SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 27

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 27
Share on Facebook7Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Es ist mal wieder soweit: Der SEO-Blog Wochenrückblick steht an. Auch in  dieser Woche haben wir euch die Arbeit abgenommen, die Blogosphäre im Auge zu behalten, und die wichtigsten Artikel nur für euch zusammengetragen. Heute geht es unter anderem um den Sinn oder Unsinn von RSS-Verzeichnissen, Matt Cutts und Gewinne, Gewinne, Gewinne … 

RSS-Verzeichnisse: Interessant oder Zeitverschwendung?

Auf Blogs-optimieren.de fand sich in dieser Woche eine überarbeitete, ausführliche Liste von RSS-Verzeichnissen. Doch warum sind diese aus SEO-Sicht beachtenswert?

Einige Webmaster schwören darauf, die RSS-Feeds ihrer neuen Projekte in RSS-Verzeichnisse einzutragen. Die Backlinks, die man auf diesem Wege abgreift, sollen die Domain sanft in den SERPs nach vorn schieben – bevor sie dann anschließend, als zweiter Schritt im Prozess des Linkbuildings, Links von stärkeren Seiten erhalten. Das Eintragen in RSS-Verzeichnisse ist mehr noch als viele andere Methoden in der Suchmaschinenoptimierung umstritten. Das liegt vor allem daran, dass ihre homöopathischen Wirkung im SEO-Cocktail der zahlreichen verschiedenen Maßnahmen kaum klar herauszufiltern ist. Um so wichtiger, einmal eure Erfahrungen in einer kleinen Umfrage zu sammeln.

Die Wirkung von RSS-Feeds in RSS-Verzeichnissen aus SEO-Sicht

Welcher der folgenden Haltungen würdet ihr euch also anschließen?
Ergebnis der Umfrage ansehen
Loading ... Loading ...

White-Hat zum Erfolg – Matt Cutts erklärt, warum das geht!

Schnell und schmutzig mit miesen Tricks oder sanft und sauber mit Verantwortungsgefühl – Whit-Hat oder Black-Hat. Matt Cutts erklärt in diesem Video, auf das ich bei Karl Kratz gestoßen bin, dass böse Buben langfristig nicht erfolgreich sind bei der alten Dame Google.

Gegen starre Vorgaben – Für kreatives SEO und die eigenen Erfahrungen

Inhouse-SEO Jens Fauldrath prangert in seinem lesenswerten Artikel „SEO – Strategie – Qualität – Erfolg“ den Hang in der SEO-Branche an, entlang starrer Listen und HowTos zu optimieren. Statt einfach drauflos zu werkeln, sei es unbedingt nötig, sich im Vorfeld darüber klar zu sein, wohin die Reise gehen soll. „An die Spitze der SERPs“ sei dabei als Ziel jedoch zu ungenau. Welchen Zweck verfolge die Website, welche Nutzer spreche sie an und wie soll dieser konvertieren? Wie stehe es um die Konkurrenz? – Nur einige einer langen Reihe von Fragen, die darüber entschieden, welche Optimierungsstrategie die Richtige sei. Zurecht weist er auf die Gefahr hin, dass SEO-Listen einem nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch die eigene Kreativität einschränken und den Blick auf eigene Erfahrungen verstellen könnten.

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Jetzt, wo das Finale der Fußball-WM ohne deutsche Beteiligung auskommen muss, mögen die zahlreichen, recht interessanten Gewinne bei der aktuellen Blog-WM auf Blogprojekt.de dem einen oder anderen die Tränen trocknen. Dort läuft nämlich gerade das Finale zwischen pommeswelt.de und australien.andreg.de. Und selbst wenn pommeswelt.de nahezu uneinholbar in Front liegt, lohnt sich dank der elf Preise im Gesamtwert von rund 470 Euro das Mitmachen nach wie vor. Ich habe meine Stimme bereits abgegeben, auch wenn meine Gewinnchancen wohl eher gering sind. Denn ich habe schon in der ersten Vorrunde gewonnen! Nämlich einen Gutschein für eine individuell bedruckbare Tasse. Also: mitmachen!

Für alle Unternehmer aus der Online-Marketing-Branche – also auch für viele SEOs – hat Karl Kratz in dieser Woche einen kleinen Contest initiiert. In der ersten Runde können noch bis zum 13. Juli Unternehmen aus der Online-Marketing-Branche vorgeschlagen werden, über die es dann in der zweiten Runde abzustimmen gilt. Den glücklichen Gewinner erwartet der interessante Hauptpreis, das Cover von Kratz‘ Ebook “Landingpage SEO” einen Monat lang zieren zu dürfen. Da es das Ebook im Schnitt auf immerhin 2.900 Downloads im Monat bringt, ist der zu erwartende Werbeeffekt nicht zu verachten. Wir waren bereits so frei, unter anderem unseren treuen Werbepartner der ersten Stunde SEOlytics vorzuschlagen.

Viel Glück und ein schönes Wochenende wünschen

Eure SEO-Trainees

Dieser Artikel wurde am Freitag, den 09. Juli 2010 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
6 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Jörg sagt:

    Wieder einmal ein interessanter Wochenrückblick. Die Umfrage ist ja noch nicht so wirklich aussagekräftig, ich werde am Montag hier noch mal vorbei schauen. Bin gespannt, wie viele dann schon abgestimmt haben. Euch auch ein schönes Wochenende.

  • jens sagt:

    Danke für die Erwähnung!

  • seo|kai sagt:

    Hmm das mit den RSS-Verzeichnissen muss ich mir bei Gelegenheit man mit einer frischen Domain anschauen 🙂 Wäre ein schönes Experiment!

    Aber ihr könnt doch nicht den Wochenrückblick vor und somit ohne den Linkbait der Woche machen:
    Habe mir als SEO-Witz 10 Dinge einfallen lassen, woran man merkt, dass man ein echter SEO ist!
    http://www.seokai.com/10-dinge-woran-du-merkst-dass-du-ein-seo-bist/

    • Philipp sagt:

      Vielen Dank für eure Kommentare.
      @seokai: Hatte deinen Blog ehrlich gesagt gar nicht so recht auf dem Schirm. Hab gerade deinen RSS-Feed aboniert, wird mir also nicht wieder passieren!

  • Jörg sagt:

    Dann werde ich wohl doch mal damit anfangen müssen, RSS-Verzeichnisse zu nutzen …

  • Initialverlinkung Teil II – Richtiges Linkbuilding | SEO Trainee - Ab hier geht´s nach oben sagt:

    […] seiner Domain in die gängigen Web- und RSS-Kataloge gehört nach wie vor einfach dazu. Auch eine kleine Umfrage, die wir zu diesem Thema gestartet haben, tendierte recht eindeutig zu deren Einsatz. Die großen […]

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: