Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 31 | SEO-Trainee.de

SEO-Trainee.de

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 31

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 31
Share on Facebook43Share on Google+8Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Mit Pigeon dürfen wir ein neues Tierchen in der Google-Welt begrüßen. Was das Update alles mit sich bringt? Weiterlesen! Außerdem geht’s um den wachsenden Markt für Content Marketing, den Ausschluss von irrelevantem Verweis-Traffic in Universal Analytics und den Smart-Schuh als neuestes Technik-Gadget. Anschnallen, los geht’s!

Pigeon räumt die lokale Suche auf

Taube Pigeon Update

Das Pigeon Update wurde bereits am 24.06.2014 ausgerollt und soll relevantere Ergebnisse für Suchanfragen mit lokalem Bezug liefern. Mittlerweile sind erste Auswirkungen erkennbar:

  • In den letzten Wochen hatte sich Yelp mehrfach darüber beschwert, dass yelp.com bei einer Suchanfrage à la „restaurantname + yelp“ nicht auf Position 1 gelistet wird, obwohl Yelp-Bewertungen die eindeutige Suchintention hinter der Anfrage sind. Stattdessen wurde häufig die Website der jeweiligen Location auf der obersten Position angezeigt. Mit dem Pigeon Update soll dieses Problem abgeschafft worden sein – Yelp rankt bei entsprechenden Anfragen jetzt auf Position 1.
  • Auch andere Branchenverzeichnisse profitieren offenbar von dem Update. Bei vielen allgemeinen lokalen Suchanfragen wie z.B. „seattle restaurants“ erscheinen – neben dem Karussell mit individuellen Restaurants – auf den oberen Positionen vor allem Branchenverzeichnisse und Bewertungsportale in den Suchergebnissen.

Wie so häufig bei größeren Änderungen wurde aber auch schon ein Bug bekannt. Wie searchengineland.com berichtet, wurde zur Anfrage „new york hotels“ Expedia als Teil des Local-Karussells und somit in einer Reihe mit individuellen Hotels gelistet. Der Grund: Auf der Google+-Seite war Expedia in die Kategorie „Travel“ eingeordnet. Google gibt an, an dem Problem zu arbeiten und die lokalen Suchergebnisse kontinuierlich zu verbessern.

Der wachsende Markt für Content Marketing

Content Marketing ist zu Recht ein Buzz Word – wie eine neue Studie eines Schweizer Marktforschungsinstituts jetzt zeigt, investieren Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz jährlich 5,8 Milliarden Euro in Content Marketing und Corporate Publishing. Die Summe ist fast gleichwertig auf die Bereiche Print und Digital verteilt.

Damit sind die Investitionen der 310 befragten Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern um    23 % im Vergleich zu 2012 gestiegen. Und nicht nur das: Auch in den kommenden Jahren wollen die meisten Unternehmen mehr Geld in Corporate Publishing und Content Marketing investieren, zwei Felder, die im Rahmen der Studie unter „inhaltsgetriebener Kommunikation“ zusammengefasst werden.

Eines wird in jedem Fall deutlich:Content-Marketing wirkungsvoll Der Trend geht immer weiter weg von der rein werblichen Kommunikation mit dem Kunden. Klassische Werbebotschaften werden mehr und mehr von hochwertigen Inhalten abgelöst. Erstaunlich dabei ist, dass trotz der hohen Investitionssummen nur 43 % der Unternehmen über einen gezielte Strategie verfügen. Da wird mit Sicherheit noch viel Potenzial verschenkt – denn nur mit einer ausgefeilten Strategie können die Unternehmensziele mittels Content Marketing optimal erreicht werden.

Irrelevanten Verweis-Traffic ausschließen in Universal Analytics

universal analytics logoWer in Universal Analytics einen unnatürlichen Anstieg der Sessions im Bereich „Akquisitionen à Alle Verweise“ festgestellt hat, sollte sich die Sache einmal genauer anschauen. Der Traffic kommt nämlich häufig über Seiten wie paypal.com oder sofort.com, also von Online-Bezahldiensten.

Warum? Im Bezahlvorgang von Online Shops werden User häufig kurzfristig auf die Website eines Bezahldienstes geleitet. Die Rückkehr auf die eigentliche Shop-Seite wird dann als neue Session gewertet. Das heißt im Klartext: Die Anzahl der Sessions und der generierte Umsatz werden dem falschen Channel zugeordnet. Auf ranking-check.de werden diese Woche zwei Lösungsansätze für das Problem aufgezeigt:

  1. Verweis-Ausschlussliste: Im Admin-Bereich kann man in der Verweis-Ausschlussliste irrelevante Hosts – z.B. Bezahldienste – ausschließen, sodass Traffic von diesen Hosts keine neuen Sitzungen auslöst. Wie ihr die entsprechenden Traffic-Quellen identifizieren könnt, wird euch im Artikel erklärt.
  2. Channel-Gruppierung: Wer keine Hosts auf die Ausschlussliste setzen möchte, kann alternativ einen eigenen Channel nur für Bezahldienste definieren und hier alle entsprechenden Referral-Quellen eintragen. Wenn man jetzt angibt, dass dem Channel kein Wert zugeordnet werden soll, wird der Umsatz korrekt den vorherigen Quellen zugewiesen.

Content Marketing im SEO – Interview mit Felix Undeutsch

Linkbird hat diese Woche Felix Undeutsch von Expedia interviewt, der seit knapp drei Jahren für das SEO und Content Business von Expedia.de und Expedia.at zuständig ist. Im Interview spricht er über Content Marketing, erfolgreiche Kampagnen und Linkbuilding. Wir haben einige interessante Kernaussagen für euch zusammengefasst:extra wurst SEO

  • Die verschiedenen Marketingdisziplinen überschneiden sich immer mehr, weshalb Unternehmen SEO nicht mehr als separate „Extra-Wurst“ betrachten sollten. Vielmehr sind integrierte Ansätze nötig, die die unterschiedlichen Disziplinen vereinen.
  • Content Marketing spielt eine wichtige Rolle in der Suchmaschinenoptimierung und zeigt, wie wichtig es ist, dass PR, SEO und Social Media zusammenarbeiten. Push-Strategien funktionieren nicht mehr wie früher, da die User immer besser darin werden, klassische Werbung auszublenden.
  • Stattdessen ist origineller Content eine gute Möglichkeit, potenzielle Kunden zu erreichen. Hier ist aber noch Umdenken gefragt: In Felix‘ Augen beschäftigt sich Corporate Content immer noch viel zu häufig mit dem eigenen Unternehmen und den eigenen Produkten.
  • Links spielen laut Felix nach wie vor eine große Rolle. Ein Link ist vor allem dann gut, wenn er Traffic erzeugt. Primäres Ziel müsse es sein, durch starke Inhalte natürliche Links zu generieren.

Das komplette Interview findet ihr auf linkbird.com.

Online Marketing News Worldwide

Baidu auf dem Vormarsch in Brasilien

Letzte Woche war es endlich soweit: Baidu hat seine Suchmaschine „Baidu Busca“ auf dem brasilianischen Markt gelauncht. Der Markteinführung ging einiges an Vorbereitungen voraus. Um den Markt besser zu verstehen, wurde zunächst ein Büro in Brasilien eröffnet, dann zahlreiche kleinere Projekte (Antivirus-Software, Browser etc.) eingeführt und am Ende eine Pilot-Version der finalen Suchmaschine gelauncht.

Diese Suchmaschine soll nun Google den Kampf ansagen. Punkten möchte Baidu beispielsweise mit direktem (Ab-)spielen von Videos und Online Games in den SERPs. Auch eine „Smart Searchbox“ mit Suggest-Vorschlägen und Previews ist Teil des Suchmaschinenkonzeptes.

Spanien mit Besteuerung von Web-Links

Was vor ein paar Tagen im spanischen Kongress beschlossen wurde, hat alle geschockt: Die Abgeordneten haben sowohl kleinere Textpassagen als auch Hyperlinks unter Urheberrechtsschutz gestellt. Wenn etwas zitiert oder verlinkt wird, muss nun eine Abgabe an die zitierte oder verlinkte Partei bezahlt werden.

Geld Euro BanknotenEntstanden ist diese Entscheidung aus der nicht enden wollenden Debatte um Piraterie im Internet. Auch Journalisten und Zeitungsvertreter haben lange Zeit (ähnlich wie in Deutschland) um eine Bezahlung bei Verweis auf ihre Inhalte gekämpft. Bevor dieses Gesetz wirklich in Kraft tritt, wird es jetzt aber erst einmal Anwälte und Richter beschäftigen. Theoretisch sind Geldstrafen von bis zu 300.000 Euro und bis zu sechs Jahre Haft bei Zuwiderhandlungen geplant. Für Online Marketers ist dieser Schritt definitiv ein akuter Fall von verkehrter Welt.

Vermischtes

  • Google Analytics ist ein mächtiges Analysetool – und wirft gerade wegen seiner Komplexität häufig Fragen auf. Jens Peterssen zeigt euch diese Woche, wie man mithilfe von Google Analytics seine Zielgruppe besser verstehen und so sein Marketing optimieren kann.
  • Werkzeugkiste für Mobile-Audit: Welche Tools ihr nutzen könnt, um ein Mobile-Audit durchzuführen, erfahrt ihr auf catbirdseat.de. Neben den Klassikern wie den Google Webmaster Tools und dem Screaming Frog sind auch weniger bekannte Tools wie mobiReady und MobileTest.me Teil der Liste. Nützlich!
  • Schon gewusst? Im Schnitt ist einer von 24 Googlebots, die eine Website besuchen, ein Fake-Bot, häufig von Cyberkriminellen Fake Google botgeschickt, um DDoS-Attacken durchzuführen. Um die Echtheit eines Googlebots zu verifizieren, rät Google Seiteninhabern zur Verwendung des Domain Name Systems. Die in einen Domainnamen umgeschriebene IP-Adresse sollte auf googlebot.com enden. Mehr Informationen gibt es hier.
  • Ein kostenloses eBook zum Thema Advanced Optimization Tactics könnt ihr euch auf konversionskraft.de herunterladen. Es liefert Tipps, Tricks und Best Practices rund um das Thema Konversionsoptimierung. Mit zehn Kapiteln auf 108 Seiten richtet sich das Buch vor allem an fortgeschrittene Optimierer, ist aber auch für Einsteiger geeignet.
  • In Google Analytics gibt es ein praktisches neues Feature: Die Besuche von gängigen Bots und Spiders können jetzt herausgefiltert werden, um so validere Traffic-Daten zu erhalten.

Analytics Bot filter

  • Konkurrenz für Google Glass? Nach Brillen hält jetzt auch digitales Schuhwerk Einzug in unsere Gesellschaft. In Indien wurde der „smarte Schuh“ entwickelt, der dem Träger durch Vibration vermittelt, wann er in welche Richtung abbiegen soll. Ursprünglich als Hilfe für Blinde entwickelt, soll der Schuh jetzt auch für Jogger, Mountainbiker und Touristen als Navigationshilfe dienen. Dazu muss er sich via Bluetooth mit einer Smartphone-App synchronisieren.

  • Eine Studie hat ergeben: Nicht nur Online Shops möchten die Retouren-Rate reduzieren, auch     58 % der Online-Einkäuferinnen sind von der Rücksendung von Klamotten genervt. einkaufswagenFür 90 % der Befragten sind Retouren ein selbstverständlicher Service, trotzdem würden 61 % gerne weniger Waren umtauschen. Empfehlungen: Mehr Individualisierung, bspw. durch virtuelle Umkleidekabinen und Größentabellen oder ein Bonussystem für Kunden, die selten Waren zurückschicken.
  • Twitter-Aktie schießt in die Höhe – Dank der Fußball-WM 2014. Anlässlich des Sportevents meldeten sich Millionen Fußballfans bei dem Kurznachrichtendienst an, um die aktuellsten News in Echtzeit mitverfolgen zu können. Das wirkte sich im zweiten Quartal 2014 auf die Zahlen aus: Der Umsatz stieg um 124 % und 312 Millionen Dollar und lag damit weit über den Erwartungen.
  • Ranking ohne Links – geht das? Ende letzten Jahres hat Yandex mit der Ankündigung, teilweise auf Links als Ranking-Faktor zu verzichten, für Aufsehen gesorgt. Jetzt hat sich Marcus Tandler den Yandex Head of Web Search Alexander Sadovsky geschnappt und mit ihm über Ranking ohne Links, Link-Spam in Russland und Social Signals gesprochen. Das Interview findet ihr hier.
  • Neue Suchmaschine: Die neue Meta-Suchmaschine Unbubble aus Deutschland wirbt damit, keine Datenlogo unbubble über Nutzer zu sammeln, die Suchergebnisse nicht durch intransparente Filter zu jagen und Ökostrom zu verwenden. Ob das reicht, um sich am Suchmaschinenmarkt zu etablieren?
  • Ein Monat voller Änderungen: Wie sich die SERPs in den vergangenen vier Monaten verändert haben, fasst Dr. Peter J. Meyers auf moz.com für euch zusammen. Dazu gehören u.a. der Rückgang der Autorenbilder in den SERPs, der Anstieg bzgl. In-Depth-Artikeln, Veränderungen bzgl. Video-Thumbnails und natürlich das Pigeon Update. Ganz schön viel los in den letzten Wochen!
  • Die Auswahl des passenden Shop-Systems kann richtig kompliziert sein – nicht nur die Kundenbedürfnisse müssen berücksichtigt werden, sondern auch das Backend muss so aufgebaut sein, dass es ein möglichst effizientes Arbeiten ermöglicht. Wie viel Aufwand erfordert es zum Beispiel, die Daten von Lieferanten in das eigene System einzupflegen? Auf etailment.de gibt es nützliche Tipps, was es bei der Auswahl des richtigen Shop-Systems zu beachten gilt.
  • Die iOS-Navigationsfunktion soll gepimpt werden: Apple erwägt offenbar, Fahrtunterbrechungen durch Stoppschilder und Ampeln ampelzu integrieren. Das geht aus einem jetzt erteilten Patent hervor. Die notwendigen Verkehrsinformationen werden von iPhone-Nutzern gesammelt und dann bezüglich typischer Merkmale für Wartezeiten an Ampeln analysiert.
  • Ideenmanagement: Karl Kratz nennt heute auf online-marketing.net seine sieben wichtigsten Regeln für den Umgang mit Ideen.
  • Wir SEO Trainees sind nicht nur auf unserem eigenen Blog aktiv – auf onlinemarketingeinstieg.de könnt ihr ein tolles Interview mit Gesa lesen, in dem sie ihre Erfahrungen als Newcomer in der SEO-Branche teilt und Tipps für einen gelungenen Einstieg in die Online-Marketing-Welt gibt.

Veranstaltungen

SEOkomm

SEOkommAm 21. November findet die SEOkomm in Salzburg statt. Diese Woche wurde nun die Agenda veröffentlicht – und die Liste an hochkarätigen Speakern steigert die Vorfreude ungemein! 🙂 Unter anderem dabei sind Marcus Tandler, Karl Kratz, Christoph C. Cemper und Sebastian Erlhofer.

Neben den Tracks SEO Core und SEO Strategie gibt es mit SEO Basics dieses Jahr erstmalig auch einen Track speziell für Einsteiger. Übrigens: Unsere Produktmanagerin Ines ist auch mit dabei – und zwar bei der beliebten Session „20 Links in 40 Minuten“.

Sieht also nach einer absolut lohnenswerten Konferenz aus! Wenn ihr noch kein Ticket habt, könnt ihr mit unserem Rabattcode TRAINEE14 ganze 72 Euro bei der Buchung sparen. Worauf wartet ihr noch?

DMEXCO

Am 10. und 11. September steht die DMEXCO in Köln an. Wir haben ein Ticket für die Rockstars Aftershow Party verlost und heute Morgen den glücklichen Gewinner gekürt. An dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch – lass es ordentlich krachen!

Damit ein schönes Wochenende und bis Montag in alter Frische! 😀

Amke und die SEO Trainees

SEO Trainee
Was kann es Besseres geben als den Berufseinstieg in eine dynamische, abwechslungsreiche Branche mit unglaublich viel Potenzial? Genau das verbinde ich mit SEO – Dynamik, kontinuierliche Weiterentwicklung, eine tolle Mischung aus Kreativität und Logik, aus neuen Ideen und analytischem Denken. Ursprünglich aus dem Tourismus kommend, möchte ich jetzt in diesem vielfältigen Bereich des Online Marketings durchstarten und die verschiedenen Facetten des SEO von der Pike auf kennenlernen.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 01. August 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
4 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: