Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 38

SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 38

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 38
Share on Facebook0Share on Google+5Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Es ist soweit: Mein erster Wochenrückblick steht an und um ehrlich zu sein, bin ich schon ein wenig aufgeregt. Mit dem Anstich des Oktoberfestes in München beginnt die Woche treu nach dem Motto: „Und is da Weg a no so schdeil, a bissal wos gehd allerweil.“ 😉

Diese Woche gab es wieder einmal zahlreiche Meldungen aus der SEO-Szene und es war gar nicht so einfach, das Wichtigste für euch herauszufinden. Fangen wir mit einer erfreulichen Nachricht für alle SEOs an.

Der Openlinkgraph als Alternative zum Yahoo Site Explorer?

Wie wir ja schon in der letzten Woche kurz angerissen hatten, steht seit dem 15. September die wichtigste Quelle für Backlinks, nämlich die Yahoo SE API, nicht mehr zur Verfügung. Pünktlich zur Dmexco kommt Sistrix mit einer neuen API, dem Openlinkgraph, der seit letzten Samstag in einer geschlossenen Beta-Version für einen eingeschränkten Nutzerkreis testbar ist. Einige SEOs hatten bereits die Möglichkeit sich das Tool etwas genauer anzusehen. Auf der Webseite von Eisy findet man erste Screenshots und ein paar erste Erfahrungen mit dem Tool. Auch wir Trainees konnten auf der Dmexco einen Zugang zum Beta-Tool ergattern und werden das Tool für euch ausführlich testen. Bleibt noch abzuwarten, wann die finale Version des Tools ausgerollt wird. Wer den Zeitpunkt nicht verpassen will, kann sich auf der offiziellen Seite des Openlinkgraphs mit seiner E-Mail-Adresse registrieren und wird dann pünktlich zum Start informiert.

Google versucht erneut im Schnäppchen-Markt Fuß zu fassen

Nach dem Google Ende 2010 nach einem Kaufangebot von bis zu sechs Milliarden Dollar bei der Schnäppchen-Website Groupon abgeblitzt ist, erreichte uns am Montag die Meldung, dass Google den deutschen Groupon-Klon Daily Deal gekauft hat. Der Kaufpreis für das rund 200 Mitarbeiter starke Unternehmen lag laut FAZ zwischen 150 und 200 Millionen Dollar. Google plant mit der Übernahme die Sparte der Rabatt- und Gutscheinsuche mit dem Namen „Offers“ weiter auszubauen. Bislang ist diese nur in den USA verfügbar. Daily Deal ist nicht nur auf dem deutschen Markt aktiv, sondern auch in Österreich und der Schweiz. Die beiden Gründer Fabian und Ferry Heilemann sollen dabei weiter an Bord bleiben und das Geschäft auch auf internationalem Markt weiter vorantreiben. Wir sind gespannt, wann die ersten Ergebnisse betrachtet werden können und inwieweit diese in die organischen Suchergebnisse einfließen.

Wird die Bestrafung von Websites durch Google wirklich transparenter?

Wir wissen alle, dass Google Webseiten für bestimmte Verstöße gegen die Google-Richtlinien in Form von Penalties bestraft. Dabei gibt es zwei grundsätzlich verschiedene Abstrafungsformen, bei denen auf unterschiedliche Weise verfahren wird. Die erste Form ist die algorithmische Bestrafung. Diese erfolgt automatisch durch den Google-Algorithmus und wird, nachdem die Ursache beseitigt wurde, auch automatisch wieder aufgehoben. Ein Antrag zur erneuten Überprüfung ist in diesem Fall nicht möglich. Die zweite Abstrafungsform ist die manuelle Bestrafung, die vom Google Webspam Team verhängt wird. Hier hat man die Möglichkeit nach erfolgreicher Behebung einen sogenannten „Reconsideration Request“ zu stellen. Google überprüft dann die Webseite erneut und hebt die Strafe im Idealfall wieder auf. Matt Cutts bestätigte diese beiden Bestrafungsformen im Februar in einem Podcast:

Bisher wurde man über Bestrafungen durch Google nicht weiter informiert, feststellen konnte man die Penalties durch extreme Ranking-Verluste der gesamten oder einzelner Seiten in den Suchergebnissen. Für weitere Informationen zu möglichen Penalties gibt es eine ausführliche dreiteilige Serie auf seokratie.de.

Nach einem Artikel auf at-web.de heißt es nun, dass Google vermehrt bereit ist, Webmastern mitzuteilen, welche Art von Bestrafung für eine Website vorliegt. Und auch nach einem Antrag auf erneute Prüfung soll es eine Rückmeldung geben, ob dem Antrag entsprochen wurde, oder die manuelle Bestrafung bestehen bleibt. Wir selbst konnten diese Beobachtung bisher nicht bestätigen, aber vielleicht habt ihr entsprechende Beobachtungen gemacht? Wir freuen uns über eure Beobachtungen in den Kommentaren.

Social Changing

Auch im Bereich der sozialen Netzwerke gibt es einige spannende Neuigkeiten.

Nach der zwölfwöchigen Testphase von Google+ ist das neue soziale Netz jetzt für jedermann zugänglich. Bisweilen war der Zugang nur einem eingeschränkten Kreis über Einladungen möglich. Pünktlich zum offiziellen Start wurden auch einige Funktionen hinzugefügt und verbessert. Es wurde endlich eine Suchfunktion integriert und es gab große Änderungen im Bereich der „Hangouts“. Hier kann man sich mit Freunden zum Chat oder Video-Chat treffen und nun auch gemeinsam YouTube-Videos anschauen, Notizblock und Sketchpad in Echtzeit gemeinsam nutzen oder gemeinsam an Dokumenten arbeiten. Aktuell wird die Anzahl der Nutzer von Experten auf 25 Millionen geschätzt.

Die Konkurrenz Facebook fühlt sich anscheinend stark unter Druck gesetzt und nimmt seit dem Wochenende massive Änderungen am System vor. Scheinbar sind nicht alle Profile davon betroffen, denn momentan kommt es uns so vor, als ob jeder Trainee sein eigenes Facebook-Layout bekommen hat ;).

Nach der Einführung der automatischen Listen, die sich zum Ärger der Nutzer nicht mehr löschen lassen, gab es jetzt auch starke Veränderungen im Stream von Facebook. Die Hauptmeldungen und die neuesten Meldungen wurden komplett entfernt. Es finden sich nun alle Meldungen in einem einzigen sogenannten Lifestream. Der neue Lifestream soll nun aus allen digitalen Information, die ein Facebook-Intensivnutzer im Laufe der Zeit erzeugt, eine gewichtete, chronologisch geordnete Sammlung machen. Wichtige Meldungen sollen dabei sichtbar bleiben, weniger wichtige Meldungen werden zusammengeklappt angezeigt und können auf Wunsch wieder hervorgehoben werden. Facebook schreibt in seinem Blog:

„Now, News Feed will act more like your own personal newspaer. You won´t have to worry about missing important stuff. All your news will be in a single stream with the most interesting stories featured at the top.“

Erkennen lassen sich diese Top-News an einer kleinen blauen Ecke auf der linken Seite. Eine weitere Änderung bezieht sich auf die Chatleiste am rechten Rand. Hier erscheinen nun die neuesten Aktivitäten der Freunde in Echtzeit. Beim Überfahren mit der Maus wird eine Vorschau des Beitrags angezeigt. Wer das ganze nochmal von Facebook in einem Video erklärt haben möchte, bekommt hier einen Link zum Video.

Adaptive Search oder wie viel Alzheimer sollte eine Suchmaschine haben?

Auf dem Blog von seo-united.de gab es am Wochenende einen interessanten Beitrag zur adaptiven Suche. Die Suchmaschine Bing möchte in Zukunft die Suchergebnisse noch weiter personalisieren. Das Ganze geschieht auf der Grundlage zuvor getätigter Suchanfragen. Aus Sicht des Datenschutzes werden die Suchmaschinen derzeit noch dazu gezwungen, die gesammelten Daten nach einer bestimmten Zeitspanne wieder zu löschen, wobei hier unterschieden werden muss, ob der Nutzer sich bei der Suchmaschine angemeldet hat oder einfach unangemeldet eine Suchanfrage abschickt. Bei nicht angemeldeten Usern variiert die Speicherung zwischen 28 Tagen bei Bing und 180 Tagen bei Google. Bisher sind die meisten Nutzer noch nicht eingeloggt. Den ganzen Artikel könnt ihr auf seo-united.de nachlesen. Bing hat hierzu auch ein Video veröffentlicht. Was ist eure Meinung dazu?

Sollten die Suchergebnisse noch weiter personalisiert werden?
Ergebnis der Umfrage ansehen
Loading ... Loading ...

Recap: Online Motor Deutschland

In dieser Woche konnte ich am Online-Motor-Deutschland teilnehmen, der vom 20.-22. September in Hamburg stattfand. Eingeladen hatte Google Deutschland, das den Event gemeinsam mit Partnern aus Politik und Wirtschaft ins Leben gerufen hat. In einzelnen Workshops wurden die Teilnehmer in die Grundlagen des Mittelstand-Marketings eingeführt. In der ersten Vortragsrunde wurde aufgezeigt, wie man die eigene Website schnell und einfach erstellt und wie man sie aus Gesichtspunkten der Usability optimieren kann. Im zweiten Durchgang wurden die Teilnehmer in die Grundlagen von Google AdWords eingeführt. Weiterhin wurde aufgezeigt, wie sie mit der Hilfe von Display-Werbung, Empfehlungsmarketing und mobilem Werben besser von ihren Kunden im Internet gefunden werden. Anschließend konnten sie sich an den Ständen der Partnerunternehmen weiter informieren.

Fazit: Die Veranstaltung richtete sich primär an kleine und mittelständische Unternehmen, die gerade erst angefangen haben, sich mit einer eigenen Internetpräsenz auseinanderzusetzen. Daher bot der Online-Motor-Deutschland erfahrenen Internetnutzern nichts Neues. Über SEO wurde allenfalls in den Einzelgesprächen geredet. Trotzdem war es schön zu sehen, dass der Online-Motor-Deutschland gerade erst so richtig angeworfen wird, was von Google-Deutschland -Chef Stefan Tweraser mit Zahlen untermauerte wurde. Auch der starke Andrang auf die Veranstaltung bestätige das. So konnte ich die Veranstaltung mit dem guten Gefühl verlassen, dass SEO auch in den kommenden Jahren vermutlich weiter zunehmen wird.

Sonstiges

Auf der Webseite angron.de von Andreas Graap haben wir noch ein interessantes Firefox-Plug-In gefunden, welches eine unpersonalisierte Suche bei Google über den Firefox-Suchschlitz auch im angemeldeten Zustand ermöglicht. Das Plug-In ist auf mozilla.org hochgeladen und somit für jeden frei verfügbar. Zum Download geht es hier.

Am 21./22.November starten die Social Media Economy Days 2011 in München. Exklusiv für SEO-Trainee.de-Leser gibt es einen Rabatt-Code „SEOTRAINSMED11“, mit dem ihr 15% Ermäßigung auf alle Konferenztickets (mit Ausnahme der reinen Networkingpässe und Social-Media-Award-Pässe) bekommt. Die SMED sind eine Fachkonferenz im Bereich Social Media mit sehr vielen interessanten Refferenten und Vorträgen rund um Social Media. Insgesamt werden 27 Sessions mit 39 Referenten an 2 Tagen angeboten. Es gibt also reichlich Input.

Last but not least haben wir noch eine große Bitte an alle unsere Leser. SEO-Trainee.de ist bei den t3n-Awards in der Kategorie „Blog des Jahres“ nominiert  und wir würden uns sehr freuen, wenn ihr kräftig für uns voten würdet.

So nun bin ich gemeinsam mit dem Artikel am Ende 😉 und wir können in ein, laut Wetterbericht, sonniges Wochenende starten. Ich freue mich …

Ein schönes Wochenende wünschen euch Phillip und die SEO-Trainees.

Dieser Artikel wurde am Freitag, den 23. September 2011 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
7 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • dani sagt:

    wie immer mega thx für den Wochenbericht! 🙂

  • André sagt:

    Wie immer ein gelungener SEO-Wochenrückblick, auf den ich mich jede Woche freue!

    Und danke für den Tipp für das Firefox-Plugin!

    Gruß
    André

  • adalo sagt:

    Feedklick…. einge geühlte 1 Std. später:
    Danke für den tollen SEO-WE-Rückblick. Facebook bleibt wirklich gut am Ball. Im Gegensatz zu Google haben Sie SM verstanden. Bin auf die ganzen Mediaänderungen bei FB schon sehr gespannt.

  • Astrid sagt:

    Glückwunsch zum 1. Wochenrückblick – sehr cool geworden!

    Zum Google-Feedback: Ja, Google gibt jetzt wirklich recht detailliertes Feedback zu Seiten. Nicht nur im Hinblick auf Penalties, sondern z.B. auch, wenn man Rich Snippets anmelden möchte und Google dabei auf Inhalte stößt, die ihm nicht gefallen (per CSS verborgener Text etc.).

    Ist extrem spannend, ich hoffe, sie bleiben dabei!
    Liebe Grüße und schöne Woche,
    Astrid

  • Phillip sagt:

    Erstmal vielen dank für das positive Feedback an euch alle, freut mich sehr das mein erster WR euch gefallen hat.
    Ich hatte am Wochenende ein bisschen Zeit mir Teile der F8 Konferenz von Facebook anzuschauen und mich hat das ganz neue Layout von Facebook wirklich überzeugt. Habe es danach gleich ausprobiert ;). Für Facebook ist das ein riesen Schritt in die richtige Richtung, um sich weiter von anderen sozialen Netzen hervorzuheben. Bin gespannt wie sich das weiter entwickeln wird.

    Zu Astrid: Vielen Dank für das Feedback zu den Penalties. Finde es persönlich auch sehr wichtig, dass man über solche Sachen informiert wird. Das kann eine Menge Arbeit ersparen und man bekommt die Möglichkeit aus den eigenen Fehlern zu lernen. Weiter so Google ;).

  • Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 39 | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] letzten Wochenrückblick hat Phillip schon kurz über die Änderungen bei Facebook berichtet. Viel wurde in den vergangenen […]

  • […] Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 38 | SEO Trainee – Ab hier geht … Der SEO-Wochenrückblick bietet diese Woche interessante News zu Google+, Facebook, der adaptiven Suche und noch vieles mehr… http://www.seo-trainee.de/der-seo-blog-wochenrueckblick-kw-38-11/ […]

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: