SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 43

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 43
Share on Facebook34Share on Google+6Tweet about this on TwitterEmail this to someone

In diesem Wochenrückblick geht es unter anderem um die Optimierung auf Longtail-Suchbegriffe und die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung angesichts der aktuellen Entwicklungen bei Google. Außerdem haben wir einen saftigen Rabatt-Code für die SMX in München. Weiterlesen lohnt sich!

Longtail und Shorthead

Im Zusammenhang mit dem Hummingbird-Algorithmus kommt immer wieder auch die Empfehlung auf den Tisch, vermehrt auf Longtails zu optimieren und den Fokus nicht mehr nur noch auf Shorthead-Suchbegriffe zu legen. Diesem Thema widmet sich diese Woche Jens Fröhlich auf indexlift.com.

Shorthead-Suchbegriffe verfügen zwar in der Regel über ein sehr hohes Suchvolumen, typisch sind aber auch ein hoher Wettbewerb und hohe Kosten sowie eine relativ geringe Konversionsrate.

Bei Longtails verhält es sich andersrum: Das Suchvolumen ist zwar gering, dafür hält sich aber auch der Wettbewerb in Grenzen. Und betrachtet man den Kaufzyklus beim Online Shopping, so wird deutlich, dass Longtails über eine höhere Konversionsrate im Vergleich zu Shortheads verfügen:

Kaufzyklus im Online Shopping

  1. Wahrnehmung: Der User nimmt ein Bedürfnis wahr, kennt aber noch kein spezifisches Produkt. Die Suchanfragen sind allgemein und bestehen aus Shorthead-Begriffen.
  2. Informationssuche: Der User sucht aktiv nach Informationen, um Alternativen abzuwägen. Die verwendeten Suchbegriffe sind immer noch Shortheads und allgemein gehalten.
  3. Kaufabsicht: Mit den gesammelten Informationen als Grundlage werden die Suchanfragen allmählich spezifischer.
  4. Kauf/Transaktion: In der Kaufphase wird meist nach spezifischen Produkten gesucht. Die Suchbegriffe bestehen aus Mehrwort-Kombinationen, also aus Longtail-Begriffen.

Durch Hummingbird kann Google die Nutzerintention besser verstehen. Basierend hierauf schlägt die Suchmaschine dem Nutzer über Google Suggest Longtail-Suchbegriffe vor, sodass der User viel früher von der Shorthead- auf die Longtail-Suche übergeht. Google Suggest Jacke Damen

Jens‘ Fazit: Shorthead und Longtail werden immer mehr miteinander verschmelzen und eine Optimierung auf ausschließlich Shorthead Keywords ist nicht mehr ausreichend. Stattdessen sollte man in der Suchmaschinenoptimierung strategischere Ansätze verfolgen und auf Longtails setzen.

Die Zukunft von SEO

Auch Eric Enge ist der Meinung, dass zukünftig eine strategische Planung der Suchmaschinenoptimierung immer wichtiger wird, anstatt nur taktische Maßnahmen zur Optimierung auf einzelne Keywords zu ergreifen. In einem Artikel auf searchenginewatch.com fasst er sechs wichtige Änderungen von Google in der letzten Zeit zusammen und wagt einen Ausblick auf die zukünftige Ausrichtung von SEO:

© Stockbyte/Thinkstock

© Stockbyte/Thinkstock

  1. „not provided“ – immer weniger Keyword-Daten für SEOs und Webmaster
  2. Kein PageRank Update seit Februar
  3. Google Hummingbird als neuer Suchalgorithmus
  4. Google+ als Netzwerk, um Inhalte zu teilen und sich eine Autorität im WWW zu schaffen
  5. Authorship, um Artikel Autoren zuzuordnen
  6. In-Depth-Artikel als neue Möglichkeit, in den SERPs zu ranken

Fehlende Informationen wie Keyword-Daten und der PageRank machen eine taktische Optimierung auf bestimmte Keywords immer schwieriger. Stattdessen ist laut Eric ein strategischer Ansatz erforderlich, bei dem man sich auf die Autorität, die semantische Relevanz und die User Experience konzentrieren soll. Ein guter Überblick über die neuesten Entwicklungen bei Google und ihre Auswirkungen auf SEO!

Auch wenn wir schon viel über Hummingbird berichtet haben, möchte ich euch an dieser Stelle dennoch einen weiteren Artikel zu dem Thema ans Herz legen. Auf moz.com beschreibt Gianluca Fiorelli die Evolution der Suche von Caffeine über Panda und Pinguin bis hin zu Hummingbird und gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Kenntnisstand bezüglich des neuen Suchalgorithmus‘.

Unter anderem werden Fragen nach dem Zusammenhang zwischen Hummingbird und dem Knowledge Graph sowie Hummingbird und der „not provided“-Problematik beantwortet. Außerdem gibt es Tipps, wie man dem neuen Algorithmus am besten begegnet – lesenswert!

Online Marketing News Worldwide

Welcome to شبكة, онлайн, сайт und 游戏

Nachdem sich der Zulassungsprozess neuer Top Level Domains in der Vergangenheit als mühselig und schwierig erwiesen hat, ging es nun auf einmal super schnell. Die ICANN hat beinahe über Nacht die ersten vier neuen Domain-Endungen zugelassen. Dazu gehören das arabische Wort für Netz (= شبكة ), die russischen Wörter für Seite (= сайт) und online (= онлайн) sowie die chinesische Entsprechung von Game (= 游戏). Es bleibt abzuwarten, wie schnell die nächsten Top Level Domains genehmigt werden. Zahlreiche Vorschläge sind immer noch Streitpunkt zwischen Ländern, Unternehmen und Privatpersonen.

Totalüberwachung in Russland

Einem Bericht der Tageszeitung „Kommersant“ zufolge strebt die russische Regierung nun eine komplette Überwachung des Internets an. Damit dies möglich ist, sollen Internetprovider gezwungen werden, den russischen Geheimdiensten alle technischen Schnittstellen zur Verfügung zu stellen. Als Grund wird offiziell die Bekämpfung von Spionage, organisierter Kriminalität, Korruption und extremistischer Bewegungen genannt, aber man kann doch stark vermuten, dass es hierbei alleine um eine verstärkte politische Kontrolle geht.

Eine Initiative für weltweiten Internetzugang

Für mehr Freiheit und Persönlichkeitsentfaltung möchte hingegen Facebook kämpfen – und nebenbei natürlich neue Märkte erschließen. Zu diesem Zweck hat sich Mark Zuckerberg mit Nokia, Ericsson, Samsung, Qualcomm, MediaTek, Opera, Twitter und LinkedIn zu dem Projekt „Internet.org“ zusammengetan. Ihre Mission: Für weltweiten Internetzugang sorgen. Mehr Details sind auf der gleichnamigen Internetseite Internet.org nachzulesen.

Vermischtes

  • Obwohl Google ein Responsive Design für mobile Websites empfiehlt, führt die Verwendung eines solchen nicht automatisch zu einem besseren Ranking. Wie John Mueller von Google bestätigt, können zwar indirekte Effekte auf das Ranking auftreten. Responsive Design werde jedoch nicht als Ranking-Faktor herangezogen.
  • Google testet Snippets ohne URL. Dabei werden verschiedene Versionen getestet, z.B. wird die URL teilweise komplett weggelassen, durch den Titel der Seite oder den Domain-Namen ersetzt. Auch die Reihenfolge von Title, URL und Description ändert sich im Rahmen des Design-Tests, sodass die URL teilweise als Erstes noch über dem Title angezeigt wird. Wir dürfen gespannt sein, ob sich die neuen Designs durchsetzen werden!

Snippet ohne URL

  • Wie schließt man Online-Texte angemessen ab, um die User Experience und die Stickiness zu erhöhen? Hier helfen diese drei Tipps für ein gelungenes Text-Ende weiter: ein gelungenes Fazit, eine direkte Aufforderung und eine überraschende Pointe.
  • Auf copyblogger.com geht es diese Woche um elf Blogging-Fehler, die dem Leser unnötig viel Zeit rauben. Einige der Tipps: Kurz und einfach ausdrücken, was man sagen möchte, nicht zwanghaft an einer bestimmten Mindestzahl an Wörtern festhalten und die eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Hilfreich für alle Blogger!
  • Das nofollow-Tag wurde im Jahr 2005 gemeinsam von Google, Yahoo und Microsoft ins Leben gerufen. Der Hintergrund: Die drei Branchen-Riesen wollten dem Kommentar-Spam den Kampf ansagen und Bloggern und Webmastern eine Möglichkeit geben, externe Links zu „entwerten“, sodass sie von den Suchmaschinen nicht als Empfehlung gewertet werden. Auf searchengineland.com ist diese Woche eine Infografik erschienen, die die Basics des nofollow-Tags zusammenfasst und zeigt, wie und wann das Tag zum Einsatz kommt. Der dazugehörige Artikel liefert zusätzliche Hintergrundinfos – informativer Artikel für Laien!
  • SEO-Umfrage: Eric Kubitz fragt zum dritten Mal alle SEOs, was ihrer Meinung nach die häufigsten SEO-Fehler der Welt sind. Die Umfrage läuft bis zum 1. November. In einer zweiten Runde werden dann die schlimmsten aller SEO-Fehler erfragt.
  • SEO-united.de hat sich diese Woche die Mühe gemacht, diverse Dinge mittels Google Suggest miteinander zu vergleichen. Unter anderem tritt Harry Potter gegen Herr der Ringe an und auch Bushido vs. Sido sind mit von der Partie. Skurril, was Google manchmal so vorschlägt! 🙂

Veranstaltungen

Search Marketing Expo 2014

Search Marketing Expo in München – am 25. und 26. März 2014 ist es wieder soweit! Im Internationalen Congress Center in München gibt es zwei Tage lang spannende Sessions zu den aktuellsten Trends und Erfolgsstrategien in SEO, SEA und Online Marketing. Nationale und internationale Experten geben sich hier die Klinke in die Hand und die Speaker sind dabei wie immer vom Allerfeinsten. Dazu gehören Branchengrößen wie Rand Fishkin, CEO und Co-Founderddbw_smx_rotator von Moz, und Frederick Vallaeys, Founder und Chief Marketing Technologist bei Top Tier Marketing – und ehemaliger Google-Mitarbeiter! Doch nicht nur die SMX selbst lockt Onliner nach München. Bereits am Vortag finden drei spannende Workshops zu den Themen SEO, SEA und Online Marketing statt. Das komplette Programm wird in Kürze online gehen.

Feuer gefangen? Dann besorgt euch ein Ticket – und spart bares Geld mit unserem fetten SEO-Trainee-Rabatt-Code! Einfach den Code WIRKUNGSVOLLSMX bei der Buchung eingeben und satte 15 % auf den Ticketpreis sparen. Worauf wartet ihr noch?

Bevor ihr also ins wohlverdiente Wochenende entschwindet, meldet euch für die SMX an! Und dann erholt euch gut! 🙂

Amke und die SEO Trainees

SEO Trainee
Was kann es Besseres geben als den Berufseinstieg in eine dynamische, abwechslungsreiche Branche mit unglaublich viel Potenzial? Genau das verbinde ich mit SEO – Dynamik, kontinuierliche Weiterentwicklung, eine tolle Mischung aus Kreativität und Logik, aus neuen Ideen und analytischem Denken. Ursprünglich aus dem Tourismus kommend, möchte ich jetzt in diesem vielfältigen Bereich des Online Marketings durchstarten und die verschiedenen Facetten des SEO von der Pike auf kennenlernen.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 25. Oktober 2013 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
7 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: