SEO Trainee

Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 02

Geschrieben von
Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 02
Share on Facebook31Share on Google+18Tweet about this on Twitter37Email this to someone

Diese Woche in unserem Wochenrückblick: Wie man Daten aus Google Analytics nutzen kann, um seine Content-Marketing-Strategie zu verbessern und wie spammige Methoden zu vielen (echten) Links verhelfen können. Außerdem gibt es genauere Daten in den Google Webmaster Tools, ein neues SEO-Trainee-Konzept und der IndexWatch 2013 ist erschienen. Wie immer versorgen wir euch auch mit den Online Marketing News aus der ganzen Welt und vielen weiteren spannenden Neuigkeiten – lest selbst!

Mit Google Analytics das Content Marketing verbessern

Wie man Daten aus Google Analytics nutzen kann, um seine Content-Marketing-Strategie zu verbessern, erfahrt ihr diese Woche auf koozai.com. Welche Daten aus Analytics können wie genutzt werden, um Informationen über den Erfolg bzw. Misserfolg der Content-Marketing-Strategie zu bekommen und die richtigen Ansatzpunkte für Verbesserungen zu finden? Folgende Tipps werden u.a. gegeben:

  • Herausfinden, welche Produkte und Services die höchsten Conversions erzielen. Hierdurch bekommt man Hinweise, welche Produkte vom größten Interesse sind und damit auch, welche Themen in das Content Marketing integriert werden sollten.
Zahlen und Daten

Daten richtig interpretieren
© Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

  • Um auszumachen, wie man am besten über diese Themen schreibt, empfiehlt es sich, in Google Analytics die beliebtesten Blogposts ausfindig zu machen. So erfährt man, ob die Nutzer besonders auf Top-10-Listen, Videos oder Infografiken stehen.
  • UTM-Parameter nutzen, um mehr Informationen darüber zu bekommen, über welche Backlinks die meisten Besucher auf die Seite gelangt sind. So kann z.B. aufgedeckt werden, welche sozialen Netzwerke sich besonders für das Seeding eignen.
  • Auch zur internen Suchfunktion bietet Google Analytics interessante Daten. Wer weiß, wonach die Nutzer auf der eigenen Website am häufigsten suchen, kann entsprechenden Content bereitstellen.

Ein lesenswerter Artikel, der anhand vieler Beispiele verdeutlicht, welche Aussagekraft tatsächlich hinter Google-Analytics-Daten steckt, wenn man sie richtig zu interpretieren weiß. Daumen hoch!

Rap Genius vs. Google – mittels Spam zu einer Win-Win-Situation?

Ein viel diskutiertes Thema diese Woche war der Fall und Wiederaufstieg von Rap Genius. Der Lyrics-Anbieter war von Google wegen unerlaubten Linkbuildings abgestraft worden und musste saftige Ranking-Verluste hinnehmen. Nachdem die Gründer einen offenen Brief an Google veröffentlicht hatten, in dem sie ihre SEO-Praktiken offenlegten und zudem darauf verwiesen, dass viele ihrer Konkurrenten ebenfalls über kein sauberes Backlink-Profil verfügen, wurde die Penalty aufgehoben und Rap Genius war innerhalb kurzer Zeit wieder auf der ersten Suchergebnisseite zu finden.

offener Briefumschlag mit Zettel

Mithilfe eines offenen Briefes zurück in die SERPs
© Stockbyte/Thinkstock

Angesichts dieses Ergebnisses kam die Diskussion auf, ob Spam als legitime SEO-Praktik durchgehen kann. Im Fall “Rap Genius vs. Google” ist eine Win-Win-Situation entstanden: Da der Fall viel in der Öffentlichkeit diskutiert wurde, ist es wahrscheinlich, dass Rap Genius eine Menge Links eingeheimst hat. Und Google konnte deutlich machen, dass unerlaubte Linkaufbau-Praktiken hart bestraft werden.

Eines muss aber klar sein: Ein offener Brief erzielt natürlich nur dann die oben beschriebene Wirkung, wenn dahinter ein ausreichend großes Unternehmen steckt und der Fall entsprechend öffentlichkeitswirksam ist. Der Otto-Normalverbraucher, der abgestraft wurde, muss im Zweifel sehr viel länger auf die Vergebung durch Google warten.

Genauere Daten zu Suchanfragen in den Google Webmaster Tools

Wie searchenginewatch.com berichtet, liefern die Webmaster Tools von Google zukünftig genauere Daten zu den Suchanfragen der User. Statt wie bisher die Zahlen der Impressionen und Klicks gerundet anzuzeigen, werden jetzt exakte Zahlen ausgespielt.

Google Webmaster Tools Suchanfragen

Außerdem werden zukünftig die Daten für die Desktop- und die mobile Version einer Website getrennt ausgespielt. Bisher waren die Daten miteinander vermengt worden, sodass keine eindeutige Interpretation durch den Webseitenbetreiber nötig war.

Alles neu auf SEO-Trainee.de

Mit dem Jahr 2014 geht unser neues SEO-Trainee-Konzept an den Start – ab nun wird es einmal im Monat einen ausführlichen Artikel für alle Fortgeschrittenen geben und den Einsteigern liefern wir ein Glossar mit wichtigen Begriffen aus dem Online Marketing. So wollen wir besser auf den unterschiedlichen Kenntnisstand unserer SEO-Trainee-Leser eingehen und für echten Mehrwert sorgen! Keine Sorge, unser Wochenrückblick bleibt aber erhalten! :-) Mit dem Start des neuen Konzepts und dem mittlerweile fast vierjährigen Bestehen von SEO-Trainee.de zeigen wir: SEO lebt!

SEO lebt!

IndexWatch 2013

Sistrix hat die Gewinner und Verlierer bezüglich der Sistrix-Sichtbarkeit aus dem Jahr 2013 veröffentlicht. Im IndexWatch werden alle Domains berücksichtigt, die Anfang 2013 mindestens einen Sichtbarkeitswert von 3 aufwiesen. Zu den Gewinnern zählen dieses Mal giga.de, yelp.de und foursquare.com. Starke Verluste hinnehmen mussten unter anderem testsieger.de, peek-cloppenburg.de und billiger.de. Hintergründe und die komplette Liste gibt es im Blog von Sistrix.

Online Marketing News Worldwide

Die weltweite Nutzung von Google+

Seid ihr bei Google+? Bei uns in Deutschland werden diese Frage hauptsächlich IT-Nerds bzw. Online Marketeers mit “ja” beantworten. Weltweit sieht das ähnlich aus. GlobalWebIndex hat die Profile von Google+-Usern analysiert und dabei festgestellt, dass 29 % der IT-Branche zuzuordnen sind. Des Weiteren sind rund 25 % entweder Entscheidungsträger, Unternehmensinhaber und/oder Selbstständige. Wirklich interessant sind jedoch die globalen Unterschiede. Wer hätte gedacht, dass 61 % aller Philippinen ein Profil bei Google+ haben? Auch andere asiatische Länder glänzen durch hohe Nutzerquoten (Indonesien mit 58 %, Thailand mit 54 %, Malaysia mit 51 %), während europäische Länder wie Spanien (39 %) und Polen (34 %) erst noch an Google+ herangeführt werden müssen.

Italiener sind sozialer als US-Amerikaner

Zwar nicht in der Google+-Studie enthalten, aber durchaus sozial ist Italien. Dieses kam zumindest bei einer Studie von Argo heraus, laut der sogar 75 % der über 50-Jährigen und 60 % der über 64-Jährigen in sozialen Netzwerken aktiv sind. Damit ist die ältere Generation in Italien deutlich sozialer als ihre Altersgenossen in bspw. den USA. Ob’s an der sehr kommunikativen Art der Italiener liegt?

Italien vs. USA

Yandex 2013

Bei kaum einer anderen Suchmaschine ist in 2013 so viel passiert wie bei Yandex. relevanceweb.com versorgt uns mit einem Überblick und erinnert noch einmal an signifikante Ereignisse wie die Marktpenetration in der Türkei, die Abwertung von Links und die Einführung der Yandex Islands. Leseempfehlung!

VermischtesKalender Januar

  • Im E-Commerce zählt vor allem eins: das richtige Timing. Der E-Commerce-Saisonkalender von Andreas Graap sorgt dafür, dass Online-Händler und Shop-Betreiber keine wichtigen Termine mehr verpassen und rechtzeitig mit der Planung beginnen.
  • Für Webseitenbetreiber ist es nicht nur wichtig, hochwertigen Content bereitzustellen, sondern ihn vor allem auch an der richtigen Stelle auf der Website zu platzieren. Denn die Platzierung des Contents ist für Google ein wichtiges Qualitätssignal. Das heißt im Klartext: Den Hauptcontent, seien es Fotos, Texte oder Videos, möglichst weit nach oben auf die Seite, sodass er auf den ersten Blick zu sehen ist. Anzeigen und Werbung bitte weniger prominent platzieren.
  • Ist es überhaupt sinnvoll, nach einer Abstrafung unnatürliche Links manuell zu entfernen? Laut einem Artikel auf branded3.com ist es völlig überflüssig und eine Verschwendung von Zeit und Geld, wenn man sich bemüht, Webmaster um das Entfernen von unschönen Backlinks zu bitten. Stattdessen sollten nach einer sorgfältigen Analyse des Backlink-Profils alle unnatürlichen Links einfach über das Disavow Tool abgewertet werden.
  • Auf SEO-United.de wurde diese Woche eine Umfrage gestartet, die herausfinden möchte, wie sich die Anstrengungen, die für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung unternommen werden müssen, über die Jahre verändern. Ziel ist es, die Umfrage jährlich durchzuführen und so mögliche Veränderungen aufzudecken. Eure Antworten könnt ihr hier loswerden.
  • Kleines Suchspiel: Eine bunte Infografik mit weltweiten Marketing-Technologien und -Softwares findet ihr auf chiefmartec.com. Von den deutschen Tool-Anbietern konnten wir SEOlytics und Searchmetrics entdecken. Findet ihr sie auch? ;-)

Das war’s für diese Woche. Erholt euch gut!
Amke und die SEO Trainees

SEO Trainee
Was kann es Besseres geben als den Berufseinstieg in eine dynamische, abwechslungsreiche Branche mit unglaublich viel Potenzial? Genau das verbinde ich mit SEO – Dynamik, kontinuierliche Weiterentwicklung, eine tolle Mischung aus Kreativität und Logik, aus neuen Ideen und analytischem Denken. Ursprünglich aus dem Tourismus kommend, möchte ich jetzt in diesem vielfältigen Bereich des Online Marketings durchstarten und die verschiedenen Facetten des SEO von der Pike auf kennenlernen.
Dieser Artikel wurde am Freitag, den 10. Januar 2014 geschrieben. Wir freuen uns auf Deine Meinung, nutz hierfür einfach die Kommentarfunktion.
3 Kommentare bisher • RSS-Feed für Kommentare
Hinterlasse Deinen Kommentar!

Ergänzungen oder Fragen? Diesen Artikel kommentieren: