürgern einen „secure view“ zu erlauben. Damit wären wir auf dem besten Weg zu staatlicher Regulierung und Kontrolle.
Die weltweiten Ereignissen zum Anlass nehmend (u.a. Ausfall von Internetdienstleistungen in Syrien, Afghanistan, Russland und China) hat die Firma Renesys eine Risikokarte veröffentlicht. Diese beschreibt das Risiko eines Totalausfalls des Internet in den jeweiligen Ländern. Wenig überraschend: Das Risiko in kleineren und ärmeren Ländern wird als besonders hoch eingestuft.

Vermischtes

  • Checkdomain verlost SEO CAMPIXX TicketWer beim letzten Online Marketing Stammtisch Hamburg dabei war, dem ist checkdomain sicherlich noch in guter Erinnerung geblieben. Als Getränke-Sponsor haben sie uns einen feucht-fröhlichen Abend mit höchsten Networking-Qualitäten möglich gemacht. Und obwohl das allein ja schon die Karma-Punkte in die Höhe schnellen lässt, überraschen sie uns jetzt mit einem Ticket für die SEO-CAMPIXX.
    Das kann man nicht toppen- außer natürlich, man verbindet Social Shares mit einer Spende an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke. BÄM! Checkdomain, ihr seid die Derbsten! Wer noch nicht am Gewinnspiel teilgenommen hat, hier gibt’s alle Infos.
  • Noch bis zum 15.12.2012 laufen die SEO-Wahlen auf seo-united.de. Wenn ihr die Möglichkeit nutzen wollt, für seo-trainee.de als besten deutschen SEO Blog zu stimmen, so werden wir euch nicht aufhalten.
  • Um uns kontinuierlich ein besseres Web bieten zu können, testet Google auch kontinuierlich. Und das im großen Stil: Hal Varian, Chief Economist von Google, hat im Google Tech Talk (Oktober 2012) gesagt:  „Any time you access Google, you probably are in a dozen or more experiments.” Es soll ja auch im nächsten Jahr noch spannend für uns bleiben.
    Interessant auch der Hinweis von Hal, dass Google Datensilos vermeidet wie die Pest. Daten werden deshalb möglichst schnell in Google‘s Infrastruktur übernommen. Und wie kann man (bzw. SEOs) seine Daten möglichst bekömmlich aufbereiten? Microformats und RDF!

Veranstaltungen

Am 19. + 20. März 2013 findet im ICM Messe München die siebte Affiliate TactixX Konferenz statt. Die Affiliate TactixX ist die größte deutsche Affiliate-Marketing-Konferenz und bietet auch in diesem Jahr einen vielseitigen Mix aus spannenden Vorträgen, intensiven Workshops und vielen Networking-Möglichkeiten. Bis zum 31.12.2012 gibt es noch einen Early-Bird-Rabatt auf Tickets in allen Kategorien.

Gewinner des 6. Türchens beim SEO-Adventskalender

Am gestrigen Nikolaus-Tag hat die wirkungsvoll GmbH im Rahmen des SEO-Adventskalenders 2012 drei mobile Akkus verlost. Unsere Glücksfee Ines hat schließlich die glücklichen Gewinner gezogen. Herzlichen Glückwunsch an: @henri1apell, @nikolassv, @brense! Ihr dürft euch über die coolen Akkus freuen und könnt jetzt länger.

Andreas und die SEO Trainees

SEO Trainee
Bei der Suchmaschinenoptimierung ist wenig in Stein gemeißelt. Vieles erschließt sich durch logische Deduktion, trial and error und nicht zuletzt durch Erfahrung. Das war für mich die Motivation für das Traineeship bei der wirkungsvoll GmbH. Ich möchte mein technisches Know-how, meine analytische Fähigkeiten sowie kreative Denkweisen vereinen und einfach geiles SEO machen.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 07. Dezember 2012 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
4 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • M. Müller sagt:

    zu den SEO-Trends: imho wird neben der inhaltlichen Qualität, Links und Traffic insbesondere der Google-Nutzer mehr und mehr in den Fokus gerückt. Verweildauer & Absprungrate, Rückkehrquote (SERP) könnten zu noch entscheidenderen Faktoren werden. Klassische Ansatz der OnPage-Optimierung wird also zunehmend um Aspekte der Usability & Conversion-Optimierung erweitert. Mein Senf. 😉

  • andre sagt:

    Sehr interessanter Artikel, das die Usability immer wichtiger wird ist denke ich klar. Es tummeln sich immer mehr Menschen im Netz, auch immer mehr ohne viel Kenntnisse über Internet und Co. Das heist die Seiten müssen immer Benutzerfreundlicher und leicht Verständlich sein. Sonst verliert der Otto normal Surfer die Lust.

  • Karin sagt:

    Ja, es gibt noch viele tolle Linkquellen außer Google. Aber auch da muss man guten Content in Form von Videos, Filmen oder ähnlichem daherbringen. Vielleicht wird das Web ja Qualitativer 🙂

  • Marko sagt:

    Zu den Trends 2013: Unabhängig von google machen hört sich gut an. Die Frage ist nur, welcher Aufwand damit verbunden ist und ob sich das letztendlich „rechnet“. Oder?

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: