Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 20

SEO-Trainee.de

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 20

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 20
Share on Facebook0Share on Google+8Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Wieder neigt sich eine ereignisreiche Woche dem Ende zu und ganz nebenbei scheint es, als hätte der Sommer es endlich geschafft die bösen Regenwolken zu vertreiben. Doch wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben und besinnen uns lieber auf die wirklichen Fakten dieser Woche. Schnappt euch einen Kaffee oder, sofern ihr schon Feierabend habt, ein Bier und bringt euch noch schnell auf den neusten Stand, bevor ihr in ein langes und hoffentlich sonniges Wochenende verschwindet.

Pinguin 2.0 angekündigt

Matt Cutts hat vor kurzem angekündigt, dass das Pinguin 2.0 Update in einigen Wochen ausgerollt werden soll. Hierbei soll es sich um die „nächste Generation des Pinguins“ handeln. Wenn man bedenkt, wie umfangreich Pinguin 1.0 im April 2012 bereits war, so ist es kein Wunder, dass diese Ankündigung zu den wichtigsten Themen der Woche zählt. Ganze drei Prozent der Suchanfragen waren vom ersten Pinguin-Update betroffen. Laut Cutts soll das neue Update umfangreicher sein als Pinguin 1.0. Was genau das bedeutet und wer vom nächsten Pinguin Update betroffen sein wird, werden wir wahrscheinlich in naher Zukunft sehen. Auch Danny Sullivan hat darüber einen Artikel auf searchengineland.com veröffentlicht.

matt cutts
image-30601

Facebook Home ist ein Flop

Facebook Home hat inzwischen die Millionenmarke bei den Downloads geknackt. Trotzdem spricht man davon, dass die App ein Flop ist. Andere App-Entwickler würden an dieser Stelle wahrscheinlich feiern, aber ein soziales Netzwerk, das über eine Milliarde Nutzer hat, sollte sich an dieser Stelle Gedanken machen. Laut Statistik ist Facebook Home derzeit in keinem Land dieser Welt unter den Top 100 der Apps. In Deutschland findet man sie nicht einmal unter den Top 500. Bewertet wurde sie auch nur mit 2,3 von 5 möglichen Sternen. Weitere Statistiken findet ihr auf mobilegeeks.de.

Microsoft liest auf Skype mit

skypeWer Skype nutzt, muss sich damit einverstanden erklären, dass Microsoft mitliest. Die Sicherheitsexperten des Heise-Verlags haben nun in einem Test festgestellt, dass davon tatsächlich Gebrauch gemacht wird. Zumindest werden URLs, die im Chat versendet werden, von Microsoft gescannt und aufgerufen. Dies wurde dadurch getestet, dass man sich gegenseitig URLs schickte. Einige Zeit nach diesem Chat konnte Heise in den Server-Logfiles sehen, dass sie Besuch von einer auf Microsoft registrierten IP-Adresse hatten. Wer Skype nutzt, muss also damit rechnen, dass alle übertragenen Daten von Microsoft gelesen und genutzt werden. Erstaunlich ist das nicht. Aber vielleicht bin ich von Facebook schon zu abgehärtet.

Google I/O in San Francisco

Google präsentierte diese Woche in San Francisco viele seiner Neuheiten. So funktioniert nun zum Beispiel die Google-Suche per Spracheingabe auch auf Computern, es gibt einen neuen Musikdienst und auch Google Maps wurde überarbeitet. Beim Sprachdienst hat Google den Fokus darauf gelegt, dass natürlich gesprochene Sätze und deren Zusammenhänge verstanden werden können. Mit dem neuen Musikdienst Google Play Music hat Google einen Konkurrenten für Spotify auf den Markt gebracht. Für 9,99 US-Dollar pro Monat wird unlimitiertes Musik-Streaming angeboten. In den USA ist der Dienst bereits verfügbar und soll nach und nach auch in anderen Ländern ausgerollt werden. Wer Interesse hat, der kann Google Play Music 30 Tage lang kostenlos testen. Außerdem hat Google+ ein neues Design bekommen. Es soll in Zukunft neue Funktionen bei Google Maps geben und auch hier wurde das Design erneuert. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es zwar viele kleine Neuigkeiten gibt, allerdings ist auch kein wirkliches Highlight dabei. Mehr Infos findet ihr auf spiegel.de.

Online Marketing News Worldwide

Viel zu tun bei Yandex

yandexDer russische Suchmaschinengigant Yandex hat viel vor! Erst vor ein paar Tagen hat er den Launch einer neuen Browser-Version für Juni angekündigt. Diese soll vor allem für Smartphones und Tablet PCs geeignet sein und somit eine Antwort auf die auch in Russland wachsende Anzahl an Smartphone-Besitzern mit Internetzugang geben. Programmpunkt: Ein Summer Boot Camp für junge Start-Ups. Bei diesem Workshop möchte Yandex jungen Start-Ups im gesamten Wachstumsprozess unter die Arme greifen. Dazu gehören nicht nur die Konzeptbildung und Finanzberatung, sondern natürlich auch Tipps und Tricks zum erfolgreichen Internetauftritt.
Ein Beitrag zum Allgemeinwohl und zur Nutzerzufriedenheit ist sowieso einer der Erfolgsgaranten von Yandex, so Co-Founder Ilya Segalovich auf dem International Search Summit am 14. Mai in London. Yandex strebe immer nach Innovation und habe dabei das User-Bedürfnis und nicht die Aktivitäten des Erzrivalen Google im Auge. So wurde bei dem Launch von Yandex in der Türkei bspw. gleich eine Verkehrs-App für Istanbul mitgeliefert. Andere Länder und Zielmärkte sind ohnehin ein omnipräsenter Diskussionspunkt in der Yandex-Führungsriege. Das technische Verständnis, in alle möglichen Ländern der Welt zu expandieren, habe man. Nur den Output bzw. Erfolg könne man nicht immer so gut einschätzen, weshalb der Expansionskurs nur Step by Step vorangetrieben werde.

Domainverkauf in UK

Wer sein Business in UK ausweiten möchte, für den ist ggf. die neue Domainverkauf-Plattform A2Z Domains interessant. Erst kürzlich gelauncht, werden hier schon wahre Domainperlen gehandelt. So z.B. die Keyword-Domain carinsurance.co.uk, welche einen aktuellen Verkaufswert von sportlichen £8,9 Mio. vorweisen kann.

Vermischtes

  • Instagram immer beliebter: Derzeit sind über 100 Mio. Nutzer bei Instagram aktiv und seit der Übernahme durch Facebook im April 2012 ist das Unternehmen um ganze 500 % gewachsen. Mehr dazu findet ihr auf onlinemarketing.de.
  • How My Mom Thinks Search Engines Work: Rob Toledo hat auf seomoz einen Artikel veröffentlicht, in dem er seiner Mutter ein paar Basic-Fragen rund um das Thema SEO gestellt hat. Die Antworten sind definitiv lesenswert.
  • Julian Dziki hat auf SEOKRATIE über die fünf größten Onpage-SEO Fehler bei Online Shops berichtet. Von Servergeschwindigkeit über schlechte Titles und Descriptions bis hin zu doppelten Seiten im Index ist alles dabei.

Ein schönes Wochenende wünschen euch

Kathi und die SEO Trainees

SEO-Lehrling
Schon immer war mir klar: Mich zieht es in die Welt der Medien. Bei meiner Suche nach einer geeigneten Ausbildung stieß ich auf die wirkungsvoll GmbH, bei der ich nun bereits seit August 2011 SEO-Lehrling bin. Als Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation brenne ich für den Bereich des Marketings, doch auch Social Media hat es mir angetan. Besonders spannend finde ich an meiner Lehre, dass ich hier mein theoretisches Wissen aus der Schule mit dem Arbeitsalltag verbinden kann.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 17. Mai 2013 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
5 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!
  • Christian sagt:

    Wie, kein Bericht über die SEOCruise? Wart ihr nicht mit an Bord?

  • Marc sagt:

    Donnerwetter – Ihr habt exakt die Dinge aufgespiesst und festgenagelt, die mich interessiert haben. Vielen Dank für die Informationen!

  • Udo sagt:

    Microsoft liest bei Skype mit. Na toll. Fehlt nur noch, dass die Gespräche abgehört werden. Kommt aber bestimmt auch noch irgendwann aus Gründen der „Sicherheit“;)

  • Hallo,

    Googles „Penguin 2.0“ interessiert mich echt brennend. Auch ich bin gespannt, welche effektiven Änderungen es mit sich bringt. Dass Skype, genau so wie fast jede Kommunikation über diverse Services, alle übertragenen Nachrichten loggt, war natürlich klar. Aber dass Mitarbeiter von Skype auch tatsächlich Gebrauch davon machen, erstaunt auch mich.

    Stellt sich nun die Frage, ob explizit nach Links überprüft wird oder ob ein Eingriff in die Privatsphäre durch Lesen privater Nachrichten vorliegt.

    Ansonsten verstehe ich persönlich die Popularität von Instagramm nicht. Ich kann gar nichts Interessantes finden, was mich dazu anspornen würde, diesen Dienst zu nutzen.

    Grüße

  • Ich muss sagen ich hab Angst, bei mir läuft es gerade nicht schlecht und es wäre so schade, wenn es irgendwie dadurch schlechter wird. Habt ihr keine Angst?

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: